Abstinenz auf dem Hamburger Kiez

Die Titelschlagzeile der heutigen MOPO-Ausgabe liest sich wie ein Aprilscherz - und das kurz vor Weihnachten! Sauf-Verbot auf dem Kiez Nicht weniger schlecht hätte sich eine Kolumne mit dem Titel Sexuelle Handlungen in der Herbertstraße werden untersagt gelesen, wäre sie dort mit erschienen. Sicherlich ist die Erläuterung dazu verständlich, dass man gröhlende, agressive Betrunkene in die Schranken weisen möchte. Doch gerade bei Betrunkenen, die sowieso schon durch ihr agressives Verhalten auffallen, kann ein solches "Verbot" zu erneuter Agression führen. Verbote sind nicht immer die beste Lösung. Auf einer Vergnügungsmeile wie St. Pauli eine darstellt, dürfte es auch mit einem "Saufverbot" [...]