Startseite » Archiv vom Software

Archiv vom Software

Software as a Service (SaaS) Abos automatisiert abrechnen

Software

SaaS Abo von Fakturia spart Kosten und vereinfacht Abrechnungen Wenn Sie in Ihrem Business monatliche Gebühren und wiederkehrende Rechnungen avisieren, sind Sie mit unserer Mietsoftware gut beraten und erzielen einige Vorteile. Automatisch und präzise erfolgt die Abrechnung bei Abos und wiederkehrenden Gebühren, in dem Sie das Angebot für Billing As A Service nutzen und viel Zeit im Abo-Commerce einsparen. Da unser Angebot bei Fakturia günstig und praktisch ist, können Sie sich als Startup und Existenzgründer von Anfang an auf eine professionelle Software berufen und viel Zeit in Gegenüberstellung zu manuellen Abrechnungen einsparen. Das SaaS Abo für monatliche Gebühren im Überblick ...

Alles lesen

Video-Converter für Mac zum Konvertieren von Filmen

Ein selbst gedrehtes Video ist relativ „schnell im Kasten“. Doch um aus dem dabei entstehenden und vor allem enormen Datenwust ein „sehenswertes Video“ zu machen braucht es noch einige entscheidende Schritte. Profi-Software für den privaten Gebrauch mag zwar recht komfortabel in der Anwendung sein, schließlich bringt sie so manches Gimmick mit welches den Gratisversionen oftmals fehlt – wäre da nicht der stolze Anschaffungspreis im deutlich 3-stelligen Bereich. Meine ganz persönlichen Erfahrungen mit Produkten aus dem Hause Movavi hatte ich vor einiger Zeit schon mit dem Movavi Video Editor für Windows mit zufriedenstellendem Ergebnis sammeln können. Movavi Video-Converter für Mac Für ...

Alles lesen

VueScan – und Dein Scanner gibt richtig Gas

Vuescan Linux Software

Scanner sind nicht nur für den Büroalltag, auch im privaten Haushalt sollten die fleißigen Helfer auf dem Weg zur papierfreien, zumindest papierreduzierten Verwaltung nicht fehlen. Ob es nun Dokumente sind oder auch Grafiken oder Bilder – die Scanner der aktuellen Generation sind im Stande nahezu perfekte Ergebnisse zu liefern. Aber jeder Scanner steht und fällt mit seiner Software. Im Bereich von Windows Betriebssystemen ist man pauschal und von Seiten des Herstellers mit Software und Treiber bestens versorgt. Dünner wird die Luft in den allermeisten Fällen wenn der Anwender Mac OS oder Linux einsetzt. Zwar bieten einige Hersteller noch Treiber für ...

Alles lesen

Digitale Magazine – was leisten Flipbooks?

Magazine

Wenn es darum geht, ein Magazin online lesbar zu machen, ist das Flipbook das erste Mittel der Wahl. Hierbei handelt es sich um eine ansprechend aussehende virtuelle Nachbildung einer Zeitschrift. In einem Flipbook kann man blättern, indem man die Seiten umschlägt. Ganz wie bei einem richtigen Magazin aus Papier. Wer ein Flipbook nutzt, erfährt das gleiche Leseerlebnis, das er bisher von einem Papiermagazin kannte. Damit trägt das Flipbook dazu bei, die Verlagerung der physischen Ebene des Lesens auf die virtuelle Ebene zu ermöglichen. Flipbooks stehen in ihrer Funktionsfähigkeit einem herkömmlichen Magazin in keiner Weise nach. Der Vorteil eines Flipbooks besteht ...

Alles lesen

Calibre E-Book-Reader für Linux

Calibra E-Book Reader

Auch wenn es noch genügend Verfechter für das „echte Buch“ im Regal gibt, E-Books sind immer weiter auf dem Vormarsch und das Angebot ist inzwischen ganz erheblich angewachsen. Neben der Möglichkeit der Verwendung von reinen E-Book-Readern gibt es Softwarelösungen für den Desktop-PC um die vielen verschiedenen Formate öffnen und lesen zu können. Calibre gibt es für Windows (32 und 64 bit), OSX und Linux. Ferner steht eine Version für die portable Installation zur Verfügung. In den Paketen von Linux Mint (Ubuntu) ist die Version 1.25 enthalten, das weiter entwickelte Paket in der Version  2.19.0 gibt es auf der Webseite des Autors. Ich ...

Alles lesen

Hibiscus – Banking Software unter Linux

Homebanking Linux

Wechselt man von Windows zu Linux sieht man sich unter Umständen zunächst dem Problem gegenüber für die eine oder andere Anwendung keine passende Alternative zur Verfügung zu haben. Die Bankingsoftware ist für manche Umsteiger eine dieser Hürden weil die Hersteller vieler bekannter Onlinebankingsoftware Linux generell (oder bewusst) außen vor lassen. Viele Nutzer wären ja auch bereit für ein Upgrade von Windows zu Linux etwas zu bezahlen, doch daran scheinen die Konzerne nicht interessiert zu sein und machen sich lieber abhängig von nur dem einen Betriebssystem aus Redmond. Hibiscus – „der grüne Daumen“ für Onlinebanking unter Linux Neben einigen anderen Möglichkeiten wie ...

Alles lesen

Adobe´s Geschäftspolitik mit der Cloudsoftware

Geld

Adobe Photoshop ist ohne Zweifel die unangetastete Nummer eins wenn es um Bildbearbeitung geht. Natürlich hat so eine komfortable Software auch ihren Preis, das ist bei Adobe so und auch bei anderen Softwareproduzenten so. Mehrere hundert Euro wollen aber erst mal verdient werden. Adobeprodukte waren somit von jeher aus finanzieller Hinsicht nicht unbedingt für jeden Geldbeutel geeignet. Das scheint aus meiner Sicht auch Adobe irgendwie erkannt zu haben und bietet die Spitzensoftware seit geraumer Zeit im Aboverfahren an – die Creative Cloud. Ab 12,29 Euro pro Monat bzw. 146,71 Euro jährlich kann der Photoshop zusammen mit Lightroom als Einzelanwender abonniert werden. Die Abos laufen jeweils für ...

Alles lesen

Spiele für Linux – es gibt sie doch

Linux Spiele

Traut man den Verfechtern von Windows, gibt es für Linux keine Spiele. Richtig ist zwar, dass es für Linux nicht die gleiche Bandbreite an Spielen gibt als das für Windows-Plattformen der Fall ist. Doch die Zeiten in denen man als zockender Linuxer mit 3 oder 4 Spielen klarkommen muss sind längst vorbei. Die Firma Good Old Games wird dem einen oder anderen vielleicht noch etwas sagen. Hier hat sich im Laufe der Zeit vieles getan sodass heute über 100 Spiele für Linux bereitstehen. Darunter sind Spiele im Single- und Multiplayer-Modus, Spiele aus den Genres Sport, Shooter, Action, Indie, Race und Simulation. ...

Alles lesen