Persönliches

/Persönliches

Erstaunt

... in nicht unerheblichen Maße war ich dann doch als ich erzählt bekam, dass ein bereits volljähriger Schüler nicht zur Schule gehen kann, weil er morgens kein Haargel mehr zur Verfügung hatte. Solche Begründungen Ausreden hört man doch auch nicht alle Tage! :roll: Dem ist die Haarpracht wohl erheblich wichtiger, als sein Bildungsstand bzw. seine zukünftige Existenz. Es gibt wohl wirklich nichts schlimmeres, als morgens ohne den geliebten Hahnenkamm aus dem Haus zu gehen!

Von |2008-03-06T13:50:09+02:0006.03.2008|Kategorien: Persönliches|Tags: , |4 Kommentare

Heilanstalten für Internetbenutzer

[ironie]In Mainz dürfte der Weg nicht mehr sehr weit sein, bis nachts die Drogenfahnder Internetfahnder durch die Straßen streifen und einen Blick durch die Fenster schwach beleuchteter Räume werfen. Zumindest dann nicht, spinnt man den Faden von Zeitsturz ein wenig weiter. Der Ruf holländischer Coffeeshops in Sachen Haschischkonsum überträgt sich dann ruck-zuck auf deutsche Internetcafes. Besitzer von Internetcafes gelten schneller als es ihnen lieb ist als DSL-Dealer. Von der Sucht ganz schwer gepackte Zeitgenossen erhalten statt es oft zittierten Methadon dann ersatzweise Dr. Kawashimas Gehirn-Jogging verordnet, für das in letzter Zeit vermehrt TV-Werbung gemacht wird. Auf Kinderspielplätzen werden nicht nur [...]

Von |2019-06-01T12:46:34+02:0003.03.2008|Kategorien: Persönliches|Tags: , |0 Kommentare

Hefefladen mit Rosinen

Als Liebhaber von Hefegebäck gehört der Hefefladen natürlich unbedingt mit in mein Backprogramm, da führt kein Weg dran vorbei. Ich finde einen Hefefladen kann man immer essen. Zu Hefefladen werden viele Rezepte angeboten, etwas Neues bringe ich hier deshalb nicht auf den Markt.  Die Zutaten:  600 g Mehl 1 Würfel Frischhefe od. 1 Päckchen Trockenhefe 2 Eier Sahne od. ersatzweise auch Kaffeesahne 75 g Zucker 90 g Butter od. Margarine 300 ml Milch Rosinen (Sultaninen) Hagelzucker 1 Prise Salz Das Mehl in eine Schüssel geben. Richtig schön luftig wird der Hefefladen wenn man sich die Mühe macht und das Mehl [...]

Von |2008-02-27T16:23:12+02:0027.02.2008|Kategorien: Persönliches|Tags: |6 Kommentare

Die „lieben“ Vermieter

Oh ja man kennt sie durchaus. Wohl dem, der ihnen noch nie begegnet ist, den Vermietern sich als kleine Götter sehen. Es liest sich ein wenig wie ein Drehbuch zu einer Komödie, was Gilly mit seinem Vermieter erlebt hat. Und Schuld hat nur eine defekte Spülmaschine, die zur Mietsache gehört und für deren ordnungsgemäße Funktion der Vermieter zu sorgen hat!  Die Sache ist eskaliert und aus einer defekten Spülmaschine wurde nun eine fristlose Kündigung wegen angeblicher Mietschulden. Wenn es für Gilly nicht mit so viel Ärger verbunden wäre, könnte man sich über die Angelegenheit köstlich amüsieren.  Aber auch ich habe [...]

Von |2018-11-07T09:00:53+02:0026.02.2008|Kategorien: Persönliches|Tags: , |2 Kommentare

Duftendes Treibholz

Es gibt Stöckchen, mit denen man ein leichtes Spiel hat und es gibt welche, je nach dem wer es fängt, die bringen ein wahrliches „Problem“ mit sich. So geschehen heute Nacht. Dandu will von mir eine Story zum Thema Duftwässerchen sowie männlicher und weiblicher Eigenschaften. Da ich mit Parfümerien irgendwie auf Kriegsfuß stehe und eigentlich nicht bereit dafür bin, für „einen Fingerhut voll Duftstoff“ ein kleines Vermögen auszugeben bevorzuge ich größtenteils eher Produkte aus der Nonamekategorie. Sind genauso gut, um 75% günstiger und werden zu meiner Verwunderung oftmals von selbsternannten Experten nicht mal als Noname erkannt. Hier abgebildet Iquitos von [...]

Von |2018-04-22T14:02:10+02:0016.02.2008|Kategorien: Persönliches|Tags: , |4 Kommentare

Valentins – Apfel – Blechkuchen

Blumen zum Valentinstag? Irgendwie mehr „Freude“ für die Händler angesichts der extra dafür angehobenen Preise, als für die Beschenkte selbst – zumindest wenn man die Haltbarkeit von Blumen betrachtet. Da macht sich ein schöner Kuchen zum Nachmittagskaffee schon erheblich besser wie ich meine. Ich nenne ihn deswegen den Valentins-Apfel-Blechkuchen.  […]

Von |2008-02-14T13:56:30+02:0014.02.2008|Kategorien: Persönliches|Tags: , |2 Kommentare

Ruhrpott bewirft mich mit dem 4er-Stöckchen

Die Blogbu.de ist der Meinung, dass ich mich ausführlich zur Zahl Vier im Rahmen eines Stöckchens äußern soll. Weil ich ein Mensch bin, der nicht gerne (leicht) Nein sagen kann, komme ich diesem Wunsch auch nach, obwohl diese Zahl in meinem Leben keine besondere Rolle spielt. Mit meiner Lieblingszahl 5 allerdings würde so manche Frage noch schwieriger im Kampf um eine passende Antwort. […]

Von |2019-06-01T13:09:43+02:0014.02.2008|Kategorien: Persönliches|Tags: |2 Kommentare

Hirnwindungen im CSS-Format

Langsam aber sicher denke ich immer mehr in DIV, Margin, Padding, Float und Background-Image. So ein Neubau des gesamten Bloggerüstes kann einen wirklich massiv beschäftigen, vorallem dann, wenn man (anfangs) nicht der CSS-Experte schlechthin ist. Das werde ich wohl auch nie wirklich werden, doch gewisse Kenntnisse prägen sich erfreulicherweise langsam ein! […]

Von |2008-02-12T20:30:37+02:0012.02.2008|Kategorien: Persönliches|Tags: |2 Kommentare

Käsekuchen

Rechtzeitig zum Samstagnachmittagskaffee ist er mir gelungen, mein erster selbstgebackener Käsekuchen nach Großmutters Rezept. Meine Frau sagt, er schmecke sehr lecker. Dann lass ich Euch doch einfach einmal mit an meinen Backkünsten teilhaben. […]

Von |2008-02-09T16:19:32+02:0009.02.2008|Kategorien: Persönliches|Tags: |4 Kommentare

Da verstehe einer mal die Frauen

Frauen zu verstehen ist noch nie ein simples Unterfangen gewesen, obwohl ich persönlich eigentlich noch nie ein allzu großes Problem damit hatte. Aber in einem Punkt tue ich mich verdammt schwer, ausreichendes Verständnis aufzubringen. Wenn Frauen meckern, weil Männer im Haushalt nicht mithelfen, sich bedienen lassen und alles stehen und liegen lassen wo sie eben gerade sind, dann ist dies vollkommen nachvollziehbar. Wer hat schon gerne einen Macho zuhause..... Wenn Frauen aber "meckern", weil der Mann im Haushalt mithilft, sich also nicht bedienen lässt, dann bin ich mit meinem Latain echt am Ende. Kann mir das vielleicht mal jemand erklären, [...]

Von |2008-01-30T03:03:21+02:0030.01.2008|Kategorien: Persönliches|Tags: |3 Kommentare