Performance

/Schlagwort: Performance

WordPress W3 Total Cache im Test

Die Verbesserung der Ladezeiten ist und bleibt stets ein Thema das viele Blogger immer wieder beschäftigt. Hilfsmittel um die Webseite zu cachen gibt es genügend, doch nicht alle sind für jeden Webserver gleich gut geeignet. Dies zeigte auch mein kürzlich durchgeführter Test von Cachify. Das Ergebnis war auf meinem Webserver leider nicht wirklich zufriedenstellend weshalb ich meine Testphase mit W3 Total Cache fortgesetzt habe. W3 Total Cache ist im Vergleich zu Cachify erheblich komplexer aufgebaut und damit auch entsprechend schwieriger in den Einstellungsmöglichkeiten. Während Cachify mit wenigen Klicks einsatzbereit ist musste ich für W3 Total Cache nicht ur wegen der englischen Sprache mehr [...]

Von |2013-08-13T12:12:41+02:0013.08.2013|Kategorien: Internet|Tags: , , |9 Kommentare

Ladezeiten Check mit WordPress Cachify – Testergebnis

Seit einiger Zeit führe ich hier im Blog kontinuierlich den Ladezeiten Check mit verschiedenen Cache Plugins für WordPress durch und lasse diesen durch den Dienst von Uptrends überwachen. Die wöchentlichen Auswertungen wurden jeweils mit den Tests von Google Pagespeed verglichen. Zu welchen Ergebnissen diese Tests geführt haben und wie sich die Ladezeiten von nicht-spurlos.de dabei verhielten habe ich in diesem Artikel zusammengefasst. Die Ausgangsposition vor den Tests und ohne jegliche Zuhilfenahme von Tools war eine durchschnittliche Ladezeit von 3,9 Sekunden und 82 von 100 Punkte bei Google Pagespeed. Diese Werte waren auch mein hauptsächlicher Beweggrund für eine Optimierung gewesen. Mein erstes [...]

Von |2018-05-03T08:54:49+02:0008.07.2013|Kategorien: Internet|Tags: , , |4 Kommentare
Anzeige


WordPress und die Hintergrundaktivitäten

WordPress ist von Natur aus sehr speicherhungrig, das ist hinreichend bekannt. Dieser Speicherhunger geht nicht zuletzt auf die Performance der Webseite. Je mehr Plugins installiert werden desto schlimmer kann die Performance darunter leiden. WordPress arbeitet auch ohne unser Zutun nahezu permanent im Hintergrund ohne dass der Blogautor davon etwas mitbekommt - außer, dass eben die Seite eben etwas träge erscheint. So manche Nachbesserung dahingehend führt eher zu einer Verschlimmerung anstatt sich die Performance verbessert. Cronjobs - eine Bremse für WordPress Nicht ganz unschuldig daran sind Cronjobs die u.a. auch von Plugins angelegt, bei deren Deinstallation aber leider nicht zuverlässig gelöscht [...]

Von |2018-04-26T10:43:28+02:0017.02.2013|Kategorien: Bloggerwelt|Tags: , , |9 Kommentare