Dies & Das

/Dies & Das

3D-Modelle günstig ausdrucken lassen

Für die Bastler unter Euch mal schnell ein Tipp, wo man erheblich kostengünstiger selbst entworfene 3D-Modelle ausdrucken lassen kann. Was für die Industrie schon lange zum Standard gehört, erfreut sich zunehmend auch im privaten Bereich größerer Beliebtheit. Einziges "Manko" dieses Hobbys: der Preis. Profi-Modelle für den Hausgebrauch? Einen eigenen 3D-Drucker werden sich die wenigsten anschaffen, die damit nicht ständig am produzieren bzw. auch verdienen sind. So ein Drucker kostet noch immer an die 2000 Euro. Und selbst dann hat man noch lange nicht das qualitativ beste Gerät. Der große kreative Bastler an der Werkbank bin ich nun beileibe nicht. So [...]

Von |2013-09-11T11:37:17+02:0011.09.2013|Kategorien: Dies & Das|Tags: |0 Kommentare

Innovative Werbung in den Städten

Werbung wirkt auf Verbraucher manchmal einfach plump, immer öfter sogar auf den ersten Blick "nichtssagend". Das liegt oftmals daran, dass Werbeagenturen zwar mit allen technischen Mitteln zu Werke gehen, dabei aber leider das Eigentliche übersehen - den Verbraucher der diese Werbung zur Kenntnis nimmt. Ich bin der Ansicht, dass wenn Werbung nicht beim ersten Hingucker die Fähigkeit besitzt den Funken auf den Verbraucher überspringen zu lassen ist die Kampagne weitestgehend "vergebens". Die Anzahl der Werbeflächen in unseren Städten sind teils enorm. Dort wo früher nur Litfaßsäulen mit einfachen wenn auch bunten Papierplakaten standen werden heute technische Mittel eingesetzt um Produkte, [...]

Von |2018-05-03T08:54:49+02:0019.08.2013|Kategorien: Dies & Das|0 Kommentare
Anzeige


Seriöse Hilfsorganisationen besitzen ein Gütesiegel

Die Zahl der Menschen, die bereit sind zu spenden, wird immer größer und dies hilft , die derzeitige Situation der Welt ändern zu können. Viele Hilfsorganisationen finden sich im Internet und auf den Straßen, die mit ihren Projekten Hilfe für Waisenkinder, Dritte Welt Länder und Tieren ermöglichen. Doch sind einige dieser Organisationen schwarze Schafe, die daraus eigenen Profit schlagen. An eine seriöse Hilfsorganisation spenden Es gab viele Fälle in der Vergangenheit, die mit Spendenbetrug auf sich aufmerksam machen konnten. Ein Beispiel ist der Fall des langjährigen Vorsitzenden einer namhaften Spendenorganisation in Deutschland Wolfgang Ullrich im Jahr 2001. Um solchen Betrügern [...]

Von |2013-08-15T09:25:57+02:0015.08.2013|Kategorien: Dies & Das|Tags: , , |0 Kommentare

Verfassungsschutz hat andere Datenschutzregeln als die übrige Netzgemeinde

Ein bisschen erstaunt war ich schon als ich davon las, dass der Verfassungsschutz auf seiner Webseite nun einen Newsletter anbietet der auch von Otto Normalverbraucher abonniert werden kann. So weit so gut, wer´s braucht. Aber in der Datenschutzerklärung die akzeptiert werden muss steht u.a. ein Satz der etwas säuerlich aufstößt: Erfassung der IP-Adresse für Webanalysedienste und Log-Files. Diese Website benutzt einen Webanalysedienst bzw. schreibt Log-Files, welche eine Analyse der Nutzung der Website ermöglicht. Dabei wird die IP-Adresse des Rechners erfasst, über den Sie unsere Website besuchen. War da nicht etwas von wegen die Speicherung von IP-Adressen ist nicht datenschutzkonform? Weiter heißt [...]

Von |2013-07-18T21:34:10+02:0018.07.2013|Kategorien: Dies & Das|Tags: , |0 Kommentare

Key Account Manager bei Google

Es liest sich natürlich auf den ersten Blick ausgezeichnet. Google als Arbeitgeber, arbeiten von zuhause und einen Wochenverdienst von 1000 € aufwärts. Mal abgesehen von den grammatischen Fehlern dieser E-Mail - Google selbst würde wohl kaum so stümperhaft formulieren - steckt hier nicht mehr drin als in den altbekannten Zeitungsanzeigen die Ruhm und Reichtum im Selbstläuferverfahren versprechen. Leider fallen immer wieder Leute darauf herein. Ob dieses Klientel dort zu suchen ist wo das Internet als "Neuland" gesehen wird.... ich weiß es nicht. Was die staatlichen Datenschnüffler dazu wohl sagen? Speichern, alles abspeichern. Man weiß ja nie wann man es wieder [...]

Von |2013-07-18T16:30:55+02:0018.07.2013|Kategorien: Dies & Das|Tags: , |0 Kommentare

Der Notfallordner – Vorsorge für analoge und digitale Daten

Vorsorge treffen und mit einem Notfallordner alle wichtigen Unterlagen an einem Ort aufbewahren. Dies hilft Angehörigen "im Fall der Fälle" schnell und richtig zu reagieren.

Von |2018-05-03T08:54:48+02:0012.07.2013|Kategorien: Dies & Das|Tags: , , |12 Kommentare

Europa Netzliga Pokal eingetroffen

Weit war der Weg von Luxemburg nach Hamburg, aber gestern hat es der Pokal der Europa Netzliga letztendlich doch geschafft und ziert ab sofort meinen PC-Arbeitsplatz. Mit meinem 5. Platz bin ich sehr zufrieden, immerhin traten beim abgelaufenen Tippspiel 22 Bloggerinnen und Blogger gegeneinander an. Von dieser Stelle aus auch Glückwunsch an den Erstplatzierten - gesichtet.net. Vielen Dank an Alex, den jährlichen Ausrichter des immer wieder spannenden Tippspiels. Nächste Saison gibt es dann wieder einen neuen Anlauf und vielleicht eine noch bessere Platzierung, schau ´mer mal. :-) Nächste Saison gibt es dann wieder einen neuen Anlauf und vielleicht eine noch [...]

Von |2018-08-03T17:06:16+02:0014.06.2013|Kategorien: Dies & Das|Tags: , |2 Kommentare

Ironie im Internet fördert nicht nur Diskussionen

Ironisch geschriebene Artikel ziehen nicht selten irrsinnig viele Kommentare auf sich. Je populärer ein Thema ist, desto mehr Leute zieht ein solcher Artikel an und lässt teils heftige Diskussionen entstehen. Ironie im Internet gehört einfach mit dazu. Trotzdem ist das Schreiben eines ironischen Artikels anders. Je nach Größe der untergemischten Portion Ironie kann es ganz schnell in Richtung Beleidigung gehen - zumindest ist die Möglichkeit vorhanden, dass es so verstanden wird. Ganz auf ironische Pointen verzichte auch ich nicht. Gerade gesellschaftspolitische Themen, von denen es zeitweise eine große Bandbreite gibt werden von mir gerne mal mit ironischen Sätzen "gewürzt". Falsch [...]

Von |2013-06-14T11:21:48+02:0014.06.2013|Kategorien: Dies & Das|Tags: , |5 Kommentare

Petition zur Verpflichtung der Internetanbieter zur Netzneutralität

Die Telekom lässt zunächst "nur" die Flatrates wegfallen. Trotzdem stellt dies einen Eingriff in die Netzneutralität dar der weitere Auswirkungen - auch bei anderen Anbietern - haben kann. Aktuell werden noch knapp 800 Mitzeichner für die Petition beim Bundestag gebraucht, damit diese angenommen wird.

Von |2013-05-25T18:17:31+02:0024.05.2013|Kategorien: Dies & Das|Tags: , |0 Kommentare