Tradition

/Schlagwort: Tradition

Valentins – Apfel – Blechkuchen

Blumen zum Valentinstag? Irgendwie mehr „Freude“ für die Händler angesichts der extra dafür angehobenen Preise, als für die Beschenkte selbst – zumindest wenn man die Haltbarkeit von Blumen betrachtet. Da macht sich ein schöner Kuchen zum Nachmittagskaffee schon erheblich besser wie ich meine. Ich nenne ihn deswegen den Valentins-Apfel-Blechkuchen.  […]

Von |2008-02-14T13:56:30+02:0014.02.2008|Kategorien: Persönliches|Tags: , |2 Kommentare

Weihnachten – nur noch Geschenke und Statistiken

Er hat schon recht der Holger, wenn er schreibt Weihnachten quo vadis. Auch ohne viel christliches am Hut haben zu müssen kann man leicht und schnell feststellen, dass dieses Fest nur noch den Namen Weihnachten trägt, mit dessen Grundgedanken aber nichts mehr zu tun hat. Heute zählen Geschenke, je größer und teuer umso besser. Die wahren Gewinner sind in der Geschäftswelt zu suchen, deren Kassenschublade gerade mal noch so zu geht!  Es gab Zeiten, an die auch ich mich noch gut erinnern kann, da war Weihnachten noch wirklich ein Fest der Familie. Oma und/oder Opa waren zum Fest anwesend und [...]

Von |2012-12-03T14:19:26+02:0026.12.2007|Kategorien: Persönliches|Tags: , |6 Kommentare
Anzeige


Freitag der 13. – wirklich so schlimm?

Nur noch 6 Stunden, dann ist der Horrortag von manchen Menschen endlich vorbei. Doch was bedeutet dieser Tag wirklich, wo kommt er her und gibt es ihn sonst noch irgendwo? Vorneweg, statistisch betrachtet geschehen an einem Freitag den 13. nicht mehr Unfälle als an jedem anderen Datum auch. Dies widerlegt also die Theorie, dass an diesem Tag das Pech an den Schuhen klebt! Ein Teil der Herkunft des Mythos ist auf christliche Geschichte zurückzuführen, weil Jesus an einem Freitag seinen Todestag hatte. Ferner waren es 13 Jünger beim letzten Abendmahl anwesend. Langezeit wurde die Zahl 13 als das "Dutzend des [...]

Von |2007-09-10T12:43:37+02:0013.07.2007|Kategorien: Dies & Das|Tags: |0 Kommentare

Klimawandel und Siebenschläfertag

Lassen sich die klimawandelbedingten Wetterkapriolen wirklich mit dem heutigen Siebenschläfertag kreuzen? Oder anders herum, kann man vom Siebenschläfertag auf das Wettergeschehen der nächsten Wochen schließen? Nein. Zum Siebenschläfertag ist zu sagen, dass er genau betrachtet gar nicht heute ist. Durch die gregorianische Kalenderreform im 16. Jahrhundert wurden 10 Tage "gestrichen". Also wäre diese Bauernregel erst zum 7. Juli gültig. Aus einem Tag sollte man, wenn man schon an Bauernregeln glaubt, zumindest einen 10-tägigen Zeitraum machen. Die andere Seite ist, dass sich seit der "Erfindung" dieser Regel die Großwetterlagen doch merklich verändert haben. Die Einflüsse auf die Umwelt halten sich nicht [...]

Von |2007-09-10T13:44:48+02:0027.06.2007|Kategorien: Dies & Das|Tags: , |1 Kommentar

Am Hafen vor 160 Jahren

Heute vor 160 Jahren, am 27.05.1847 wurde von Reedern und Kaufleuten aus Hamburg die "Hamburg - Amerikanische - Paketfahrt - Aktien-Gesellschaft" gegründet, die Vorgängerin der heutigen Hapag-Lloyd AG. Zum Start der neuen Reederei wurde mit Segelschiffen eine Linie von Hamburg nach Nordamerika in Dienst gestellt, die auch unter dem Namen HAL (Hamburg-Amerika-Linie) bekannt wurde. Das erste Linienschiff war der Segler Deutschland. Passagiere (Auswanderer) bildeten das Hauptaugenmerk der Linie, gefolgt von Frachtgütern. Es folgten weitere Segelschiffe. 1855 wurden die ersten Dampfschiffe mit den klangvollen Namen Borussia und Hammonia in Dienst gestellt denen weiter folgten namens Austria, Saxonia, Teutonia und Bavaria. 1857 [...]

Von |2007-09-10T14:13:15+02:0027.05.2007|Kategorien: Hamburg|Tags: , |0 Kommentare

„Moin Moin“ nicht nur eine Grußformel

Moin Moin ! Klar, wer in norddeutschen Regionen unterwegs ist oder lebt kennt den Ausspruch allemal, der als Grußformel verwendet wird. Allerdings wird er ganztags verwendet, entgegen mancher anderslautender Meinung, er habe etwas mit "Guten Morgen" zu tun. Finden kann man den Ausspruch auch im südlichen Jütland (Dänemark). Bis in die 70er Jahre war "Moin Moin" eine Grußformel, welche hauptsächlich in Ostfriesland, in Teilen Nordfrieslands, dem Emsland und in Hamburg beheimatet gewesen ist. Über seine exakte Herkunft gehen die Meinungen auseinander. Die Älteren unter den Ostfriesen sind jedoch der Überzeugung, dass es von "Moin Dag" (Guten Tag) hergeleitet wird. Moi [...]

Von |2007-09-10T14:25:40+02:0019.05.2007|Kategorien: Hamburg|Tags: , |3 Kommentare