Die Blogroll – Der Blick ins Innere eines Bloggers

Über die Blogroll habe ich schon viel gelesen, manches geglaubt, etliches wieder verworfen und das eine oder andere auch wiederbelebt. Gerade zur Anfangszeit meiner Bloggerkariere fiel ich auf einige Märchen um das Linkverzeichnis in der Sidebar (meistens) herein. Heute sehe ich das Thema auch erheblich entspannter.

 Ich erinnere mich an eine Sache noch sehr gut, kann nur nicht mehr sagen in welchem Blog ich diese gelesen hatte. Basic Thinking ist sicherlich der Mehrzahl an Bloggern ein Begriff, früher oder später stolpert man entweder über seinen Blog oder zumindest einen Link dorthin. Aber zurück zum Thema….. Ich hatte jedenfalls gelesen, dass die Aufnahme von Basic Thinking in die eigene Blogroll enormen Wert habe und dem eigenen Blog Ansehen verleihe, weil man dort auch liest

Ja ich gebe zu, mit der „Dummheit (Naivität) eines Anfängers“ gehandelt zu haben und diesen Blog in meiner Blogroll geführt zu haben. Vollkommener Humbug – weiß ich heute. Wieso und weshalb sollte es von Vorteil sein, wenn man einen bestimmten anderen Blog verlinkt? Alles nur Ammenmärchen, nicht mehr und nicht weniger. Der Link zu Robert ist aus meiner Blogroll längst verschwunden, verändert hat das mein Bloggerdasein oder meine Wertigkeit in keiner Form. 

Heute führe ich in meiner Blogroll nur jene Blogs, die ich in einer gewissen Regelmäßigkeit auch besuche und in denen ich gerne stöbere. Zugegeben, nicht alle sind dort aufgenommen, da ich aus Platzgründen die Rolle nicht zum Platzen bringen möchte. Das löse ich demnächst anders….. 

Wenn auch in einer anderen Form, aber trotzdem ähnlich ging es Dandu von Tomatengrün. Er wusste anfangs auch nichts mit dem Begriff Blogroll anzufangen und entschied sich dagegen. Heute bezeichnet er seine neuhinzugefügte Blogroll als ein Signal Farbe zu bekennen, was er nebenher noch so besucht und liest. Diese Bezeichnung halte ich für sehr gelungen und zutreffend. Von dieser Stelle aus besten Dank für das Signal in Richtung Nicht spurlos.de

So setzt eben jeder die Wertigkeit der Blogroll auf einen anderen Level, einer hat sie, der nächste verteufelt sie. Ich für meinen Teil haben durch die zahlreichen besuchten Blogrolls viele andere Blogs „kennen gelernt“, von denen ich eigentlich nie oder nur sehr schwer erfahren hätte. Außerdem zeigt manche Blogroll, wie klein doch eigentlich die Blogosphäre ist, man trifft sich immer wieder ….

Autor  ⁄ Thomas Liedl

Meine digitale Vergangenheit reicht fast bis zur Geburtsstunde des Internets zurück. Nach zahlreichen anderen Webseiten bin ich letztlich im März 2007 in die Welt des Bloggens eingestiegen. Ich beschäftigte mich mit gemischten Themen aus Gesellschaft, Politik, Technik und Sport. In meinen Praxistests schreibe ich über eigene Erfahrungen mit Produkten bzw. Dienstleistungen im Netz.

7 Kommentare

  • Antworten
    ela
    9. Februar 2008

    Ich habe mich in den letzen 2,5 Jahren irgendwie nie an den großen orientiert, irgendwie wollte ich immer nur das linken was ich auch lese.
    Damit wird man kein A Blogger muß ich aber nicht denn ich habe mehr Freude daran den menschen hinter dem Blog auch mal näher kennenzulernen vielleicht auch mal real als nur den Hits nach zu jagen

  • Antworten
    Thomas Autor
    10. Februar 2008

    A-Blogger…. in meinen Augen sowieso eine frei erfundene Bezeichnung für die man sich nichts kaufen kann.

    Irgendwelchen Hits hinterherjagen macht keinen Spaß. Was habe ich von Besuchern, die nur wegen irgendwelcher Links für 5 Sekunden meinen Blog besuchen, wieder weg sind und nie wiederkehren? Lieber ein kleines Klientel, das mehr oder weniger regelmäßig vorbeikommt, das schätze ich viel mehr.

  • Antworten
    11. Februar 2008

    Farbe bekennen gibt einem ein gutes Gefühl. Unser Farbenbekenntnis begann bei den GSDS-Spielen … smilie Ist auch schon bald ein Jahr her.

  • Antworten
    12. Februar 2008

    Ich war am Angang genauso. Hatte Links zu den meiner Meinugn nach ganz großen drin, in der Hoffnung dort mal aufzufallen… alles humbug. smilie

  • Antworten
    Thomas Autor
    12. Februar 2008

    @Dandu:
    GSDS, ja genau smilie . Durch solche Aktionen kann mann durchaus neue Kontakte gewinnen. Erinner mich nicht an die Zeit…. das macht mich älter smilie

    @Gilly:
    Ich denke diesen Fehler machen viele Neu-Blogger. Aber ebenso viele würden es niemals zugeben! Ich steh dazu, dass ich in manche Falle getreten bin. Man lernt eben niemals aus smilie

  • Antworten
    13. Februar 2008

    @Thomas: Nicht älter, nur erfahrener. smilie

  • Antworten
    Thomas2
    13. Februar 2008

    Ich verlinke auch nur auf Blog die ich regelmäßig lesen. Ist denn die Frage ob das überhaupt was bringt. Wer verlinkt denn dann auf mich? smilie