Dofollow ist schmerzfrei

“Deutschland in der Hand des Linkgeizes” schreibt Mirco von Seo2feel in seiner Übrerschrift einer Blogparade. Egoistisches Denken und Nofollow führt er als Gründe an, womit er sicherlich recht hat. Das Internet in seiner Gesamtheit lebt von Vernetzungen, also von Links. Dass ausgerechnet auf den Schreibtischen des SuMa-Riesen Google das Attribut nofollow erfunden wurde und seither mit wachsender Begeisterung zum Einsatz kommt lässt mich schon etwas schmunzeln. Ob ich nun nofollow oder dofollow einsetze wirkt sich auf das Spamaufkommen nämlich überhaupt nicht aus. Und sicherlich niemand wird Spamkommentare freischalten, auch dann nicht wenn er nofollow einsetzt. Warum also die breite Masse an “guten Kommentaren” mit nofollow abstrafen, nur weil es “ein paar Komiker” gibt, die sich auf diesem Wege Backlinks erhaschen wollen? Für dieses Klientel gibt es durchaus andere wirksame Mittel. ...

weiterlesen →

Quattro Mille

Wieder eine Runde Zahl ist erreicht. Florian von Kreativrauschen.de hat heute bei diesem Beitrag mit seinem Pingback den 4000sten Kommentarauf Nicht-spurlos abgesetzt. Damit ist im Durchschnitt jeder Beitrag mit 4 Kommentaren versehen worden – nicht schlecht. Vielen Dank an alle, die hier immer eifrig mitdiskutieren! ...

weiterlesen →

Ping Timeout WordPress 2.8

Mit dem Update auf WordPress 2.8 kam auch wieder der Timeout Fehler bei eingehenden Pingbacks wieder zurück. Dieser Timeout ist, wie bereits berichtet, irrtümlich auf 0.01 Sekunden Reaktionszeit eingestellt anstelle von 1 Sekunde.Offenbar wurde dieses Problem nicht behoben. Zu finden ist dieser Fehler in der Datei cron.php die sich im Verzeichnis includes befindet – Zeile 229 (kann natürlich auch etwas abweichen). Hier ist der Wert 0.01 gegen 1 zu ersetzen. Datei abspeichern und einfach wieder ins Verzeichnis hochladen. [update] Die zu ändernde Datei cron.php bitte nicht verwechseln mit wp-cron.php!!! [update] Auch in WordPress 2.9 ist der Fehler weiterhin vorhanden. ...

weiterlesen →

WP 2.8 und Backup-Time

Durch den heutigen Versionssprung von WordPress 2.7.1 zu WordPress 2.8 (Chet Baker) wird auch das Thema Datenbanksicherung wieder aktuell. Die deutsche Version von WordPress wurde soeben freigegeben. Meine Datenbanken werden mit MySQL-Dumper nicht nur gesichert sondern vorallem auch verwaltet. Auch sehr große Datenbanken sind für den Dumper kein Problem, Verbindungsabbrüche deswegen gehören der Vergangenheit an. Dass das OpenSource Projekt neben englischer auch mit deutscher Oberfläche arbeitet wird all jene freuen, die darauf besonderen Wert legen. MySQL-Dumper bietet bis hin zum Verzeichnisschutz wirklich alles, was man sich von einem guten Backupprogramm erwartet, inklusive eines Video-Tutorials zur Einrichtung des Programms. Ich kann es nur empfehlen auch wenn jedes Programm ein Stück weit auch Geschmacksache ist. ...

weiterlesen →

KMail und Freenet

Wer eine Freenet-Adresse unter KMail betreibt kann u.U. daran verzweifeln, wenn er eine Mail versenden möchte. Trotz der angelegten Identität für die Freenetmail und der entsprechenden Auswahl beim Versand verwendet KMail immer die Standardadresse als Versandweg. Logischerweise passen dann weder Benutzername noch Passwort und die Mail bleibt im Postausgang liegen. Alle Versuche die Freenetmail dazu zu bewegen Nachrichten zu verschicken scheiterten. Identität löschen und neuanlegen, Konto entfernen und neu hinzufügen – nichts führte zum Erfolg. Bei keiner anderen Identität bzw. Mailadresse gibt es Probleme mit der Zuordnung. Ich war schon soweit, die Freenetadresse in die Tonne zu kloppen und gab dem Ding dann noch eine Chance. Und siehe da, es geht doch. Problemlösung: Normalerweise spielt die Reihenfolge keine Rolle was man zuerst anlegt, wenn ein neues Konto hinzugefügt wird. Wichtig ...

weiterlesen →

Cornflakes im Fahrstuhl

Ich hab ja schon viele Schilder gesehen, doch heute bin ich wieder einem für mich neuen Hinweisschild begegnet. An den Türen zum Fahrstuhl in einem Einkaufszentrum habe ich dieses Exemplar gefunden. Und auf Anhieb – nennt mich dumm – konnte ich die Bedeutung absolut nicht zuordnen. Erst nach einer Recherche im Netz bin ich fündig geworden: “Aufzug im Brandfall nicht benutzen”. Sorry, Feuer sieht für mich etwas anders aus oder hat der Fahrstuhlschacht Flammenwerfer in den Wänden eingebaut? Herabfallende Cornflakes… das wäre noch ne Möglichkeit. Mal ehrlich… hättet ihr gleich auf Feuer getippt? ...

weiterlesen →

Ärzte

Bei so manchem Arzt könnte ich mir durchaus vorstellen, dass er seine Doktorarbeit geschenkt oder auf der Rolltreppe von Karstadt gemacht hat. Was sich diese Götter in weiß manchmal einbilden wer sie eigentlich sind. Sicherlich können jedem Fehler unterlaufen, Ärzte sind auch nur Menschen. Doch wenn eine Diagnose der einfachsten bzw. naheliegendsten Dinge aus Ignoranz beiseite geschoben wird geht es schon ein wenig weit. Und was es eigentlich geht….. Ich habe gerade telefonsich erfahren, dass ein Bekannter am vergangenen Sonntag gesundheitliche Probleme hatte (Kreislauf, massive Kopfschmerzen, Übelkeit). Er wurde dann von seiner Familie in ein Krankenhaus gefahren um abklären zu lassen was los sei. Der Gott in weiß Arzt nahm die Patienten in Augenschein, untersuchte ihn und ließ sich seine Krankengeschichte (später dazu mehr) berichten. Seine Diagnose war dann, dass ...

weiterlesen →