Ubuntu 10.04 noch nicht fit

So gut sich das alles angesehen hatte, Ubuntu 10.04 (Lucid Lynx) ist noch nicht wirklich in einer Phase angelangt, in der es zum produktiven Einsatz dienen könnte. Zu viele Bugs sind noch enthalten die einerseits “nur” ärgerlich sind, andererseits aber einen unhaltbaren Umstand darstellen.

Eine Woche lang habe ich mir das mit Evolution nun angesehen, habe in einschlägigen Supportforen nach Lösungen gesucht und bin gestern zum Entschluss gekommen ein Downgrade auf Ubuntu 9.10 (Karmic Koala) auszuführen. Eine Terminverwaltung bzw. ein E-Mail-Programm das mehr am Abstürzen ist als das es eine Hilfe für den Anwender darstellt macht absolut keinen Spaß. Thunderbird als Alternative scheidet aus, weil es dort für die derzeitige 3er-Version (noch) gar keine Terminverwaltung gibt. Mit einer Beta-Version von Lightning setze ich mich garantiert nicht auseinander.

Der Patchday von Ubuntu brachte leider auch keine Lösung hervor, mit der ich eigentlich schon gerechnet hätte. Bei Evolution handelt es sich schließlich nicht um ein Game das irgendwelche Grafikfehler enthält, sondern um einen wichtigen Bestandteil eines Betriebssystems. In einem Beitrag bei den Ubuntuusers habe ich nun eine Aussage gefunden, die ich besser schon vor etwas mehr als einer Woche hätte lesen müssen, wäre sie denn da schon geschrieben gewesen.

Ein Upgrade auf Ubuntu 10.04 ist erst ab 29.07.2010 ratsam, weil erst dann wohl die meisten Bugs tatsächlich entfernt sein werden. Bis dahin bleibe und empfehle ich bei Karmic Koala zu bleiben.Was trotzdem funktioniert ist das Gnome-Theme Elementary, das ich “Linux und ich” entdeckt habe und das echt einen sehr guten Eindruck hinterlässt. Themes gibt es jede Menge aber oft leider entweder zu poppig oder einfach nur langweilig. Elementary ist hier ein echter Mehrwert für mich.

Fazit zu Ubuntu 10.04: Es ist eben nicht immer gut, wenn man möglichst schnell die neue Version einer Software haben möchte. Es kann gut gehen, muss es aber nicht. Ein bisschen länger warten und dann auf eine nahezu fehlerfreie Version umzusteigen ist der bessere Weg – zumindest für mich was die Zukunft betrifft.

Über Thomas Liedl

Ich beschäftigte mich mit gemischten Themen aus Gesellschaft, Politik, Technik und Sport. In meinen Praxistests schreibe ich über eigene Erfahrungen mit Produkten bzw. Dienstleistungen im Netz. | Facebook | Twitter | LinkedIn

8 Kommentare zu Ubuntu 10.04 noch nicht fit

  1. Sven schrieb:

    Hi,

    die Lightning Version für die 3.0 er Version läuft aber super Stabil. Habe das jetzt schon einige Wochen im Einsatz und es ist überhaupt nichts passiert. Kein Absturz, kein Verschwundener Termin, nichts. Also du kannst es durchaus einsetzen im Produktiven Einsatz und brauchst dir da keine Sorgen machen. Einzige Problem ist, dass es zur Zeit in Englisch ist, aber da gibt es sicher auch schon eine Lösung, für die ich nur zu Faul bin um die zu suchen smilie

    • Thomas schrieb:

      @Sven, @Wolf: Das mag für die 32-bit-Version von Ubuntu zutreffen, mit der 64-bit-Version allerdings geht da gar nichts. Deswegen bleibt der Thunderbird weiterhin keine Alternative. Ist irgendwie immer ungünstig, wenn Programm und Plugin nicht so wirklich aus einem Topf kommen. Ist ein wenig so, als würde ich ein Auto kaufen und alles passt perfekt, nur leider fehlt das Lenkrad weil es das für dieses Modell nicht gibt.

  2. Wolf schrieb:

    Also Lightning läuft bei mir auch ohne Probleme mit dem Tb 3.04 zusammen. Allerdings bei mir in Deutsch und das ohne besondere “Klimmzüge” out of the Box

  3. Wolf schrieb:

    nun gut, mein altes 8.04 läuft noch unter 32 bit. Aber meinst Du, dass das der Grund ist, kann ich mir fast nicht vorstellen.

    • Thomas schrieb:

      Ja daran liegt es. Die Architektur meines 64-bit Systems wird nicht unterstützt. Es kommt folgende Fehlermeldung:
      Lightning could not be installed because it is not compatible with your Thunderbird build typ (Linux_x86_64_gcc3).
      Jetzt auch noch einen Rückschritt zu 32-bit zu machen ginge mir echt zu weit. Evolution schnurrt perfekt und irgendwann wird man bei Ubuntu den Fehler schon ausmärzen denk ich mal.

  4. major_tom schrieb:

    hi, hab TB3 auf 10.04 64 mit dem hier schön zum laufen gebracht

    http://www.mozilla.org/projects/calendar/releases/lightning1.0b1.html#contributedbuilds

    incl der termine aus lightning von tb2

    lg

    tom

    • Thomas schrieb:

      @Major Tom: Willkommen bei Nicht spurlos. Eben das “zum Laufen bringen” ist es was bei jedem etwas anders von statten geht. Nicht jedes System hat die gleiche Konfiguration.

      Insgesamt ist es ja nicht nur der TB der Probleme bereitet. Ubuntu 10.04 hat noch zu viele Mängel die erst beseitigt werden müssen. Kompromisse ja, aber eben nur bis zu einer bestimmten Stufe, dann ist Schluss mit lustig.

  5. major_tom schrieb:

    Hmmm, vielleicht ist zum laufen bringen wirklich der falsche Ausdruck – ich meinte es hat auf Anhieb und ohne weiteres problemlos funktioniert – das einzige was die Installation von Lightning verzögerte war, dass die Information, das man für 64 Bit etwas eigenes braucht nicht auf der Addonseite war bzw, das man dazu die Kommentare erst absuchen musste und so mit der normalen Addon Installation nicht weiter kam. Allersings gings mit ein paar Minuten Googeln…

    was mir ernstere Sorgen machte war, dass der Vorgabe-Schlüsselbund aus der Live CD Session in die Installation übernommen wurde und das (hatte mir natürlich das vergebene Passwort nicht gemerkt) zB. Wlan dann mit abbrechen der Passwort Eingabe für den Schlüsselbund anschließend funktioniert hat.

    alles andere muss ich sagen hat echt reibungslos funktioniert, worüber ich echt glücklich war – auch das regelmäßige Erkennen der USB NTFS Platte, was vorher immer problematisch war und einige Programme (Exaile endlich wieder mit Equalizer, tb3 mit Tabs, Digikam mit mehr Batch Funktionen, Filzezilla mit Statusmeldungen über das System, Nvidia Dualview-konfig ohne Probleme, Gshutdown funktioniert wieder, Gimp fx foundry Scripts funkten wieder ohne massive abstürze) _wieder_ so gingen wie ich es mir vorstelle, also für mich bei meiner täglichen Arbeit einfach viele Verbesserungen…

Hinterlasse eine Antwort

Keine Keywörter als Name und bitte auf die Netiquette achten.