Hausautomation – ist Smart Home für jedermann?

hausautomation

Smart Home, die Automatisierung des eigenen Haushalts gewinnt in Deutschland zwar immer mehr an Bedeutung. Die Akzeptanz verhält sich teilweise aber schleppend. Technische Neuerungen brauchen hier zu Lande stets etwas länger. Die Hausautomation ist in manchen Augen reine Spielerei, wiederum andere sehen den Einsatz von Hausautomation es als Erleichterung und Bereicherung an. Beide Seiten liegen ein Stück weit richtig mit ihrer Sichtweise. Diejenigen, für die Smart Home generell gar kein Thema ist – aus welchen Gründe auch immer – lassen wir hier einmal außen vor. Smart Home ist nur technisches Spielzeug für Männer Ganz sicher ist die Automatisierung des Hauses ...

Alles lesen

Kann jede Person eine Marke werden? Personal Branding als Karrieremöglichkeit

Personal

Kann jede Person eine Marke werden? Personal Branding als Karrieremöglichkeit Insbesondere aus der Online-Welt der Jobbörsen und sozialen Netzwerke wird ein neuer Karrierebegriff geprägt: Personal Branding. Mit den gestiegenen Anforderungen, mit denen sich Berufstätige wie Berufseinsteiger in der Arbeitswelt konfrontiert sehen, ist das Herausstellen der eigenen Fachkompetenz und Charaktereigenschaften eine notwendig gewordene Selbstverständlichkeit. Um sich von der Konkurrenz abzuheben und die eigene berufliche Karriere voranzubringen wird in Jobbörsen wie jobboerse-direkt.de das Personal Branding als Instrument diskutiert. Was bedeutet Personal Branding? Branding bezeichnet den Prozess, aus etwas eine Marke zu machen. Beim Personal Branding entsteht aus der eigenen Person eine Marke ...

Alles lesen

Glücksspiel in Deutschland – große Teile unreguliert

Spielbank Regulierung

37,5 Prozent der deutschen Bevölkerung haben im vergangenen Jahr an Glücksspielen teilgenommen, sei es in staatlichen Lotterien, Spielhallen, Online-Casinos oder bei Sportwetten-Anbietern. 2014 betrug das Marktvolumen der Branche elf Milliarden Euro – hinzu kommen allerdings noch die weitgehend unbekannten Umsätze aus dem unregulierten Teil des Marktes. Denn obwohl das Glücksspiel in Deutschland strengen Richtlinien unterliegt, sind Online-Casinos und Sportwetten bislang noch größtenteils unreguliert. Grund dafür ist sind Widersprüche zwischen europäischem und deutschem Recht. In Deutschland sind Online-Casinos und Sportwetten laut Glücksspielstaatsvertrag (GlüStV) verboten, in anderen EU-Ländern wie beispielsweise Malta sind sie allerdings völlig legal. Dadurch können Anbieter mit maltesischen Lizenzen ...

Alles lesen

Brexit – England kehrt europäischer Diktatur den Rücken

EU Austritt Brexit

Welchen Stellenwert Umfragen und Prognosen haben hat sich gestern in Großbritannien eindrucksvoll gezeigt. Glaubte man so mancher Vorhersage, dann bliebe Großbritannien in der EU. Stattdessen – Brexit! Mit 52:48 stimmten die Briten für den Ausstieg aus der europäischen Diktatur. Aus persönlicher Sicht kann ich hierzu nur meinen Glückwunsch zu dieser Entscheidung aussprechen. Ob es bei diesem einen Ausstieg bleiben wird muss die Zeit zeigen. Eine Kandidatenliste der ausstiegswilligen EU-Mitgliedsstaaten gibt es durchaus. Restliche „EU-Sklaven“ sehen Nachteile durch Brexit voraus Sicherlich wird die „Umstellung“ auch einen holprigen Weg bescheren. Wirtschaftliche / finanzielle Nachteile werden dabei in den Vordergrund gerückt. Doch dieser ...

Alles lesen

Bahngelände falscher Ort für Mutproben

Gleisanlagen

Mut zu haben ist gerade bei Heranwachsenden ein „großes Thema“. Wer Mut hat – und es schließlich durch Taten auch unter Beweis stellt – steht vor anderen gut dar. Nichts anderes ist das Ziel von Mutproben bei Jugendlichen. Prinzipiell ist dagegen nichts einzuwenden. Wenn wir letztendlich ehrlich zu uns selber sind, viele von uns haben auch mit der einen oder anderen Mutprobe in früheren Jahren „geglänzt“. Bei allem Verständnis für diese Verhaltensweisen – eines sollte immer im absoluten Vordergrund stehen, die Sicherheit für andere und sich selbst. Besonders beliebt sind Mutproben im Zusammenhang mit Zügen bzw. Zugwagons sowohl im fahrenden ...

Alles lesen

Merkwürdige Rechtsauffassung bei Hermes

Unterschrift

Viel hängt vom Zusteller eines Paketdienstes ab wenn es zu Schwierigkeiten kommt, aber eben nicht alles. Bei dem erst kürzlich erlebten Fall bin ich schon geneigt zu sagen, dass hier jemand ganz eigene Gesetze und Regeln aufgestellt hat bzw. aufstellen wollte. Und dies ohne geltendes Recht überhaupt auch nur ansatzweise zu würdigen. Doch jetzt von Anfang an….. Paketzustellung mit „seltsamer“ Unterschrift Die bestellte Ware eines Onlineversandes war trotz längst erfolgter Versandbenachrichtigung ungewöhnlich lange unterwegs. So blieb nur die telefonische Rückfrage beim Versender. Überraschung und Entsetzen machte sich breit als ich von dort erfuhr, dass das Paket bereits vor einigen Tagen ...

Alles lesen

Stornierungskosten deutscher Reiseanbieter

Urlaubsreise Stornierungskosten

Eine Urlaubsreise zu buchen kann ein „teurer Spaß“ werden wenn diese plötzlich storniert werden muss. Gründe dafür gibt es viele, die eigene Gesundheit oder der mitreisenden Familienmitgliedern ist dabei sicherlich einer der wichtigsten Gründe für eine Stornierung der Urlaubsreise. Die nachfolgende Grafik zeigt die Stornierungskosten der größten deutschen Reiseanbieter. Ein Produkt von TopTarif.de Eine Terrorgefahr im gebuchten Reiseland ist übrigens – auch wenn  man sich das pauschal anders denken würde – nicht immer ein Grund für eine kostenlose Reisestornierung. Reisewarnungen des auswärtigen Amtes sind hierfür meist ausschlaggebend. Über die Seite des auswärtigen Amtes kann man sich zu aktuellen Reisewarnungen informieren. ...

Alles lesen

DPD – kein Paketdienst für größere Sendungen

Paket Paketdienst

Nicht jeder Empfänger einer Paketsendung wohnt in einem Einfamilienhaus im Erdgeschoss und die Sendungen sind gerne auch mal etwas größer als ein Schuhkarton. Abgesehen von der Größe erreicht ein Paket schon mal eine etwas höhere Gewichtsklasse. Das Logistikunternehmen DPD ist in diesen Fällen aus der Sicht des Empfängers eine denkbar schlechte Wahl. Denn die Fahrer des Unternehmens sind nur verpflichtet die Sendung bis zur ersten verschlossenen Türe zu transportieren und keinen Meter weiter. Bedeutet im Klartext, wohnt jemand in einem höher gelegenen Stockwerk hat er mit DPD als Logistikunternehmen sehr schlechte Karten. Er muss das Paket am Hauseingang abholen. Es ...

Alles lesen