Persönliches

/Persönliches

Die letzten 48 Stunden

Nein, das Sommer-/ Herbstloch hat mich nicht verschluckt. Zuerst hatte mich die Migräne fest im Griff und wer das kennt weiß, dass man dann zum Schreiben nicht mehr im Stande ist. Dieses Problem hab ich wieder im Griff bekommen. Kaum wieder halbwegs auf den Beinen beschäftigen mich meine Blogrenovierungen. Ich bin dabei ein anderes Design zu basteln und dabei verrinnt die Zeit zwischen den Fingern ohne Ende. Soll ja einigermaßen etwas daraus werden. Die vielen Ideen und Verbesserungsvorschläge wollen alle untergebracht werden, die sich in den fast 6 Monaten Blogdasein ergeben haben. Einige davon resultieren natürlich auch auf den typischen [...]

Von |2007-09-09T16:44:10+02:0030.08.2007|Kategorien: Persönliches|Tags: |3 Kommentare

Bis dass der TÜV uns scheidet

Bis mich der TÜV von unserem Auto scheidet ziehen schon noch etliche Jahre ins Land, aber um einen Besuch kam ich dennoch nicht herum. Kaum nimmt man sich eine knappe halbe Stunde Zeit und lässt 88 Euro liegen, schon bekommt man die begehrte Plakette und "darf" wieder für 2 Jahre Deutschlands Straßen befahren. Ein rentables Geschäft bei durchschnittlich 10 Fahrzeuge pro Tag. Für mich selbst eine Geldausgabe, die mir außer zwei "5-Cent-Aufklebern" nichts einbrachte, grummel.

Von |2007-09-30T14:02:06+02:0027.08.2007|Kategorien: Persönliches|Tags: , |0 Kommentare
Anzeige


Die Blondine vom Support

[ironie]Ich hatte an eine Support-Abteilung eine technische und klar formulierte Frage geschickt. Doch die daraufhin erhaltene Rückantwort hatte mich doch sehr staunen lassen. Nicht nur dass ich plötzlich als Holger angesprochen wurde sondern was da sonst noch so stand. Hallo Holger, ich verstehe bei dieser Frage nur spanisch. Kannst Du Dir das bitte mal anschauen. Lieben dank an Dich, Kathy Erstes Eigentor: Diese E-Mail hätte wohl an einen Kollegen gehen sollen und nicht an mich. Schon peinlich wenn der Kunde das zurück bekommt. Wahrscheinlich ist auch ihr E-Mail-Programm in spanisch gehalten, sonst hätte sie den Unterschied zwischen weiterleiten und antworten [...]

Von |2007-09-09T20:05:23+02:0023.08.2007|Kategorien: Persönliches|Tags: |0 Kommentare

Schildbürgerstreich einer Krankenkasse

Wegen eines Umzugs und der Anlaufphase des Postnachsendeantrags hatte ich u.a. meine Krankenkasse ( BKK FTE ) über meine neue Anschrift informiert. Damit auch nichts verloren geht habe ich unter meinen Namen einfach den üblichen Zusatz "bei......" angefügt. Dieser Zusatz ist rein postalischer Bedeutung und stellt keine "eigenmächtige Namenserweiterung" dar. Zumindest dachte ich, dass die Verwaltung der BKK FTE auch so schlau ist und dies weiß. Aber nichts da, die neue Versichertenkarte wurde auf meinen Namen mit dem Zusatz "bei ....." ausgestellt. Da nun auf jedem Rezept, Überweisungsschein und jeder Krankenakte diese Namensbezeichnung auftritt, schrieb ich mehrfach an die BKK, [...]

Von |2012-08-20T21:02:04+02:0021.08.2007|Kategorien: Persönliches|Tags: , |2 Kommentare

Die Technik und das Alter

Die Neuinstallation eines Rechners kann schon zu einem "Drama" erwachsen. So gestern beim Geburtstagsgeschenk meines Sohnes. Die Anbindung ans Netzwerk warf immer wieder Fehler auf, ein Zugang ins Internet vollkommen ausgeschlossen. Auf der Suche nach dem Fehler kamen mir viele Ideen, sehr viele Ideen, von denen keine einzige zum Ziel führte. Doch auf die leichteste und auch am nächsten liegende Idee kam ich erst dann, als mir der Kopf bereits schon rauchte. Hätte ich das selbst konfektionierte Netzwerkkabel doch bloß schon früher auf seine einwandfreie Funktion hin geprüft! Mit einem provisorischen Kabel (natürlich viel zu kurz für die benötigte Wegstrecke) [...]

Von |2007-09-09T20:07:31+02:0019.08.2007|Kategorien: Persönliches|Tags: |0 Kommentare

Kiste ist wieder „sauber“

Aber hallo, was sich auf dem Rechner alles so ansammelt, von dem man glaubt es würde noch irgendwann einmal gebraucht, ne ne ne. Kam mir vor wie ein großer Keller, da sammelt sich ja auch so manches an. Doch dank des Einkaufsgutscheines meines Schwagers zum Geburtstag konnte ich vieles auf die neue externe Festplatte auslagern, nach dem Kehren mit dem eisernen Besen. Der "saubillige" Elektronikmarkt freute sich, meine Festplatte atmet jetzt wieder richtig durch und mir macht das Arbeiten wieder Spaß, so gesehen ein sehr erfolgreicher Tag! :-)

Von |2007-09-09T20:08:43+02:0014.08.2007|Kategorien: Persönliches|1 Kommentar

Wenn Nachbars Katze bettelt

"Hast Du was für mich"? Diese Frage könnte der Blick von Nachbars Katze beinhalten. Auf einem ganz schmalen Pfad zwischen den beiden Balkonen versucht sie immer wieder "den Sprung nach drüben", überlegt es sich aber doch immer noch rechtzeitig und lässt es bleiben. Hunger und der Bedarf an etwas Liebe sind es, was das arme Tierchen zu waghalsigen Manövern treibt. Ziemlich schnell hat sie gemerkt, dass "nebenan" ein Tierfreund wohnt, der schlecht Nein sagen kann. So ist es eben selbstverständlich, wenn der neugierige Blick wieder einmal um die Ecke luschert, dass es dann sowohl die auch für Katzen wichtigen Krauleinheiten [...]

Von |2012-08-20T20:56:26+02:0012.08.2007|Kategorien: Persönliches|Tags: |5 Kommentare

Ende einer „sauren Gurkenzeit“

Der heutige Auftakt zur 1. Fußballbundesliga sorgt für das Ende der "sauren Gurkenzeit" in Sachen Sport. Endlich lohnt es sich wieder am Samstag Sportschau zu gucken. Der amtierende Deutsche Meister VfB Stuttgart eröffnet mit seinem Spiel gegen Schalke 04 die Saison 2007/2008. Der Auftakt im Überblick: VfB Stuttgart – FC Schalke 04 FC Bayern München – Hansa Rostock VfL Wolfsburg – Arminia Bielefeld Bayer Leverkusen – Energie Cottbus VfL Bochum – Werder Bremen Hannover 96 – Hamburger SV Eintracht Frankfurt – Hertha BSC 1. FC Nürnberg – Karlsruher SC Borussia Dortmund – MSV Duisburg Na dann auf eine gute Saison! [...]

Von |2007-09-09T20:11:27+02:0010.08.2007|Kategorien: Persönliches|Tags: |0 Kommentare

Die Phantasie eines Horoskops

Ob ich einem solchen Horoskop vertrauen soll? Geistige Arbeit erledigt sich fast von alleine, Ihre Gedanken schlagen Kreise und lassen Sie vieles klarer erkennen. Soll ich mich jetzt einfach hinsetzen, nur auf den Bildschirm schauen und abwarten was passiert? Wenn die Gedanken Kreise schlagen, dann komme ich aber irgendwie auch nicht wirklich vorwärts. Horoskope sind eben doch Blödsinn und erst am Abend interessant. Denn dann kann man sehen, was alles nicht gestimmt hat ;-)

Von |2007-09-09T20:12:56+02:0010.08.2007|Kategorien: Persönliches|Tags: |0 Kommentare