Rücksendekosten für Onlinebestellungen

Schnell etwas im Internet bestellen, sei es Kleidung oder auch mal Hardware für den PC, wenn es nicht passt oder gefällt schicke ich es einfach auf Kosten des Versandhandels wieder zurück. Bei 99 Prozent der Onlinehändler wird der Service einer kostenlosen Rücksendung angeboten und der Retourenschein liegt dem Paket neben der Rechnung gleich mit bei. Um ehrlich zu sein, ich nutze diesen Service bislang auch sehr gerne aber nicht übertrieben oft. Es ist nicht so, dass ich mehr und öfter bestelle weil der Rücktransport nichts kostet. Mit der neuen EU-Richtlinie die ab Juni 2014 greift wird sich dieser Service zum Nachteil des Kunden ändern. Aber gerade was Kleidung betrifft gibt es immer wieder das Problem mit der Größe die unterschiedlich ausfällt. Also bestelle ich z.B. zwei Jacken und schicke den ...

weiterlesen →

PlayStation 4 – ein Kampf wie auf Leben und Tod

Diesen Hype um eine Spielkonsole konnte ich von jeher nicht verstehen, egal ob es sich um ein Sony-Produkt handelt oder eines der anderen Hersteller auf diesem Sektor. Ich konnte mich heute selbst davon überzeugen wie unprofessionell sich der Handel einerseits bei einem solchen Verkaufsstart verhält und wie rücksichtslos sich die extremst kaufgierigen Kunden andererseits vorgehen. Ob Kunden und/oder andere aufgestellte Waren im Geschäft dabei zu Schaden kommen spielt hier nicht mal eine untergeordnete Rolle – Rücksicht ist für so manchen ein absolutes Fremdwort. Ich selbst brauche diese Konsole nicht, wollte nur behilflich sein eine zu ergattern. Es war garantiert das letzte Mal dass ich hierfür meine Hilfe angeboten habe. PlayStation 4 – 10 Uhr Mediamarkt Hamburg Bereits Stunden vor Ladenöffnung waren die ersten Kunden angestanden um nach Öffnung der Türen sich ...

weiterlesen →

HostEurope greift nach DomainFACTORY

Als mir gestern diese Nachricht auf den Tisch flatterte musste ich zweimal hingucken um glauben zu können was dort stand – HostEurope übernimmt DomainFACTORY. Über den britischen Webhoster kann man nun denken was man mag und ich weiß, dass es durchaus einige Verfechter für dieses Unternehmen gibt die dort zufrieden sind und kein Haar in der Suppe finden können. Oder sollte ich besser schreiben wollen? Wie dem auch sei, Kundenzufriedenheit ist ein sehr weitläufiges Thema welches hier nicht zu sehr thematisiert werden soll. Logischerweise wird seitens DomainFACTORY im eigenen Forum beteuert, dass speziell in Sachen Kundenservice nichts verändert werden soll. Die Gründer von DomainFACTORY – Jochen Tuchbreiter und Sara Marburg – sind sich sogar sicher, dass … Jochen Tuchbreiter und ich unser “Baby” nur in beste Hände gegeben haben. Ich ...

weiterlesen →

Schüsseldienst – Dienstleistung oder Abzocke

Bisher musste ich noch nie einen Schlüsseldienst in Anspruch nehmen, nicht weil ein Schlüssel verloren ging noch weil er versehentlich von innen angesteckt blieb. Doch was bisher immer gut ging kann schnell ins Gegenteil umschlagen. Wer hier denkt “das sein kein Problem, wofür gibt es denn den Schlüsseldienst” hat zwar in soweit Recht, dass sich dieses Missgeschick relativ schnell lösen lässt. Das Branchenbuch ist gut bestückt mit diversen Schlüsseldiensten, die auch an Feiertagen bzw. nachts “Gewehr bei Fuß” stehen. Woran viele in dieser Situation oftmals nicht denken sind die Kosten für die Inanspruchnahme einer solchen Dienstleistung. Jede Dienstleistung hat ihren Preis und niemand arbeitet umsonst. Bis hierher alles kein Problem, wären da nicht die schwarzen Schafe unter den Schlüsseldiensten von denen man immer wieder liest oder hört – meist aber ...

weiterlesen →

Host Europe Webhosting – Preis, Leistung und Support

Ob man nun schon länger eine Seite im Netz betreibt oder erst neu in diese Materie vordringt, Webhosting ist stets Vertrauenssache – keine Frage. Leider ist es so, dass die tatsächliche Leistung speziell auf die Performance bezogen erst dann spürbar wird wenn dein Vertrag bereits geschlossen wurde. Anbieter mit unterschiedlichsten Paketpreisen, Leistungszusagen und Supportversprechen gibt es in großer Zahl. Ein direkter Vergleich der Angebote ist oftmals nicht möglich, weil teilweise recht oberflächlich mit den Details umgegangen wird. Dies trifft häufiger auf kleinere Anbieter zu als auf namhafte Großunternehmen. Das macht eine Entscheidung dennoch nicht tatsächlich leichter. Nicht immer ist man nach einem erfolgten Wechsel mit der gebotenen Leistung ganz zufrieden.  Dies liegt entweder daran, dass die ursprünglichen Versprechungen des Webhosters nicht eingehalten werden oder dass die Wahl des Webhostpakets nicht ...

weiterlesen →

Praxistest: Stempel via interaktivem Shop bestellen

Stempel – trotz des längst eingezogenen digitalen Zeitalters begleiten uns die kleinen “Holzkameraden” wohin man auch blickt. Im Büro aber auch im privaten Bereich kommen Stempel nach wie vor zum Einsatz. Der technische Fortschritt ermöglicht heute nicht nur qualitativ sehr gute Ergebnisse, die Zeiten in denen man zu einem Stempelmacher gehen muss sind längst vorbei. Den gewünschten Stempel einfach selbst gestalten und mittels hochgeladener Datei online beauftragen oder wenn es nur Text sein soll die entsprechenden Onlineformulare ausfüllen. In ein paar Tagen wird der Stempel geliefert. Aber stimmt die Qualität? Macht sich der Onlinehändler auch Gedanken wenn mal etwas nicht passen sollte? Hier ist Vertrauen gegen Vertrauen gefragt, da in 95% aller Aufträge Vorkasse gefordert wird. Wenn dann die gelieferte Ware nicht “passt” ist ggf. diskutieren angesagt. Wer springt schon ...

weiterlesen →

E-Mail mit der Bestellbestätigung stets aufbewahren

Im Internet bestellen geht schnell, bis auf wenige Ausnahmen einfach und erspart ggf. unnötige Wege von Ladengeschäft zu Ladengeschäft. Artikel in den Warenkorb, dann zur Kasse meine Adresse eingeben und alles zusammen bestätigen – fertig! Wenige Minuten später erhält man eine E-Mail mit der Bestellübersicht als nochmalige Bestätigung. Eine E-Mail die man sobald die Ware geliefert ist eigentlich nicht mehr benötigt. Und genau das kann zu einer Art “Falle” werden. Gerade bei Mobilfunkverträgen die über das Internet abgeschlossen werden ist es besser die E-Mail auszudrucken und bei den Vertragsunterlagen aufzubewahren. Im Falle einer Reklamation lässt sich so beweisen was wirklich bestellt wurde und zu Unrecht bezahltes Geld kann zurückgefordert werden. Was war passiert? Ein Smartphone mit entsprechendem Vertrag war das Weihnachtsgeschenk für den Sohnemann. Da für Jugendliche SMS und Internet ...

weiterlesen →