Tag: Deutschland

Zeitgesetz greift wieder

In der Nacht von Samstag auf Sonntag schlägt es wieder zu, das Zeitgesetz. Das es sowas gibt hatte ich lange auch nicht vermutet, dann aber gleich darüber berichtet. Nachts um 2 Uhr wird eine Stunde vorgestellt, bis zum 25. Oktober … mehr lesen

Stoppschild für Pornoseiten

Kinderpornografie ist zunächst einmal ein unendschuldbares Vergehen an Wehrlosen. Die Idee der Bundesfamilienministerin Frau von der Leyen, kinderpornografische Webseiten seitens der Provider sperren zu lassen und mit einem Stoppschild zu versehen klingt auf Anhieb nicht schlecht. Unter Tagesschau.de gibt es … mehr lesen

Killerspiel-Debatten

Auch wenn ich mit diesem Beitrag dem einen oder anderen ggf. auf die Füße trete… das ist nicht persönlich gemeint und soll das Geschehene in keinem Falle herunterspielen. Doch man sollte in dieser ganzen Debatte auf keinen Fall Birnen mit … mehr lesen

Spiegel der Gesellschaft

Die schrecklichen Ereignisse gestern in Winnenden sind nun jedem hinlänglich bekannt. Nachrichten und Information sind wichtig und gehören dazu, auch dann wenn es um grausame Wirklichkeiten wie diese geht. Doch die Grenzen des Machbaren sollten dabei zu keinem Zeitpunkt überschritten … mehr lesen

Starpraktikanten

Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus – Schatten die bis in mein Postfach reichen. Ob ich genau deswegen nun ein Fan der neuen Vox-Serie “Der Starpraktikant” werde? Ich halte es definitiv für ausgeschlossen. Dazu nachher etwas mehr… Vor einigen Wochen … mehr lesen

Der Schweigefreitag

Beim Lesen der Idee wird ziemlich schnell klar, dass es sich ursprünglich um eine amerikanische Idee handeln muss: Am Freitag auf das Mailen verzichten. Die schnelle Kommunikation geht Vorgesetzten zu schnell weshalb man an einem Tag der Woche darauf verzichten … mehr lesen

Milliardenlöcher

Nur noch in Milliarden wird gerechnet, mit “darunterliegenden” Zahlenwerten geht gleich gar nichts mehr. Ist die Deutsche Bank der nächste im Bunde von “Bankrotties” und muss bald wegen der Finanzkrise nach irgendwelchen staatlichen Rettungspaketen greifen? DB-Chef Ackermann gibt zumindest schon … mehr lesen

Ich bin Westfale, ich darf das

Rauhe Sitten scheinen da zu herrschen in Nordrhein-Westfalen. Zumindest wenn man den zwei Westfalen folgt, die sich per Faustschlag in einer Bäckerei bedienen wollten und dies mit ihrer Herkunft begründeten. Zum Glück ist NRW weit weg .