Beiträge

In Zeiten von Arial, Times New Roman und Verdana ist Sütterlin sicherlich keine Schriftart die noch weit verbreitet ist geschweige denn von sehr vielen Menschen überhaupt gelesen werden kann. Ich selbst kenne zwar den Namen und das Aussehen dieser Schriftart aus den Zeiten als meine Oma noch lebte, lesen konnte ich diese Schreibweise auch noch […]

Für manche ist das schwarze Gebräu namens Kaffee ein Wundermittel. Den einen weckt es auf oder hält es wach, wiederum andere können danach besonders gut schlafen… Geschichten um den obligatorischen Kaffee gibt es gerade genug. bei mir bewirkt er garnichts, ich trinke ihn gerne, aber er bewirkt bei mir in keiner Richtung was. Roberto hat […]

Sie hat wieder begonnen, die heiße Phase rund um die weihnachtlichen Nadelhölzer namens Nordmann, Fichte und Kiefer. Verkaufsstände gibt es ja genügend, ich habe fast den Eindruck, es werden jährlich irgendwie mehr. Aber die ganzen Verkaufsplätze alleine lösen das „Problem“ noch lange nicht – nämlich den „richtigen“ Weihnachtsbaum zu finden. Gerade eben waren wir in […]

Heute ist es richtiggehend ein kommerzialsiertes Fest dessen eigentlichen Ursprung und Sinn die wenigsten Halloween-Begeisterten richtig kennen. Falsch ist nämlich die Behauptung, dass Halloween ein amerikanisches Fest sei. Ursprünglich wurde Halloween nämlich hauptsächlich in katholischen Gegenden Englands und vorallem in Irland gefeiert. Erst durch die zahlreichen Auswanderer Irlands im 19. Jahrhundert fasst Halloween im Land […]

Anlässlich des heutigen Towel Day geb ich einen aus und gönne einer Auswahl einen Tag im „Familienbad“. …. aber schwimmt nicht zuweit raus!

Ja es ist wieder soweit, die Uhren werden heute Nacht um 02.00 Uhr um 1 Stunde vorgestellt. Gültig ist die Sommerzeit dann bis zum 26.10.2008, wo die sinnlose Prozedur in umgekehrter Richtung wiederholt wird. Wen der ganze Klimm-Bimm näher interessiert kann das bei Zeitumstellung.de detailliert nachlesen. Auch wenn 62 % der Bundesbürger die zweimalige Zeitumstellung […]

Blumen zum Valentinstag? Irgendwie mehr „Freude“ für die Händler angesichts der extra dafür angehobenen Preise, als für die Beschenkte selbst – zumindest wenn man die Haltbarkeit von Blumen betrachtet. Da macht sich ein schöner Kuchen zum Nachmittagskaffee schon erheblich besser wie ich meine. Ich nenne ihn deswegen den Valentins-Apfel-Blechkuchen.