Startseite » Internet » Bloggerwelt » Blogparade: Zeigt her Eure Plugins

Blogparade: Zeigt her Eure Plugins

So langsam wurde es mal wieder zeit an einer Blogparade teilzunehmen. „Zeigt her Eure Plugins“ von Peter Pfeufer ist nicht nur eine Blogparade die etwas Einblick ins Gebälk von Nicht spurlos gibt, sondern wie ich finde auch eine Fundgrube für den einen oder anderen Blogger – ich spreche da aus eigener Erfahrung, die ich einst mit dem Plugin-Karneval von Michael machte.

Natürlich ist es auch eine gewisse Gefahr, dass man sich mit Plugins überlädt… weil es ja sooo schöne Dinge gibt die man auch haben möchte. Das muss natürlich jeder für sich selbst entscheiden. Aufmerksam auf diese Blogparade wurde ich auf Grund eines entsprechenden Artikels bei Crazy Girl.

Alle Plugins die hier laufen aufzuführen würde über das Ziel hinausschießen. Ich beschränke mich daher auf diejenigen, welche ich für wichtig und/oder unverzichtbar halte.

Antispam Bee – Ein sehr effektives und zuverlässig arbeitendes Antispam-Plugin.

Anti Virus – Wenn sich das Plugin nie zu Wort meldet ist alles ok, falls doch dann steckt in einer php-Datei Deines Themes ein fragwürdiger Code, den das Plugin auch entsprechend ausgibt. Kein Muss, aber bei einem Themewechsel durchaus ratsam.

Blogroll Widget with RSS Feeds -Es peppt „langweilig“ aussehende Blogrolls auf und zeigt immer die aktuell gehaltenen Blogs die sich in Deiner Blogroll befinden entsprechend an.

Comment Timeout – Schließt die Kommentarfunktion von Beiträgen nach einer frei wählbaren   Zeit automatisch und legt ggf. nachträglich eingehende Kommentare in die Moderation.

Gurken Subscribe to Comments – Leider findet man immer wieder Blogs die es nicht einsetzen, die Benachrichtigung per Mail, sobald es nachfolgende Kommentare gibt. Selbstverständlich bietet das Plugin eine Double-Opt-In Funktion. Immer den Kommentarfeed abonnieren zu müssen ist nicht nur umständlich sondern bläht den Feedreader unnötig auf. Kommentarfeeds nehme ich persönlich nur in den seltensten Fällen mit.

Limit Login Attempts – Absolut unverzichtbares Plugin um die Sicherheit des WP-Login abzusichern. Fehlversuche, die man sonst nicht mitbekommen würde werden auf Wunsch sofort per Mail mitgeteilt.

NoFollowFree – Das Plugin entfernt bei Links das Attribut „nofollow“. Sollte bei Bloggern selbstverständlich sein, denn Linkgeiz bringt uns alle nicht weiter und außerdem… er kostet nichts und tut nicht weh. :wink: .

Tweet old Post – Damit etwas ältere aber durchaus sehr interessante Beiträge nicht in der Ecke verstauben und auch noch etwas Traffic abbekommen sendet dieses Plugin in einer frei wählbaren Zeit Beiträge an Twitter. Es können Kategorien ausgenommen werden, aus denen nichts getwittert werden soll.

WP Security Scan – Das Plugin muss man nicht immer aktiv haben, aber von Zeit zu Zeit mal nach dem „rechten“ sehen kann nicht schaden. Gerade die Zugriffsrechte auf diverse Ordner sollte man stets im Blick halten. Das Plugin zeigt Handlungsbedarf an bzw. gibt Empfehlungen, was geändert werden sollte, es nimmt keine automatischen Änderungen vor!

Das solls auch schon gewesen sein. Wie bereits erwähnt, es sind nicht alle Plugins. Vielleicht stößt dennoch jemand auf eine „Perle“, die er bisher entweder nicht kannte oder unterschätzte. Wer Lust hat ist dazu eingeladen an der Blogparade von Peter teilzunehmen und uns einen Blick hinter die Kulissen zu gewähren.

Über Thomas Liedl

Ich beschäftigte mich mit gemischten Themen aus Gesellschaft, Politik, Technik und Sport. In meinen Praxistests schreibe ich über eigene Erfahrungen mit Produkten bzw. Dienstleistungen im Netz. | Facebook | Twitter | LinkedIn

Artikelempfehlung

Ladezeit mit Cachify

Ladezeiten Check mit WordPress Cachify – Testergebnis

Seit einiger Zeit führe ich hier im Blog kontinuierlich den Ladezeiten Check mit verschiedenen Cache ...

6 Kommentare

  1. Supi, freut mich, dass Du auch dabei bist :-)

    Und… Du hast wirklich wenig Plugins im Einsatz. Respekt!

  2. Gelten auch Nicht-Wordpress-Blogs? Ich habe Nucleus

    -NP BBCode
    -NP Trackback
    -NP Blogroll
    -NP Referrer
    -NP Skinfiles
    -NP YearsAgo
    -NP Calendar Plugin
    -NP TechnoratiTags
    -NP MemberInfo
    -NP AdminPreview
    -NP CommentEditLink
    -NP RSS 2.0 Comments
    -NP Member Items
    -NP Ping
    -NP Captcha
    -NP Multiple Categories
    -NP Smiley
    -NP gzip encoding
    -NP ItemListEX

    • @Ulf: Klar kannst Du auch als Nicht-Wordpresser (hui, was für ein Wort) mitmachen, kein Problem. Auch wenn WP weit verbreitet und von einer großen Masse genutzt wird sind andere nicht ausgeschlossen. Natürlich werden einigen anderen so wie mir auch diese Plugins nicht auf Anhieb etwas sagen. Nucleus… wieder was gelernt, kannte ich bislang gar nicht.

  1. Pingback: Fischkopp Blog » Blog Archive » Blogparade zu deinen aktuellen Plugins

  2. Pingback: 251 Wordpress Plugins im Einsatz › Blog & Bloggen › Onlinelupe.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *