Neues Beißwerkzeug

Da staunten wir nicht schlecht als heute morgen auf dem Wohnzimmerteppich ein Zahn gelegen hat.  Das exzessive Knochenkauen der letzten Tage hat endlich seinen Erfolg gezeigt.

Noch nicht ganz 5 Monate alt und schon findet bei unserem Merlin der Gebisswechsel statt. Aus den sehr spitzigen und damit unter Umständen auch etwas schmerzhaften Milchzähnen werden nun richtige Beißerchen.

Das erklärt dann auch, dass Merlin gestern Abend ein kleiner Unruhegeist gewesen ist. Wahrscheinlich wollte der Milchzahn nicht einfach so ausfallen und bereitete gewisse “Schwierigkeiten”. Aber hart im Nehmen wie er ist gab es keinerlei Gejammere.

Wenn sich jetzt die restlichen Milchzähne auch so problemfrei verabschieden dann ist es ja gut.

Die tatsächliche Größe seines Eckzahns, der hier ein kleiner Haifischzahn rüberkommt beträgt übrigens knapp 7 Millimeter smilie .

Autor  ⁄ Thomas Liedl

Meine digitale Vergangenheit reicht fast bis zur Geburtsstunde des Internets zurück. Nach zahlreichen anderen Webseiten bin ich letztlich im März 2007 in die Welt des Bloggens eingestiegen. Ich beschäftigte mich mit gemischten Themen aus Gesellschaft, Politik, Technik und Sport. In meinen Praxistests schreibe ich über eigene Erfahrungen mit Produkten bzw. Dienstleistungen im Netz.

2 Kommentare

  • Antworten
    6. Januar 2012

    Das ist aber ein ganz ordentlicher “Hauer” smilie !

    • Antworten
      Thomas Autor
      6. Januar 2012

      Stephan, durchaus… und die konnte so ganz am Anfang als der sein Gebiss noch nicht so unter Kontrolle hatte ganz nett weh tun. Inzwischen ist das ok, mehr knabbern als zwicken smilie .