Bloggerwelt

/Schlagwort: Bloggerwelt

TV-Programm vs. Blogautor

Die deutsche TV-Landschaft ist bezogen auf die Unterhaltungsqualität bei weitem nicht mehr das was sie früher einmal gewesen ist. Telenovelas in großer Zahl, Wiederholungen über Wiederholungen und wenn man ein guter Film gesendet wird dann wird er mit Werbeunterbrechungen gespickt, dass es absolut keinen Spaß mehr macht sich das Highlight anzusehen. 15 Minuten Film und 10 Minuten Werbung im Wechsel - sorry das ist bei allem Verständnis einfach zu viel für den Zuschauer. So ganz pauschal würde ich nicht behaupten wollen, dass sich meine Fernsehgewohnheiten durch das Betreiben meines Blogs verändert haben. Vielmehr ist es so, dass mein Blog einen [...]

Von |2013-05-22T10:26:08+02:0018.01.2013|Kategorien: Persönliches|Tags: , , |4 Kommentare

Muss ich mit Werbung im Blog ein Gewerbe anmelden?

Diese und viele andere Fragen tauchen oft auf wenn es darum geht, im eigenen Blog Werbung zu schalten. Nicht selten und wenn dann in diversen "Hilfeforen" findet man Aussagen die dies verneinen, solange die erzielten Umsätze z.B. nur für die Refinanzierung des Webservers dienen und im zweistelligen Bereich liegen usw.. Liest sich alles sehr gut, kein Bürokratismus, keine Lauferei und einfach loslegen. Dem ist ganz und gar nicht so. Um letztlich ganz sicher zu sein sollte man sich an die zuständigen Behörden wenden - Gewerbeamt und Finanzamt. Sinnvoll ist es hier die Auskünfte schriftlich einzuholen. Telefonische Auskünfte könnten zu einem [...]

Von |2018-05-03T08:54:43+02:0013.08.2012|Kategorien: Internet|Tags: , , |12 Kommentare
Anzeige


Ein bisschen Werbung

Bislang war ich ja immer gegen Werbung im Blog gewesen. Das hat auch daran gelegen, dass es manche Webseiten auch wirklich maßlos übertreiben. Werbebanner ohne Ende, aufpoppende Fenster und dergleichen mehr können aber auch tatsächlich nerven, wenn ich erst mal an die zwei Minuten damit beschäftigt bin alles "aus dem Weg zu räumen" um die eigentliche Webseite überhaupt mal komplett ansehen zu können. Nein, das habe ich definitiv nicht vor. Werbung kann man in einem Blog auch so einbauen, ohne dass sich der Besucher davon belästigt fühlen muss. Eine Lösung also, mit der beide leben können. Genau das habe ich [...]

Von |2012-10-04T11:14:33+02:0009.08.2012|Kategorien: Dies & Das|Tags: , , |14 Kommentare

Statistiktools – Der ewige Spagat mit dem Datenschutz

Datenschutzkonforme Statistiken zu erstellen ist in den heutigen Zeiten gar nicht mehr so einfach. Mir ganz persönlich will zwar immer noch nicht einleuchten wie Otto Normalverbraucher - also wir - anhand einer IP feststellen sollen wer hinter dieser Nummer sitzt, aber egal. Die Datenschützer des Landes brauchen ja auch ihre Daseinberechtigung und müssen diese mit immer neuen Einwänden und Bedenken untermauern. Statistiktools gibt es viele, drei davon habe ich mir mal näher angesehen. So ganz ohne Blick "hinter die Kulissen seines Blogs" möchte man aber auch nicht bleiben. Nicht zum Zwecke von "Bewegungsprofilen" oder anderem Unfug sondern einfach deswegen um [...]

Von |2019-06-01T13:05:14+02:0024.07.2012|Kategorien: Bloggerwelt|Tags: , , , , |6 Kommentare

Wenn ein Gewinn den anderen jagt

Der Vatertag 2012 ist schon wieder Geschichte ich weiß... war ja gestern. Und schnelllebig wie unsere Zeit ist liegt das so betrachtet halbe Ewigkeiten zurück. Ach ja, Thema Schnelllebigkeit. Momentan hinke ich ein wenig in der Zeit hinterher, deswegen erscheint dieser Artikel erst heute... 4 Tage nach meinem Gewinn. Random.org hat es wieder mal gnädig mit mir gemeint und ließ mir mein ganz persönliches Vatertagsgeschenk zukommen, das kürzlich  im offenenBlog verlost wurde. Da sag ich doch mal ganz artig "Danke" in Richtung Alex, ein kleines bisschen natürlich auch in Richtung random.org. Ich sollte über diesen Dienst wohl auch mal die [...]

Von |2012-05-21T13:00:45+02:0018.05.2012|Kategorien: Persönliches|Tags: , , , |6 Kommentare

Es war wieder mal Zeit – Themewechsel

..... ein neues Theme für meinen Blog einzusetzen. Längere Zeit war es hier auch sehr ruhig, ruhiger als das viele von Euch von mir gewohnt sind. Warum dem so war konntet ihr ja im vorhergegangenen Beitrag bereits lesen. Mit der immer wieder wachsenden Funktionalität von Wordpress war es nicht mehr so einfach möglich das alte Theme anzupassen. Zumindest nicht ohne erheblichen Aufwand. Auf der Suche nach Ideen und anpassbaren Templates bin ich nach einiger Zeit beim hauseigenen  Twentyeleven hängen geblieben. Dass es nicht in seinem Ursprung zum Einsatz kommen würde war sofort klar, sein Aussehen ist nicht so ganz mein [...]

Von |2018-06-02T09:17:31+02:0013.05.2012|Kategorien: Persönliches|Tags: , , |11 Kommentare

Bürgerarchitekten sind oft glaubwürdiger

Ich sehe mich nicht unbedingt als bedeutenden Blogger, noch ein bisschen weniger als Bürgerarchitekt. Ich blogge weil es mir Spaß macht und weil ich mich einer vielleicht kleinen aber feinen Leserschaft erfreuen darf. Über welche Themen ich blogge schreibt mir einerseits niemand vor und ich lasse es mir andererseits auch nicht vorschreiben. Bei jenen Themen die ich in die Tasten haue wird allerdings nichts geschönt oder geschickt umschrieben - ich nenne "das Kind gerne bei Namen". Bei der "Profipresse" bin ich mir da mit wenigen Ausnahmen nicht ganz so sicher. Dort scheint mir politische Steuerung kein Einzelfall zu sein was [...]

Von |2018-11-07T09:00:10+02:0003.05.2012|Kategorien: Im Kreuzfeuer|Tags: , , |0 Kommentare

„Über mich“ – was muss, was kann?

Über mich oder About - diese Seiten findet man auf dem Weg durchs Netz sehr häufig. Gestaltung, Inhalte und Umfang unterscheiden sich zum Teil erheblich. Muss man eine solche Seite haben und wenn ja, was soll die Seite beinhalten? Wie sieht eigentlich eine "gute" About-Seite aus?  Mit dem Inhalt ist es wie mit der Positionierung, der eine macht daraus eine ganze Seite, der andere begnügt sich mit einem "Dreizeiler" in der Sidebar. Dieses Thema beschäftigt diese Woche den  Webmaster-Friday. Ist eine "Über mich Seite" notwendig? Zwingend notwendig ist diese Seite nicht, aber sie schafft ein quasi "besseres Verständnis" zwischen Autor [...]

Von |2012-08-21T21:22:28+02:0028.04.2012|Kategorien: Persönliches|Tags: , |2 Kommentare

Letzter Aufruf – bitte Feedadresse ändern

Es ist soweit - in 3 Tagen wird meine Adresse beim Feedburner endgültig abgeschaltet! Mit diesem Beitrag möchte ich alle Leserinnen und Leser ein letztes Mal darauf hinweisen die Feedadresse von Nicht spurlos  bitte abzuändern. Bitte verwende künftig die nachfolgend genannten Feedadressen um bei Nicht spurlos am Ball zu bleiben. Mein Beitragsfeed: https://www.nicht-spurlos.de/feed/ Mein Kommentarfeed: https://www.nicht-spurlos.de/comments/feed/ Alle Feedadressen zu den einzelnen Kategorien ändern sich entsprechend. Vielen Dank und weiterhin viel Spaß beim Lesen.

Von |2012-03-09T17:58:24+02:0003.04.2012|Kategorien: Persönliches|Tags: , , |5 Kommentare

Offenes Blog – alles andere als ein Aprilscherz

Das erste Jahr ist immer das schwerste. Jeder der einen Blog betreibt und über diese Grenze schon hinweg ist wird dies bestätigen können. Keiner weiß im Vorfeld was aus dem Projekt wird was man mit viel Herzblut auf die Beine gestellt hat. Noch etwas ungewisser wird es, wenn das neue Projekt ein eigentlich gut laufendes Projekt ersetzt. Gegebenenfalls kann so ein Neustart schnell bereut werden. Ist der 1. Bloggeburtstag erst mal erreicht ist es Zeit ein Fazit zu ziehen, Revue passieren zu lassen. Genau diesen Status hat heute Alex mit seinem OffenenBlog erreicht. Er hat Workablogic in Rente geschickt und [...]

Von |2018-05-03T08:53:52+02:0001.04.2012|Kategorien: Persönliches|Tags: , |0 Kommentare