Linux

/Schlagwort: Linux

Linux Mint

Linux Mint ist vom Grundstock her nichts anderes als Ubuntu und eignet sich deswegen, wenn auch eventuell nur zu Testzwecken sehr gut für Ubuntuuser die mal etwas "Neues" ausprobieren möchten. Die eigenartigen Allüren der Ubuntuentwickler für die kommende Version 10.04 machen es mir nicht schwer Ausschau nach einer anderen Linuxvariante zu halten. Den letztendlichen Anstoß eine Alternative zu Ubuntu auszuprobieren gab mir Wolf. Auf dem eee-PC läuft nun seit heute Linux Mint 7 Gloria in der KDE-Version. Trotz der Gleichheit zu Ubuntu finde ich Mint an der einen oder anderen Stelle problemloser zu handhaben. Gerade hinsichtlich der Installation meines O2-Surfsticks [...]

Von |2012-12-03T14:19:32+02:0024.11.2009|Kategorien: Linux|Tags: , , , |1 Kommentar

Verkommt Ubuntu zur Spieleversion?

Das Entwicklerteam von Ubuntu erwägt für die im Frühjahr 2010 erscheinende Version 10.04 wegen Platzproblemen Programme auf der Live-CD zu streichen, erstrangig soll das Bildbearbeitungsprogramm Gimp von der CD verschwinden. Die Begründung der Entwickler halte ich doch für sehr fragwürdig und an den Haaren herbeigezogen: Gimp ist zu kompliziert und der Durchschnittsanwender habe keinen Bedarf dafür. Zugegeben, Gimp ist kein 0815-Programm und sein Funktionsumfang ist alles andere als gering. Daher erscheint es Neulingen vielleicht auch als "kompliziert". Gimp ist als Alternative zu Photoshop gedacht und befindet sich meines Erachtens auf Augenhöhe mit diesem. Der Photoshop ist aber auch alles andere [...]

Von |2009-11-23T14:56:07+02:0023.11.2009|Kategorien: Linux|Tags: , , , |4 Kommentare

Von Linux auf Windows drucken

In unserem heimischen Netzwerk sind bis auf meinen Rechner nur Windows-Rechner vorhanden. Mein Rechner (Kubuntu) läuft nicht ständig, sodass es nicht unbedingt zweckmäßig wäre den Laserdrucker dort anzuschließen. Jetzt habe ich mir das einfach so gedacht, den Drucker an einem Windowsrechner anzuschließen und ihn im Netzwerk freizugeben. Eigentlich ja kein Problem, klappt einwandfrei. Blöd ist nur, dass ich mich jetzt ausgeschlossen habe. Sprich, ich kann auf den Drucker nicht zugreifen -> ein Ausdrucken von Linux auf Windows klappt nicht. Da kann   ich Möglichkeiten austesten wie ich mag, bis jetzt hat es noch kein bedrucktes Blatt "nach draußen" geschafft. Google [...]

Von |2009-07-10T16:14:47+02:0010.07.2009|Kategorien: Linux|Tags: , |2 Kommentare

Ubuntuone im Test

Heute habe ich meine Freischaltung für Ubuntuone erhalten. Wie angekündigt wollte ich mir den Dienst näher ansehen und darüber berichten. Der Bericht fällt relativ kurz und nicht vor Begeisterung sprühend aus. Ubuntuone ist schnell und ohne Probleme einzurichten. Über die Synaptic-Verwaltung das entsprechende Paket hinzufügen, das Programm starten und sich beim Dienst registrieren - fertig. Im Home-Verzeichnis wird ein gleichnamiger Ordner angelegt, der das Gegenstück zum Onlinespeicher darstellt und über Syncronisierungen aktuell gehalten wird. Ist man unterwegs, kann man so auf die bei Ubuntuone abgelegten Dateien zugreifen. Die Bedienung von Ubuntuone ist kinderleicht und obwohl derzeit noch in englisch wirklich [...]

Von |2009-06-26T20:18:17+02:0026.06.2009|Kategorien: Linux|Tags: , , , |0 Kommentare

KMail und Freenet

Wer eine Freenet-Adresse unter KMail betreibt kann u.U. daran verzweifeln, wenn er eine Mail versenden möchte. Trotz der angelegten Identität für die Freenetmail und der entsprechenden Auswahl beim Versand verwendet KMail immer die Standardadresse als Versandweg. Logischerweise passen dann weder Benutzername noch Passwort und die Mail bleibt im Postausgang liegen. Alle Versuche die Freenetmail dazu zu bewegen Nachrichten zu verschicken scheiterten. Identität löschen und neuanlegen, Konto entfernen und neu hinzufügen - nichts führte zum Erfolg. Bei keiner anderen Identität bzw. Mailadresse gibt es Probleme mit der Zuordnung. Ich war schon soweit, die Freenetadresse in die Tonne zu kloppen und gab [...]

Von |2018-05-03T08:52:11+02:0011.06.2009|Kategorien: Linux|Tags: , , , |0 Kommentare

UbuntuOne

Na geht doch... die Alternative zur Dropbox für Linux ist da und nennt sich UbuntuOne. Der neue Dienst wird bereitgestellt von der Firma Canonical, dem Standbein der bekannten Linuxdistribution und stellt eine 2 GB Storage kostenlos zur Verfügung, wer das 10 GB-Paket haben möchte darf dafür dann 10 US-Dollar im Monat berappen. Aber 2 GB ist auch eine ordentliche Menge die mir zu Testzwecken vollkommen ausreichen wird. Selbstverständlich kommt auch der Client ( ubuntuone-client ) zur Verwaltung des Online-Storage aus dem Hause Ubuntu. Da aber das Projekt so brandneu ist stand er bis eben gerade in den Aktualisierungen noch nicht [...]

Von |2018-04-22T18:55:21+02:0012.05.2009|Kategorien: Linux|Tags: , , |0 Kommentare

O2 Surfstick 2

Für mein mobiles Internet habe ich mich nun doch für den O2 Surfstick 2 (Huawei E 160) entschieden. Meine Umfrage, bei der ich nach einer Anbieterempfehlung gefragt hatte erreichte O2 die meisten Stimmen und bietet auch das beste Preisleistungsverhältnis aller aufgeführten Anbieter. Ein Prepaidtarif schied generell aus, da bereits der günstigste Anbieter (2,50 € pro Tag) bei 9 Tagen Nutzung im Monat mehr kostet als O2 für den ganzen Monat. Bei dem weißen Winzling ist in den Systemanforderungen als Betriebssystem gewohnheitmäßig natürlich wieder mal Windows angegeben. Eigentlich alles klar, als Anwender von Linux kommt diese Hardware nicht in Frage. Doch [...]

Von |2012-05-14T11:53:08+02:0029.04.2009|Kategorien: Linux|Tags: , , , |12 Kommentare

TurboPrint 2 – Tintenstrahldruckern unter Linux Beine machen

Leider gibt es noch viel zu viele Hardwarehersteller, die keinerlei Treiber für Linuxsysteme zur Verfügung stellen. Einerseits gelingt es dank fleißiger Entwickler trotzdem die Hardware ordentlich zu installieren bzw. in Betrieb zu nehmen. Andererseits sind dafür manchmal Einbußen bei der Leistungsfähigkeit der entsprechenden Frontends hinzunehmen, Tools stehen nicht oder nur sehr eingeschränkt zur Verfügung. Bei meinem Drucker (Epson Stylus Photo R220) ist es mir nicht ganz so einfach gelungen, ihm einen sauberen Text anstelle von wilden Steuerzeichen zu entlocken. Unter (K)ubuntu klappte es einigermaßen, unter Verzicht auf die Verwaltungstools des Druckers, bei OpenSuse jedoch wollte der Epson gar nicht so [...]

Von |2019-06-25T14:28:24+02:0015.09.2008|Kategorien: Linux|Tags: , , |2 Kommentare

Pure Nostalgie

Mitte der achtziger Jahre kam er auf den Markt, der Norton Commander. Viele werden den "blauen Dateibrowser" in DOS-Optik noch kennen und damit auch gearbeitet haben. Gut ein Jahrzehnt habe ich nichts mehr davon gesehen - bis heute. Mit dem wohlklingenden Namen Midnight Commander begegnete mir das einstige Windowstool unter OpenSuse wieder. Großartig zum Einsatz wird das Programm wohl nicht kommen, aber es ließ für einen kurzen Moment pure Nostalgie aufblitzen!

Von |2019-06-01T12:47:09+02:0010.09.2008|Kategorien: Linux|Tags: , , , |6 Kommentare

Den Linux-Blick etwas erweitert

Nachdem ich Linux nun schon einige Zeit erfolgreich nutze und mich inzwischen weitestgehend in der Materie zurechtfinde, habe ich meinen Blick über den Tellerrand von (K)ubuntu hinaus erweitert. Zugegeben, meine Neugierde genährt von Berichten in einschlägigen Linux-Magazinen hat eine beträchtliche "Schuld" daran. Mein Blick richtete sich in Richtung Open Suse 11. Ich muss sagen, Open Suse beeindruckt mich noch ein Stückchen mehr als das schon sehr gute (K)ubuntu. Vorallem was die Schnelligkeit betrifft wurde ich davon überzeugt, dass Open Suse speziell in Verbindung mit KDE einiges an Pferdestärken mehr unter der Haube aufweist. Klar, verschiedenes ist etwas anders gelöst als [...]

Von |2019-06-01T12:47:08+02:0008.09.2008|Kategorien: Linux|Tags: , , |0 Kommentare