Karneval außerhalb der närrischen Zeit

Was man doch alles so findet in der Blogosphäre und das fernab der eigentlichen Hochburgen des eigentlichen Faschings. Michael vom Software-Guide veranstaltet noch bis zum 19.05.2007 der Plugin-Karneval, bei dem es als möglichen Gewinn ein Buch (freie Auswahl) im Wert von 30 Euro gibt. Mitmachen lohnt sich also allemal.

In meinem Blog verwende ich doch etliche Plugins, von denen ich hier ein paar vorstellen möchte, die ich sehr gerne nutze.

1. Link-Indication Link-Indication stammt auch aus Michaels Werkstatt und markiert im Beitrag gesetzte Links entsprechend ihres Ziels mit entsprechenden Logos um diese optisch zusätzlich hervorzuheben. Dies wird auch hier in diesem Beitrag schön verdeutlicht. Logos in der Größe von ~ 10×10 px stehen für Links zu FTP FTP-Link, Flickr Flickr, PDF PDF, Wikipedia Wikipedia, MS-Word Word-Dokument, Zip-Files Zip-Files, E-Mail E-Mail und weitere Filearten zur Verfügung. über CSS und die Plugin Einstellungen läßt sich alles entsprechend den eigenen Wünschen anpassen bzw. erweitern.

2. My Gallery Wenn man in seinem Blog auch Fotoalben einbinden möchte, eignet sich hier für My Gallery sehr gut dafür. Eine komplette Bilderver- waltung ist neben verschiedenen Effekten wie Lightbox, Thumpnail Erstellung und Zufallsbilder enthalten.

Alle mit My Gallery ange- legten Bilderserien werden übersichtlich verwaltet und je nach Wunsch auch auf einer dafür angelegten Seite gelistet. Mittels eigenem CSS läßt sich ein individueller Style anpassen und in Ihr Theme integrieren.

Und das schöne für alle die sich nicht sooo gut im Englischen aus- kennen, das Plugin “spricht” komplett deutsch.

3. Share This Für alle Blogger, die gerne ihre Berichte mit anderen teilen möchten bietet Share This eine in meinen Augen optisch schöne Einbindung von Social Bookmarks. Und wer beim Einbau des Plugins etc. Probleme hat findet bei Lars von Bloganbieter einen Top-Ansprechpartner. Die Liste der Social Bookmarks lassen sich über eine entsprechende PHP-Datei verringern oder erweitern, je nach Wunsch des Benutzers.

4. SH-Autolink SH-Autolink von Rockschtar bietet die Möglichkeit, Begriffe automatisch mit einem entsprechenden Link zu versehen. Die Liste der Begriffe ist frei editier- und erweiterbar. Immer wenn das entsprechende Wort in einem Bericht vorkommt, wird es entsprechend verlinkt. Beispiel aus meinem Blog das Wort “Hamburg”.

Der Link zur Startseite der Stadt Hamburg wird automatisch hinzugefügt. In Zusammenarbeit mit Link-Indication (siehe unter Nr. 1), wird dann gleichzeitig noch das entsprechende Logo hinter den Link gesetzt. Somit ergänzen sich die beiden Plugins optimal.

5. WP-SEO Suchmaschinenoptimierung ist sicherlich vielen ein Begriff. WP-SEO bietet alles das, auf was Suchmaschinen so stehen. Dynamische Artikel für den Content, Discription und Keywords. Somit werden alle veröffentlichten Berichte bestens bei Suchmaschinen gelistet.

Da das Plugin ständig weiterentwickelt wird, ist man mit diesem Helfer-Tool immer Up-to-Date in Sachen optimierten Suchmaschineneintrag. Vielleicht geben diese Kurzvorstellungen dem einen oder anderen einen Tipp, was man alles an Plugins einbauen kann. Ich für meinen Teil habe durch den Plugin-Karneval einige interessante Hinweise gefunden, die ich mir nach und nach noch genauer ansehen werde.

Und genau das war es meiner Meinung nach bereits wert, an diesem Projekt teilzunehmen.

Über Thomas Liedl

Ich beschäftigte mich mit gemischten Themen aus Gesellschaft, Politik, Technik und Sport. In meinen Praxistests schreibe ich über eigene Erfahrungen mit Produkten bzw. Dienstleistungen im Netz. | Facebook | Twitter | LinkedIn

3 Kommentare zu Karneval außerhalb der närrischen Zeit

  1. Pingback: Plugin-Karneval: Bisher eingereichte Artikel — Software Guide

  2. Pingback: Ergebnis des Plugin-Karnevals — Software Guide

  3. Pingback: Leute, wie die Zeit verrinnt « Nicht spurlos

Hinterlasse eine Antwort

Keine Keywörter als Name und bitte auf die Netiquette achten.