Beiträge

Friedhof Grab

Mir ist in meinem Leben schon viel passiert und ich bin ganz sicher auch kein Heiliger. Früher bin ich für so manchen Schabernack zu haben gewesen, heute ohne meine Partnerin sind diese Zeiten vorbei und vergessen. Aber eines war ich nie, ein Mensch dem es am Respekt und Ehre Verstorbenen gegenüber gemangelt hat. Mich als […]

Das zurückliegend erlebte Schicksal verarbeitet? Nein, diese Frage erübrigt sich. Von einer Verarbeitung jedweder Art kann absolut nicht die Rede sein. Ich versuche damit umzugehen, wobei die Betonung hier mehr auf versuchen liegt. Es sind dann genau diese Momente, in denen man gedanklich „in der Gegenwart“ ist und eigentlich nur das Wochenblatt aus dem Briefkasten […]

stillstand vergänglichkeit

Der Tod meiner Frau lag nun schon weit über einen Monat zurück. Noch immer lagen so manche Kleidungsstücke an der Stelle an welcher sie seinerzeit gelegen haben. Warme Socken auf der Badezimmerheizung, ihre Halstücher auf der Lehne der Wohnzimmercouch oder auch die frisch gewaschenen Jogginghosen auf einem Hocker im Schlafzimmer. Auch einige ihrer geliebten Oberteile […]

Trauerbewältigung

Mit dem Tag der Diagnosestellung – kurz vor Sommerbeginn 2017 – war sowohl meiner Frau als auch mir bewusst geworden, es wird der Tag kommen an dem wir durch den Tod getrennt werden. Wann dieser Tag sein wird konnte uns niemand verraten. Die Tatsache aber, dass es sich um eine sehr aggressive Art von Krebs […]

Akten, Aktenberg, Organisation

Ein namhaftes und weithin bekanntes Sanitätshaus in Hamburg sollte ein eigentlich gängiges Hilfsmittel liefern. Seitens der Krankenkasse wurde grünes Licht gegeben, sodass der Auslieferung hätte nicht im Wege gestanden. Trotzdem gab es im Hinblick auf die Lieferzeit des Hilfsmittels eine nicht nachvollziehbare Besonderheit. Es wurde von Beginn an gleich mit einer mehrwöchigen Lieferzeit kalkuliert. Man […]

blaue Rosen

Die Frage nach dem „warum musste sie so früh sterben“ bleibt unbeantwortet stehen, keiner kann sie nachhaltig beantworten. Alles was fortan noch bleibt ist die Erinnerung an Erlebtes aus den hinter uns liegenden Tagen. All die Freude, das gemeinsame Lachen über auch noch so großen Unsinn. Deine Überraschtheit über den Strauß blauer Rosen als wir […]