Tippspiele mit mehr im Blogformat

Vor etwas mehr als einem Jahr habe ich alles rund um den Fussball von hier auf eine andere Domain (bloggertipp.de)  ausgelagert. Die kostenlosen Tippspiele laufen zu meiner vollsten Zufriedenheit, nur der unter dieser Domain laufende Blog kommt nicht in die Puschen. Nach mehr als einem Jahr und zahlreichen Saisonen in den unterschiedlichen Ligawettbewerben hätte ich mir eigentlich gedacht es würde anders sein. Macht aber nichts, die Domain bleibt mit den Links zu den Tippspielen erhalten, nur der Blog wurde komplett eingestampft.

Alles was es dann und wann in Sachen Fussball zu verbloggen gibt – soviel ist das nun auch wieder nicht – und ursprünglich ausgelagert wurde wird nun wieder über diese Bühne hier veröffentlicht.

Über Thomas Liedl

Ich beschäftigte mich mit gemischten Themen aus Gesellschaft, Politik, Technik und Sport. In meinen Praxistests schreibe ich über eigene Erfahrungen mit Produkten bzw. Dienstleistungen im Netz. | Facebook | Twitter | LinkedIn

5 Kommentare zu Tippspiele mit mehr im Blogformat

  1. Lordy schrieb:

    Gute Entscheidung.

  2. Alex schrieb:

    Tja, Outsourcing was selten erfolgreich. Somit dann auch hier wieder ein munteres eingliedern. Spaß beiseite… ich verstehe absolut was du meinst. Als ich damals die netzliga gestartet hatte, hatte ich ebenfalls ein Forum dazu installiert. Ich dachte man könnte über Fußball, seinen Lieblingsverein und vor allem seine Mannschaft, die man aufgestellt hatte philosophieren… man, was hatte ich das Forum bald wieder eingestampft! smilie
    Aber hauptsache deine Tippspiele laufen noch.
    Alles Gute und angenehmes Wochenende, Alex

    • Thomas schrieb:

      @Alex: Die Tippspiele erfreuen sich einer Beliebtheit, da passt alles. Wenn man eben erkennt, dass etwas so gar nicht laufen will muss gehandelt werden. Es gibt schlimmeres.

      @Sven: Ja hinterher ist man immer schlauer. Einen Versuch war es wert, aber eben nur diesen.

  3. Sven schrieb:

    Du hättest ja auch einen Gemeinschaftsblog daraus machen können. Hättest dir mehrere Fußballfans gesucht und mit denen gebloggt – ich wäre dabei gewesen smilie

Kommentar verfassen

Keine Keywörter als Name und bitte auf die Netiquette achten.