Abstinenz auf dem Hamburger Kiez

Die Titelschlagzeile der heutigen MOPO-Ausgabe liest sich wie ein Aprilscherz – und das kurz vor Weihnachten! Sauf-Verbot auf dem Kiez Nicht weniger schlecht hätte sich eine Kolumne mit dem Titel Sexuelle Handlungen in der Herbertstraße werden untersagt gelesen, wäre sie dort mit erschienen. Sicherlich ist die Erläuterung dazu verständlich, dass man gröhlende, agressive Betrunkene in die Schranken weisen möchte. Doch gerade bei Betrunkenen, die sowieso schon durch ihr agressives Verhalten auffallen, kann ein solches “Verbot” zu erneuter Agression führen. Verbote sind nicht immer die beste Lösung. Auf einer Vergnügungsmeile wie St. Pauli eine darstellt, dürfte es auch mit einem “Saufverbot” nicht ganz einfach zu kontrollieren sein. Die Frage ist nun, sollte man das Saufen als solches eindämmen oder nur die Agressiven im Zaum halten? Es gilt nämlich nicht zu vergessen, ...

weiterlesen →

Italiens Sieg als Mittel gegen Gewalt?

Wollte der spanische Schiedsrichter Gonzalez mit seiner haarsträubenden Entscheidung auf Freistoß für Italien kurz vor Abpfiff des Spiel die Gemüter in Italien besänftigen, die seit dem Todesschuss auf einen römischen Fussballfan mehr als aufgebracht sind, oder ist er wirklich so regelfremd? Panucci gelang nur durch diese Entscheidung des "Unparteiischen" der Siegtreffer zum 2:1 gegen die Schotten. Dem Freistoß ging ein glasklares Foul eines Italieners an einem Schotten voraus. Nicht ganz unbedenklich was geschehen wäre, wenn Schottland in Italien auf diese Art und Weise gewonnen und somit die Squadra Azzurra auf dem Wettbewerb gekegelt hätte. Doch der Sieg und die geschaffte Qualifikation Italiens zur EM 2008 wird die Situation zwischen Behörden und Fussballanhängern im eigenen Land nicht überflügeln. Zumindest solange nicht, wie die Sachlage noch nicht 100%-ig geklärt und aufgearbeitet ist. ...

weiterlesen →

Schäuble triumphiert – Überwachungsstaat startet durch

Das Gespenst Vorratsdatenspeicherung ist keines mehr, es wurde Wirklichkeit. Heute wurde mit 366 zu 156 Stimmen bei 2 Enthaltungen beschlossen, dass bei Terrorverdacht jederzeit am Telefon mitgehört werden darf. Auch Internetdaten werden von nun an ein halbes Jahr gespeichert. Auch wenn Frau Zypries versicherte, es wird keinen Überwachungsstaat geben, könnte man aber durchaus die Vermutung haben, dass heute der Einstieg dazu getätigt wurde. Die wirkungsvolle Bekämpfung von Terrorismus wird das Ziel dieses Beschlusses sein. Man kann es drehen und wenden wie man will, der heutige Tag schränkt die Bürgerrechte ein und ist in meinen Augen ein deutlicher Angriff auf die Demokratie. In wie weit der Terrorismus wirkungsvoll bekämpft wird bleibt abzuwarten. Doch ich bin mir heute schon sicher, dass es an haarsträubenden Ausreden nicht fehlen wird, sollte es auf deutschem ...

weiterlesen →

Das Uhrwerk in der Zapfsäule

Beachtet man an den Tankstellen die Preisanzeiger, dann könnte man schnell den Eindruck gewinnen, dass diese mit einem kleinen Uhrwerk ausgestattet sind, das den Preis stetig nach oben treibt! Der ständige Preisanstieg der Spritpreise wird von den Mineralölkonzernen mit dem steigenden Ölpreis gerechtfertigt. Ob und wenn ja in wie weit das letztlich wirklich der Wahrheit entspricht kann der Kunde an der Zapfsäule nicht nachprüfen – der wird fleißig weiter gerupft und die Taschen der Konzerne füllen sich. Die Tankstellenbetreiber haben keinen nennenswerten Nutzen von der Preistreiberei, da der Verdienst pro verkauftem Liter Sprit bei ungefähr 2 Cent liegt. Reich werden kann ein Tankwart davon nicht. Es hat schon seinen Grund, warum Tankstellen mehr kleine Supermärkte, Zeitschriftenläden, Getränkemärkte und Tabakgeschäfte darstellen, weil dort der eigentliche Gewinn liegt. Problematisch wird es aber ...

weiterlesen →

Kommt der Katalysator für unsere Milchkühe?

Umweltschutz ist grundsätzlich etwas wichtiges. Und Umweltschutzorganisationen haben durchaus ihre Daseinberechtigung, wenn ich das mal so ausdrücken darf. Doch was die Umweltschützer von WWF vom Stapel lassen schießt über das Ziel weit hinaus. Die Abgase der Kühe, sowohl jene die nach vorne raus gehen, als auch die nach hinten "donnernden" sollen jetzt für die Klimagase mit verantwortlich sein und deswegen besteuert werden. Laut WWF macht die von den Kühen ausgehende Umweltbelastung rund 11 % aus. Daß es sich dabei um einen ganz natürlichen Vorgang handelt macht die WWF-Idee um so lächerlicher. Sind wir jetzt in Sachen Klimaschutz schon soweit gekommen, dass die Winde von Kühen, deren Kuhfladen und das Wiederkäuen die Umwelt ernsthaft schädigen? Traurig, wenn es jetzt letztlich an den Kühen scheitert und den hochdotierten Herren der EU keine ...

weiterlesen →

Die geschenkte Stunde

Heute Nacht, von Samstag auf Sonntag wird von Sommerzeit auf Winterzeit (eigentlich Normalzeit) umgestellt, von 3.00 Uhr auf 2.00 Uhr.  Der Begriff Zeitumstellung ist in Deutschland kein Wort der neueren Zeit. Bereits in der Zeit des deutschen Kaiserreichs von 1916 bis 1918 wurde die Zeitumstellung „getestet“. 1945 galt für einige Monate speziell in der sowjetischen Besatzungszone Berlins sogar Moskauer Zeit.  Nach Ende des Zweiten Weltkrieges (1947 bis 1949) ordneten die Besatzungsmächte eine Umstellung der Uhren an. Für rund 6 Wochen zwischen Mai und Juni gab es die Hochsommerzeit, die eine Vorstellung um 2 Stunden vorsah.  Eine längere Pause für die Uhrenumstellung gab es von 1950 bis 1979. Erst ab 1980 trat ein Gesetz in Kraft, das die Sommerzeit ab 1981 regelte. Bis 1995 galt zwischen dem letzten Sonntag im März ...

weiterlesen →

Der Tag danach

Stärkt den Volksentscheid in Hamburg. Davon konnten letztlich nicht genügend Bürger überzeugt werden. Schade eigentlich, dass es immer noch so viele Menschen gibt, welche auf ihre eigene Meinung verzichten und alle Entscheidungen nur die Hände der Politik legen.  Ob es nur an einer gewissen Portion Bequemlichkeit der Leute liegt, ein Kreuz zu machen und den Umschlag zum Briefkasten zu bringen oder persönlich im Rahmen eines Spaziergangs im Anstimmungslokal zu erscheinen, ist schwer zu sagen. Immer wieder trifft man auf Aussagen wie, das bringt doch sowieso nichts! Stimmt, es bringt wirklich nichts, wenn man sich hinter einer solchen Haltung versteckt und "die da oben" einfach machen lässt! Gerade aus den Reihen jener Leute, die ganzjährig über die Machenschaften der Politiker schimpfen sind derartige Äußerungen zu vernehmen, was es für mich noch ...

weiterlesen →