Monatsarchiv: November 2007

Abstinenz auf dem Hamburger Kiez

Die Titelschlagzeile der heutigen MOPO-Ausgabe liest sich wie ein Aprilscherz – und das kurz vor Weihnachten! Sauf-Verbot auf dem Kiez Nicht weniger schlecht hätte sich eine Kolumne mit dem Titel Sexuelle Handlungen in der Herbertstraße werden untersagt gelesen, wäre sie … mehr lesen

Günstig fliegen ab und nach Memmingen – der Praxistest

Die Fluggesellschaft TUIfly bietet gerade in Zeiten der immer wiederkehrenden Bahnstreiks eine Top-Alternative für Reisewege quer durch die Republik und natürlich auch darüber hinaus. Der fast ausgebuchte Flug mit einer Boeing 737-300 nach Memmingen (Allgäu Airport) startete planmäßig in Hamburg … mehr lesen

Mal kurz wech …

Bis zum 27.11.2007 geht es hier ein wenig "sparsamer" über die Bühne. Man(n) hat ja auch mal etwas anderes zu tun! Also nichts denken, wenn nicht alle Beiträge sofort moderiert werden, die nächste Tastatur ist etwas weiter weg Am 28.11.2007 … mehr lesen

Navi im Auto ersetzt das Mitdenken nicht

Das hätte man dem schwedischen Autofahrer vielleicht sagen sollen, als man ihm das Navigationsgerät verkauft hat. Der befolgte nämlich die Abbiegeanweisung der Stimme vom Armaturenbrett exakt, landete auf dem verschneiten Gleisbett der schwedischen Eisenbahn und setzte damit eine aufwendige Bergung … mehr lesen

Es muss die Herbstdepression sein

… anders kann ich persönlich mir das nicht erklären. Irgendwo in der großen Blogosphäre bilden sich immer wieder Gruppen die der Meinung sind Blogger zurechtweisen zu müssen.  Waren es vor noch gar nicht allzu langer Zeit mal die „guten Ratschläge“ … mehr lesen

Italiens Sieg als Mittel gegen Gewalt?

Wollte der spanische Schiedsrichter Gonzalez mit seiner haarsträubenden Entscheidung auf Freistoß für Italien kurz vor Abpfiff des Spiel die Gemüter in Italien besänftigen, die seit dem Todesschuss auf einen römischen Fussballfan mehr als aufgebracht sind, oder ist er wirklich so … mehr lesen

Bahnwerbung im TV

In diesen Tagen wird etwas vermehrt Werbung der Bahn im TV ausgestrahlt. Angesichts der Lokführerstreiks und den damit verbundenen Einschränkungen für die Reisenden wirken diese Werbespots Das Auto stehen lassen und Bahnfahren – der Umwelt zu liebe irgendwie befremdlich.

Spickzettel vom 14.11.2007

Lokführerstreik Der Streik bei der Deutschen Bahn AG zeigt seine Auswirkungen nicht nur auf den Bahnsteigen. Auch die Webseite der Bahn ist teilweise so sehr beansprucht, dass sie entweder nur schwer oder gar nicht zugänglich ist. Die Notfahrpläne für den … mehr lesen