Beiträge

Fragen - Antworten

Max möchte im Rahmen meiner Kategorie „Frag einfach“ wissen: Weshalb wissen Ärzte so wenig über Berufskrankheiten? Zunächst stellt sich bei der Diagnoseerstellung die grundsätzliche Frage was eine Berufskrankheit ist und was eben nicht. Als Berufskrankheit deklariert werden dürfen nur Krankheiten die einerseits tatsächlich als eine solche anerkannt worden sind, anderer seitens muss das Krankheitsbild durch […]

Grundsätzlich ist es ja so, dass ich gegen eine human wirkende Medizin nichts einzuwenden habe. Man muss nicht immer gleich mit Kanonen auf Spatzen schießen, wenn das gute alte Hausmittelchen auch seinen Dienst verrichten kann. Abgesehen davon, einen stinknormalen Schnupfen muss ich nicht mit Chemie bekämpfen, denn mit Tabletten dauert er 7 Tage und ohne […]

Auf Anhieb ist mir jetzt keine Krankheit bekannt, die in jüngerer Zeit soviel Aufregung und Diskussion verursacht hat als die Schweinegrippe – Verunsicherung der Bevölkerung eingeschlossen. Die einen warnen regelrecht vor der Impfung, die anderen sehen sie als zwingend notwendig an. Dieses Hick-Hack würde ja schon vollkommen ausreichen, wäre dann nicht obendrein noch von zwei […]

Bei so manchem Arzt könnte ich mir durchaus vorstellen, dass er seine Doktorarbeit geschenkt oder auf der Rolltreppe von Karstadt gemacht hat. Was sich diese Götter in weiß manchmal einbilden wer sie eigentlich sind. Sicherlich können jedem Fehler unterlaufen, Ärzte sind auch nur Menschen. Doch wenn eine Diagnose der einfachsten bzw. naheliegendsten Dinge aus Ignoranz […]

Über den Sinn und Zweck einer Zahnspange kann man sicherlich streiten. Für mich steht fest, es ist ein einträgliches Geschäft für Kieferorthopäden. Zumindest dann, wenn der Kieferorthopäde trotz mehrfach schriftlichen Hinweises, dass die Behandlung nicht fortgesetzt werden soll, immer wieder Briefe schickt, mit der Bitte um eine nächste Terminvereinbarung.  Die ursprünglich auf 1 Jahr angesetzte […]

In welcher bescheuerten Welt leben wir eigentlich? Da gibt es auf der einen Seite den eindeutigen und ausführlichen Entlassungsbericht einer namhaften Fachklinik (Ergebnisse von 5 Wochen Aufenthalt) und auf der anderen Seite einen Bericht eines Arztes (nicht mal zum Doktortitel hat es gereicht) der eine gerade mal 15-minütige Untersuchung vorgenommen hat, Blutdruckmessung, Kniebeugen und mit […]