Impressumspflicht bei Twitter

Und schon wieder eine tolle Idee der Europäischen Union. Die Datenschutzbeauftragten der EU-Mitgliedsstaaten haben sich geeinigt. Jeder Nutzer von Twitter ist zur Angabe seines Impressums verpflichtet! Das bedeutet dass das Twitterprofil mit Name, Adresse und Telefonnummer erweitert werden muss! Gültig ist die neue EU-Richtlinie ab Mai 2010. Es handelt sich …

Impressumspflicht bei Twitter weiterlesen »

5000 Kommentare

5000 Kommentare

Es gibt Dinge, die brauchen einfach etwas länger. Dazu gehört es auch 5000 Kommentare zusammen zu bekommen. Dieses kleine Jubiläum wurde hier und heute erreicht. Der 5000. Kommentar wurde von Andreas bei meinem Beitrag zu den Duselbrüdern abgegeben. Zum einen herzlichen Glückwunsch Andreas zum Jubiläumskommentar. Und zum anderen ein ganz …

5000 Kommentare weiterlesen »

Kommentarabo: Fazit

Vor vier Wochen hatte ich beim Kommentarfeld zusätzlich die Möglichkeit eingebaut, auch ohne sofort selbst einen Kommentar abzugeben über nachfolgende Kommentare per E-Mail informiert zu werden. Hier kurz meine Erfahrungen mit dieser Erweiterung. Innerhalb dieses Monats wurde die Funktion 18 mal von 11 unterschiedlichen Besuchern genutzt. Nur 4 davon waren …

Kommentarabo: Fazit weiterlesen »

Wer nicht kommentiert

… kann hier künftig trotzdem am Ball bleiben und sehen, was andere zu sagen hatten. Nicht alle möchten immer gleich den Kommentarfeed abonnieren bzw. wissen manchmal auch garnicht, um was es sich hierbei eigentlich handelt. Bisher konnte jeder Besucher zusammen mit seinem Kommentar das Abo abschließen. Mit diesem neu hinzugefügten …

Wer nicht kommentiert weiterlesen »

Übersteuerung der Sinne

Wohin man auch schaut, das Wort Twitter begegnet mir an allen Ecken und Enden. Es erweckt irgendwie den Eindruck, dass man ohne Twitter als ein Außenseiter in Sachen Kommunikation da steht. Stolpert man dann über Aussagen wie bei Admartinator Blogs sind tot. Ok – vielleicht noch nicht ganz, aber fast. …

Übersteuerung der Sinne weiterlesen »

Der Schweigefreitag

Beim Lesen der Idee wird ziemlich schnell klar, dass es sich ursprünglich um eine amerikanische Idee handeln muss: Am Freitag auf das Mailen verzichten. Die schnelle Kommunikation geht Vorgesetzten zu schnell weshalb man an einem Tag der Woche darauf verzichten und lieber auf das Telefon bzw. persönliche Gespräche zurückgreifen sollte. …

Der Schweigefreitag weiterlesen »

E-Mail Verkehr liegt bereits auf der Intensivstation

Wenn man dem Bericht von ZDnet Glauben schenken, dann ist das Projekt E-Mail-Verkehr dem Tode geweiht. Grund dafür soll der zunehmende Spam sein, der sich über den elektronischen Kommunikationsweg verbreitet. Als Alternativen werden Produkte wie Facebook und Twitter genannt, welche die altgediente E-Mail ablösen (sollen).  Ist dem tatsächlich so, dann …

E-Mail Verkehr liegt bereits auf der Intensivstation weiterlesen »

Deutschland und seine E-Mail Kommunikation

So manches Mal frage ich mich ernsthaft, „warum hat diese Firma eine E-Mail Adresse angegeben“? Jedoch betrifft dies nicht nur Firmen sondern ebenso und vor allem Ämter und Behörden sowie andere öffentlich oder privatrechtliche Einrichtungen.  Bisher war ich immer der Ansicht, wenn auf einer Webseite unter „Kontakt“ neben der postalischen …

Deutschland und seine E-Mail Kommunikation weiterlesen »

Scroll to Top