-->

Plagegeister

Mit so mancher SEO-Agentur ist es wie mit dem krabbelnden und fliegenden Ungeziefer – es nervt! Und diese nervenden SEO-Nester werden eher mehr als wie das die Zahl stagnieren würde.

Immer häufiger wird die Zahl der Ping- und Trackbacks, deren Ursprung belanglose Beiträge von neu ins Leben gerufenen Webseiten sind. Wenn nicht das Impressum dann spätestens die Abfrage bei Denic etc. fördert an den Tag, dass es sich meistens um Seiten handelt, die auf eine SEO-Agentur registiert sind. Selbst dann, wenn der Seitentitel auf den ersten Blick komplett anderes vermuten lässt!

Selbst mit nofollow arbeitend und darauf hoffend sich hier einen Backlink zu erschleichen und die Webseiten-MissNeugeburt damit zu pushen – eine eher schlechte Geschäftspolitik welche der eigenen Philosophie, nicht mit billigen Tricks arbeiten zu wollen massiv widerspricht.

Landen diese PB’s oder TB’s dann zudem noch in der Warteposition des Spamordners, ist dies ein zusätzliches   Indiz für die Beliebtheit des Absenders bei anderen Bloggerkollegen. Was muss auch jeder Hein Blöd eine SEO-Agentur eröffnen ohne ne Ahnung   davon zu haben smilie .

Über Thomas Liedl

Ich beschäftigte mich mit gemischten Themen aus Gesellschaft, Politik, Technik und Sport. In meinen Praxistests schreibe ich über eigene Erfahrungen mit Produkten bzw. Dienstleistungen im Netz. | Facebook | Twitter | LinkedIn

Kommentar verfassen

Keine Keywörter als Name und bitte auf die Netiquette achten.