Review Category : Fussball

Mit großen Schritten Richtung Fussball-WM 2014

Noch knapp zwei Monate bis zur Fussball-Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien, dann kocht die Volksseele wieder hoch, zumindest jene die dem Fussball zugewendet ist. Die Spekulationen über das Abschneiden der deutschen Mannschaft gehen natürlich wie immer bei solchen Events in mehrere Richtungen. Doch bevor der erste Spieltag nicht über die Bühne ist sollte man erst mal mit Prognosen abwarten. In der WM-Gruppe G kann Deutschland ohne weiteres als Favorit betrachtet werden. Die Bilanz der deutschen Nationalmannschaft gegen Portugal ist bei 11 Spielen mit 5 Siegen, 5 Unentschieden und nur 1 Niederlage nicht so schlecht. Im direkten Vergleich mit Ghana blieben die Deutschen mit 2 Siegen in zwei Spielen komplett schadlos. Bei den als Geheimfavorit gehandelten USA sprechen die blanken Zahlen zwar für den Gegner (3 Siege, 6 Niederlagen), dies alleine ist ...

weiterlesen →

Wenn ich kein Roter wäre…

Der Londoner Fussball-Club Westham United, bekannt auch unter den mächtig anmutenden Namen The Irons oder The Hammers würde auf der Insel – wenn ich nicht ein völlig überzeugter “Roter” wäre – definitiv der Fussballverein meiner engeren Wahl sein. Zum Club von Westham United würden sich noch Vereine wie die schottischen Glasgow Rangers und der FC Liverpool dazugesellen. Das mag sich jetzt im direkten Vergleich mit dem FC Bayern sehr konträr anhören weil die genannten Vereine absolut nicht wirklich mit den Münchnern vegleichbar sind. Doch wer schon mal bei einem Spiel in den jeweiligen Stadien gewesen ist wird dies wahrscheinlich viel eher verstehen. Es ist das gesamte Umfeld der Vereine gerade auch im Vorfeld zu Spielen als auch danach. Dies zielt jetzt allerdings nicht auf die regelrechten Fan-Kriegen ab, die sich ...

weiterlesen →

Wahl zum Weltfussballer 2013

Messi, Ronaldo oder Riberý? Das war heute die Frage aller Fragen beim FIFA-Festakt zur Ernennung des Weltfußballers 2013 in Zürich. Der salonfähige Name für die Auszeichnung Ballon d´Or. Sehr spannend oder besser gesagt langatmig war die FIFA-Veranstaltung, deren Höhepunkt einige andere Ehrungen im Fußball vorangegangen sind. Auch der Ausblick auf die Weltmeisterschaft in Brasilien wurde immer wieder als “Lückenfüller” benutzt. Dabei warteten eigentlich alle nur auf ein Ergebnis. Wer gewinnt die Wahl zum Weltfussballer 2013? Wer mich und meinen Blog schon eine Weile kennt, dem muss ich nicht lange erklären wer für mich der absolute Favorit ist – selbstverständlich Franck Riberý. Die Konkurrenz rund um den Franzosen ist natürlich hart und “nicht von schlechten Eltern”. Aber ohne die Leistungen von Messi und Ronaldo in irgendeiner Form schmälern zu wollen. Die ...

weiterlesen →

Von der Elbe bis Marokko…

Manchmal geschieht es auch, dass altgediente Fussball-Songs aufgrund der Erfolge eines Vereins umgeschrieben werden müssen. Bisher sang man “Von der Elbe bis zur Isar…”, mit dem bayerischen Erfolg (2:0) im Endspiel der Klub-WM in Marrakesch gegen Raja Casablanca werden die ohnehin vorher schon weit ausgedehnten Grenzen des FCB in jedem Falle neu gesteckt. Mission 5 – mia san Weltmeister Raja Casablanca nahm sich für dieses Endspiel verständlicherweise sehr viel vor. Es wurde seitens der Anhänger sogar skandiert Bayern null, Casablanca fünf. Marokko war regelrecht einem kurzweiligen Fussballfieber verfallen. Selbst König Mohammed VI. von Marokko kam neben der zahlreich angereisten Green Boys zur Unterstützung ins leider nicht ausverkaufte Stadion nach Marrakesch. Mit der überfallartigen Spielweise der Bayern kam Casablanca vor allem in Halbzeit 1 so überhaupt nicht zurecht. Nicht zuletzt deswegen stand es bereits nach ...

weiterlesen →

Flutwelle “zerstört” Weserstadion

Die Bundesligapartie Werder Bremen vs. Bayern München stand eine gewisse Zeit auf der Kippe weil Wintersturm “Xaver” drohte die Deiche in Bremen brechen zu lassen und das Spiel dadurch hätte abgesagt werden müssen. Zum Glück hielten die Deiche und die drohende Absage war wieder vom Tisch. Doch was Werder Bremen am Samstagnachmittag ereilte war in gewisser Hinsicht fast schlimmer als ein geflutetes Weserstadion. Die Weser-Elf wurde von der bayerischen Torflutwelle namens FC Bayern München heimgesucht und ging sprichwörtlich unter. 0:7 hieß es am Ende, die höchste Heimpleite in der gesamten Bundesligageschichte von Werder Bremen. Kein normales Bundesligaspiel Nicht wirklich verwunderlich wenn die Verantwortlichen nach dem Abpfiff davon sprachen dieses Spiel schnellstmöglich vergessen zu wollen. Es sei “kein normales Bundesligaspiel gewesen” so der Trainer in einem TV-Interview. Normal ist hier wirklich ...

weiterlesen →

FC Bayern sprengt Borussia Dortmund 0:3

Das Champions-League-Finale 2013 liegt genau 182 Tage zurück. Damals endete die Partie durch den so wichtigen Treffer von Arjen Robben 2:1 für die Roten. In der Meisterschaft wurde der BVB mit 25 Punkten Vorsprung auf Platz 2 verwiesen. Und dann ist da noch das Gezedere um Lewandowski den Dortmund nicht zu den Bayern ziehen lassen wollte. Drei gute Gründe warum auf dieser heutigen Begegnung mehr als nur fußballerische Spannung liegt. Das Wort Rivalität ist hierfür noch äußerst milde gewählt. Und all das zusammengefasst ergibt eben die extra für dieses Spiel geschaffene Bezeichnung “Deutscher Classico”. Vieles wurde im Vorfeld geschrieben und gesagt, wie immer bei solchen Top-Spielen. Schauen wir mal 90 Minuten zurück wie es denn wirklich gelaufen ist bzw. wie ich das Spiel erlebt habe. Dortmund vs. Bayern München – ...

weiterlesen →

Kampfmaschine Jürgen Klopp

Von so manchem Trainer hat man es schon gesehen, dass er an der Seitenlinie regelrecht ausrastet weil er entweder mit der Spielweise seiner Mannschaft oder eine Schiedsrichterentscheidung nicht einverstanden war. Das gehört zum Geschäft. Aber einen solch agressiven Gesichtsausdruck wie ihn gestern Jürgen Klopp an den Tag gelegt hat…. den sieht man wahrlich nicht alle Tage. Eigentlich tritt Jürgen Klopp zwar sehr emotional auf, lässt seiner Freude einfach einen freien Lauf, hat sich aber immer im Zaum wenn es mal einen Aufreger gibt. Gestern bei der 2:1-Niederlage des BVB beim SSC Neapel sah wahrscheinlich nicht nur ich einen “Klopp der dritten Art”. Die Entscheidung des Schiedsrichters Sobotic wegen seiner blutenden Verletzung noch nicht sofort aufs Feld zu lassen schmeckte dem BVB-Trainer so gar nicht. Denn Subotic fehlte in der Abwehr ...

weiterlesen →