Projekt 52 (6): Fernweh

Das Fernweh packt jeden einmal, jeden aber bei einer anderen Sitiation. Zu Sari’s Thema Fernweh lies ich mich am Flughafen vom Fernweh   überwältigen wobei dieses Bild entand.

Boeing 777-300ER von Emirates, Airport Hamburg

Hätte ich es darauf angelegt die Stroposkopleuchte im aktiven Zustand zu erwischen, es wäre garantiert daneben gegangen. Das Foto ist diesmal sogar so aktuell, dass die Maschine zum Zeitpunkt der Beitragsveröffentlichung sein Reiseziel Dubai noch gar nicht erreicht hat.

Autor  ⁄ Thomas Liedl

Meine digitale Vergangenheit reicht fast bis zur Geburtsstunde des Internets zurück. Nach zahlreichen anderen Webseiten bin ich letztlich im März 2007 in die Welt des Bloggens eingestiegen. Ich beschäftigte mich mit gemischten Themen aus Gesellschaft, Politik, Technik und Sport. In meinen Praxistests schreibe ich über eigene Erfahrungen mit Produkten bzw. Dienstleistungen im Netz.

9 Kommentare

  • Antworten
    15. März 2009

    ein sehr schönes bild. vor allem, wenn ich mir vorstelle dahin in urlaub zu fliegen. leider fehlt es zur zeit am finanziellen hintergrund. smilie

    • Antworten
      Thomas Autor
      15. März 2009

      Und die finanzielle Basis muss speziell bei diesem Reiseziel sehr gut sein, die Woche 1000 € ist auch nicht gerade wenig. Sehenswert natürlich auf alle Fälle. Bis zur Umsetzung benüge ich mich eben mit N24-Dokumentationen über Dubai smilie .

  • Antworten
    15. März 2009

    Wir haben uns in der Woche nach diesem Thema durch glückliche Umstände dieses Ziel ansehen dürfen und in meinem Blog gibt es dazu auch schon viele Fotos. Nur die Fluggesellschaft war eine andere. Es war schon traumhaft und von Schnee zu fast 30°C kaum vorstellbar. smilie

    • Antworten
      Thomas Autor
      15. März 2009

      Willkommen bei Nicht spurlos Frau Doktor! Ich hab mir die Bilder mal angesehen – gigantisch bis auf die Temperaturen. Da ich eher der “nordische” Typ bin liegen mir Temperaturen jenseits der 22° C eher weniger, was mich aber von einem Besuch jetzt nicht zwangsläufig abhalten würde. Die Fluggesellschaft ist nicht so entscheidend wobei Emirates sowohl standesgemäß als auch sehr komfortabel ist. Danke für den Link, hatte sich gelohnt smilie .

  • Antworten
    Fred
    16. März 2009

    Nabend lieber Nachbar, den Vogel lass ich noch vorbei ziehen, doch irgendwann lockt es mich wieder in Richtung Flughafen, die Saison geht zuende, der FC bayern sieht mich am Anfang der neuen Bundesligasaison rechtzeitig wieder, in 50 Minuten ankommen, da freut sich der Hintern, mit dem Auto biste locker 8 Stunden unterwegs…und teurer wird es auch nicht…die Thomas wünsche ich eine schöne Woche, drück mal die Daumen, das für uns Hamburger auch mal die Sonne lacht. FRED smilie smilie smilie

    • Antworten
      Thomas Autor
      16. März 2009

      Moin Fred, nach München mit der Emirates wird es so schnell sicherlich nicht geben. Leider, denn 50 Minuten perfekten Service würde man sich sicherlich gerne gönnen. Und was die Sonne für Hamburg betrifft…. ich versuche mein Bestes. Hamburg allerdings ist auch bei Regen sehr lebenswert – meiner Einschätzung nach. smilie

  • Antworten
    Fred
    17. März 2009

    Nabend Thomas, du hast recht, wie gesagt mein letzter kurzer Bescuh unten an Neumühlen am Freutag, auch wenn relativ kurz, es ist immer ne Reise wert..siehe auch mein Aufnahmen. Wasser satt..aber kalt. Gruß FRED

  • Antworten
    22. März 2009

    Das ist ja eine coole Idee! smilie Die Leuchte ist mir beim ersten Blick gar nicht aufgefallen. smilie

    • Antworten
      Thomas Autor
      22. März 2009

      @Bexx:
      Willkommen bei Nicht spurlos. Es war ja auch wirklich Zufall, dass genau in dem Augenblick das Foto entstand, als die Leuchte am blinken war, fiel mir auch erst zuhause auf. Schön, wenn das Bild dadurch etwas aufgewertet wird smilie .