Startseite » Internet » Bloggerwelt » Blog Adventskalender 2012 – 2.Söckchen

Blog Adventskalender 2012 – 2.Söckchen

Zunächst wünsche ich allen Leserinnen und Lesern die heute den Weg hierher gefunden haben einen schönen 1. Advent.

Markus vom Newsburger eröffnete gestern den diesjährigen Adventskalender mit „Söckchen Nr. 1“. Bis zum 24.12.2012 erscheinen quer durch die Bloggerwelt jeden Tag neue „Söckchen“ deren Gestaltung dem jeweiligen Autor selbst überlassen bleiben.  Für Überraschungen was sich hinter den Söckchen/Türchen verbirgt ist also in jedem Fall gesorgt.

Weihnachten – obwohl man den Termin schon heute für die nächsten Jahre kennt kommt es immer wieder „plötzlich und überraschend“, zumindest für manche. Leicht zu erkennen sind die Last-Minute-Käufer am 24.12. in den Einkaufspassagen. Mit Tüten und Kartons bepackt, Schweiß auf der Stirn stehend hetzen sie von Geschäft zu Geschäft um ihre Lieben am Abend nicht zu enttäuschen. Und jedes Jahr das gleiche Spielchen wieder…  Dabei ist dieses Jahr sowieso alles völlig anders.

Weihnachten – Der Zeitabschnitt des Jahres der an seiner Bedeutung zu früher massiv gelitten hat. Nein, „früher war nicht alles besser“ wie man so schön sagt, aber irgendwie eben anders.

Ein gewisses Gleichnis zum Artikel von Newsburger gestern mag es in diesem Punkt durchaus geben, ich stellte es gestern fest als sein Artikel erschienen ist. Das zeigt aber, dass ich mit meinen Theorien nicht ganz alleine stehe und auch andere so denken bzw. fühlen.

Weihnachten – Die vier Wochen vor dem Jahreswechsel sind aber auch der Platz für einen Rückblick, einen Rückblick auf das was war und wie man es ggf. anders hätte machen können. Hinterher ist man bekanntlich immer schlauer.

Weihnachten – Das Fest der vielen Facetten von denen jeder seine eigene finden und ausleben muss wie es ihm gefällt. Das ist es was ich Euch und Euren Familien von Herzen wünsche.

Adventskalender 2. SöckchenWas ist nun in diesem Söckchen?

Nur einen leeren Jutebeutel hier hinzuhängen wäre zwar nett anzusehen, aber für Euch die ihr mit leeren Händen ausgehen würdet langweilig. Dem Gewinner winkt ein Gutschein von Amazon im Wert von je 20 € – für Weihnachten sicher bestens einsetzbar.

Wer darf ins Söckchen greifen?

Unter allen Kommentaren die hier heute eingehen wird wahrscheinlich zwangsläufig das Los entscheiden müssen. Um in den Lostopf zu gelangen braucht es außer einem kleinen Advents-Limerik nichts weiter. Ein bisschen reimen könnt ihr sicher alle, ich lasse mich einfach mal überraschen. Ein weiteres Los gibt es für einen Tweet mit dem Text  „Blog Adventskalender 2012 – 2.Söckchen, greif auch Du mal rein. Ein drittes Los gibt es für die Empfehlung dieses Advent-Artikels auf Google+.

Jeder hat also eine dreifache Gewinnchance. Den Link zum Tweet, und zu Google+  bitte jeweils mit in die Kommentare setzen. Der Teilnahmeschluss ist heute um 23:59 Uhr, die Ziehung findet dann morgen statt und wird als Update hier bekanntgegeben.

Und wo es mit dem nächsten „Söckchen“ weitergeht erfahrt ihr morgen beim Ostwestfalen, in der IT-Runde oder – man weiß es nicht – auch im fernen Österreich bei Anders Reisen.

Update 03.12.2012: Die „Würfel“ sind gefallen – Sven ist der Gewinner dieses kleinen Adventspiels – herzlichen Glückwunsch!

Über Thomas Liedl

Ich beschäftigte mich mit gemischten Themen aus Gesellschaft, Politik, Technik und Sport. In meinen Praxistests schreibe ich über eigene Erfahrungen mit Produkten bzw. Dienstleistungen im Netz. | Facebook | Twitter | LinkedIn

Artikelempfehlung

Adventskalender der Blogger

Alle Jahre wieder – Der Blog-Adventskalender

24 Tage, 24 Söckchen, es ist wieder einmal soweit und gewissermaßen bereits zu einer Art ...

21 Kommentare

  1. Vier Kerzen brennen im Advent,
    damit das Seil Feuer fängt,
    an dem ein großer Eimer hängt.

    Gefüllt mit Wasser ist er voll,
    was jemanden gleich Wecken soll.

    Der Weihnachtsmann darunter liegt,
    und wenn der Eimer sich verbiegt,
    beim Weihnachtsmann der Schlaf verfliegt.

    Dann ist er Wach und bringt geschwind,
    seine Geschenke zu jeden Kind.

    (Und das um 1 Uhr 22 ;-) )

    • Zunächst mal herzlichen Dank an alle TeilnehmerInnen am Adventsgewinnspiel und deren kreativer Dichterkunst. Ich muss gestehen, so gut bin ich in dieser Disziplin nicht.

      Gewinner ist Sven – herzlichen Glückwunsch!

      Lostöpfe haben etwas mit Elfmeterschießen im Fussball gemein – im wahrsten Sinne reine Glücksache. Trotzdem hat es Spaß gemacht und ich wünsche weiterhin viel Spaß am Adventskalender 2012… wer weiß was sich noch alles so ergeben wird!

  2. Ich seh‘ da ein Paket, das steht da auf dem Tisch
    Das habe ich gepackt, alleine nur für dich.

    Ich könnt aufs Kärtchen schreiben
    Was drinnen ist versteckt.

    Ich lass es aber bleiben,
    Nur eines sag‘ ich keck.

    Ganz hübsch in Glanzpapier,
    Gefaltet und beklebt

    Hab‘ ich ein Wünschlein dir,
    Ganz sanft dazu gelegt.

    Friedliches, frohes Fest!

  3. in hamburg grübelt verzweifelt der thomas:
    was schenk ich zu weihnachten nur meinen omas?
    vielleicht was für den garten?
    er denkt nach- bitte warten-
    und kauft dann (für den reim) rote erde oklahomas

    … uiuiui

  4. Ich reim jetzt mal nicht, möchte auch nichts gewinnen ;-) Schönes Söckchen und die angesprochene „Gleichnis“ find ich gar nicht mal schlecht, hätte auch mal was das den ganzen Adventskalender durch zu ziehen, aber fast unmöglich.

    So ich teil jetzt noch kräftig und freu mich auf das morgige Söckchen.

  5. Passend zum zweiten Söckchen,
    fiel doch heute glatt hier das erste Flöckchen.
    Ich wünsche Euch allen einen schönen ersten Advent,
    denn es ist nicht mehr zu verleugnen, die erste Kerze brennt.
    Jetzt komme ich aber bereits zum Ende dieses Gedichts,
    sonst wird das mit der angepeilten Arbeit heute nichts.
    Dennoch danke für das tolle Söckchen und das Gewinnspiel,
    denn um ehrlich zu sein, ist genau der Gewinn eben dieses, doch heute und hiermit das Ziel!

  6. Vier Kerzen stehen hier in einem Kranz,
    noch sind sie unversehrt und ganz.
    Und wenn man dem Weibchen glauben kann,
    dann zündet sie eine davon gleich an.
    Jedes Jahr um diese Zeit der gleich Mist,
    man merkt es dass bald Weihnachten ist.

  7. ich kaufe noch ein „e“… ;-)

  8. Gestern am Adventmarkt der erste Glühwein,
    das war fein

    schenkte ich mir dann doch leider
    ein bisschen zu viel ein.

    Das Kopfweh plagt jetzt,
    welch ein Graus

    ich glaube ein weiterer Marktbesuch
    fällt heute leider aus.

    Schönen ersten Advent :-)

  9. Oh Blog-Kalender, oh Blog-Kalender,
    wie treu sind deine Leser!
    Sie komm` nicht nur zur Sommerzeit,
    nein auch im Winter, wenn es schneit!
    Oh Blog-Kalender, oh Blog-Kalender,
    wie treu sind deine Leser!

    Oh Blog-Kalender, oh Blog-Kalender,
    du kannst mir sehr gefallen.
    Wie oft hat nicht zur Weihnachtszeit,
    ein Söckchen verkürzt die Wartezeit!
    Oh Blog-Kalender, oh Blog-Kalender,
    du kannst mir sehr gefallen.

    Oh Blog-Kalender, oh Blog-Kalender,
    dein Text will mich was lehren.
    Ich kann mich kaum noch wehren,
    gleich morgen wird gekümmert ums bescheren!
    Oh Blog-Kalender, oh Blog-Kalender,
    dein Text will mich was lehren.

    Oh weier… da war ich aber schonmal kreativer ^^

  10. Gereimt wurde bereits oberhalb und noch noch gleich der Tweet hinterher:
    https://twitter.com/offenesblog/status/275277562354229248
    Wie auch per Google+ ein wenig Reklame gemacht:
    https://plus.google.com/u/0/113035809831511315086/posts/Dcwovrq81fp
    Ich hoffe dies bringt dir noch den ein oder anderen Bloggast! :)
    Angenehmen Sonntagabend und bis morgen bei Söckchen Nummer 3.

  11. Ein,Zwei,Drei,Vier,Fünf,Sechs,Sieben
    auf der Türe steht‘s geschrieben
    In diesem knochig alten Haus
    Wohnt die Familie Santa Claus.
    Mit Elfen, Kobolden und Feen
    Die keiner noch bis jetzt geseh‘n
    Dort stellen sie schöne Dinge her
    Für jeden Menschen – bitte sehr
    Und der liebe Santa Claus
    Teilt diese Weihnachten dann aus.
    Drum seid schön artig liebe Blogger
    Dann haut euch Santas Geschenk bald vom Hocker! :D

    Eine schöne Adventzeit aus dem schönen fernen Österreich!

  12. im Wind da wehen meine Löckchen,
    und mich erfreun die Blogger-Söckchen.
    Der 1. Advent ist jetzt schon da,
    und es schneit, wie wunderbar.
    Ich wünsche allen eine schöne Zeit,
    und hoffentlich mal ohne Streit.

  13. Nein, ich habs verpasst. Gestern noch im Zug gelesen und abends vergessen zu kommentieren.. Schade.

    Aber trotzdem vielen Dank für dein Söckchen und Glückwunsch an den Gewinner! :)

  14. Gratulation Sven und viel Spaß beim Shoppen! :)

  15. Auch von meiner Seite herzliche Gratulation! Happy Shopping! :-)

  16. Uiii… ich habe gewonnen? Das freut mich natürlich – dass ist gut für mein Studium, kann ich mir gleich ein Buch dafür kaufen :-)

  17. Ui, das ist aber eine tolle Idee, das mit den Kommentaren und dem Advents-Limerik!

    Lieben wie-gut-das-ich-zu-spät-dran-bin-denn-reimen-kann-ich-gar-nicht-Gruß, Erdbeere

    • @Erdbeere: Danke fürs Lob, gibt es aber bestimmt netzweit betrachtet mehrfach. Schade, hätte Deinen „ich kann das nicht-Limerick“ gerne hier gelesen :-) . Es bietet sich vielleicht auch außerhalb der Adventszeit mal eine Gelegenheit dazu.

  18. Da der Blog-Adventskalender heute sein letztes Türchen geöffnet hat, möchte ich nochmal die Gelegenheit nutzen um mich bei allen zu Bedanken.

    Danke für die tollen Beiträge und die vielen Kommentare.

    Frohe Weihnachten und schöne und besinnliche Tage!

    weihnachtliche Grüße
    Carsten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *