Webdienste

Startseite/Schlagwort: Webdienste

Lotto24 Web App im Test

Lotto24 ist der führenden Internetanbieter für staatlich lizenzierte Lotterien. Das Unternehmen vermittelt Kundenaufträge für die Lotterieprodukte Glücksspirale, EuroJackpot, Super 6, Spiel 77 und natürlich das traditionelle 6aus49. Wer sein Spielglück auch einmal probieren möchte muss nicht zur obligatorischen Lottoannahmestelle sondern kann dies über das Smartphone tun - völlig unabhängig von Öffnungszeiten. Bei Lotto24 trifft man auf eine WebApp. Nicht immer sind solche WebApps problemfrei in ihrer Verwendung. Ich habe mir diese WebApp einmal etwas näher angesehen, sie auf Leistungsumfang und vor allem ihre Nutzerfreundlichkeit getestet. Für die Nutzung des Dienstes muss ein Benutzerkonto mit den üblichen Angaben angelegt werden. Entweder direkt von [...]

Von |2015-08-06T11:41:06+02:0005.08.2015|Kategorien: Praxistests|Tags: , , |0 Kommentare

Links und Leser

Beides ist wichtig und von beidem lebt das Internet. Dienste welche die Verlinkungen von Webseiten aufzeigen gibt es bereits mehrere - Technorati weltumspannend wohl einer der bekanntesten in der Bloggerszene. Auf bundesdeutscher Ebene werten die Deutschen Blogcharts aus, wer in Sachen Verlinkung die Nase vorne hat. Der Ecki, bei dem ich auf dieses Thema aufmerksam wurde hatte es schon erwähnt. Birnen soll man nicht mit Äpfeln vergleichen. Ich ziehe auch keinen Vergleich zwischen den Deutschen Blogcharts und den neuen Lesercharts, halte abder den relativ neuen Dienst für sehr wertvoll und aussagekräftig wenn man mehr über die Bewegungen auf dem eigenen [...]

Von |2019-06-01T13:35:04+02:0002.03.2009|Kategorien: Bloggerwelt|Tags: , |7 Kommentare

Technorati Monster entkommen?

Zickt Technorati nur wieder mal rum oder sind die schon alle nach Hause gegangen? Den Feed über eingehende Links habe ich nur zur Kontrolle in meinem Feedreader abgelegt, doch das einzigste was der mir seit Tagen immer wieder liefert ist eine Fehlermeldung (Quelle ist nicht vorhanden). Die Seite mit den eingehenden Links kann zwar direkt aufgerufen werden, der Feed dazu erzählt immer das selbe: Doh! The Technorati Monster escaped again. Genau übersetzt, das Technorati Monster ist wieder entkommen :shock: . Kann man das Teil nicht mal ordentliche Fußfesseln anlegen? Oder ist im Hause Technorati gar keiner mehr da? Bislang war [...]

Von |2019-06-01T13:35:04+02:0016.12.2008|Kategorien: Internet|Tags: , |8 Kommentare

Webhoster – Wer bietet was und was sagen Kunden?

Mit meinem Webhoster bin ich eigentlich zufrieden - heute. Aber bin ich es in 2 Monaten auch noch?Schließlich muss man für die gleiche Leistung und Qualität nicht zwangsläufig das Doppelte bezahlen und dem bisherigen Hoster sein Geschäft versilbern. Wenn nein, dann werde ich ich vor einem Wechsel bei Webhostlist informieren. Neben den Einzelheiten zu Angeboten der Hostervielfalt gibt es auch Kundenmeinungen die eine Wechselentscheidung entscheidend erleichtern können. Um einen passenden Provider zu finden gibt es diverse Auswahlmöglichkeiten. In 3 Schritten unterteilt findet man auch die Erläuterung welche Kritierien zur Auswahl beachtet werden sollten. Neu eingetragene Firmen, Billighoster und entsprechende regionale [...]

Von |2019-06-28T08:12:14+02:0020.10.2008|Kategorien: Internet|Tags: , , |0 Kommentare

Grußkarte aus der Verdammnis

Schön, wenn zum Abend hin liebe Grüße hier eingehen. Doch auf Grüße aus den tiefsten Spamabgründen kann ich gut und gerne verzichten. Besonders dann wenn sie von 123-greetings.com stammt. Good day. You have received an eCard To pick up your eCard, choose from any of the following options: Click on the following link (or copy & paste it into your web browser): http:// e-card.exe Your card will be aviailable for pick-up beginning for the next 30 days. Please be sure to view your eCard before the days are up! We hope you enjoy you eCard. Thank You! Einfach teuflische Grüße [...]

Von |2019-06-28T08:12:51+02:0014.10.2008|Kategorien: Im Kreuzfeuer|Tags: , , |1 Kommentar

Mathe-Alko-Test bei Gmail ?

Es gibt so gewisse Funktionen, die man wirklich nicht braucht. Dazu zähle ich den Zurechnungsfähigkeitstest von Gmail zu Vermeidung von später berreuten E-Mails. Damit im alkoholisierten Zustand zu nächtlicher Stunde keine Mails verfasst und verschickt werden, die man dann im ausgenüchterten Zustand am liebsten ungeschehen machen möchte wird eine Verzögerungsautomatik in Form von Matheaufgaben angeboten.... damit man nochmals überlegen kann.... wenn man wieder fit ist! :roll: Die nächste Stufe wäre dann ein Alkomat, der den Zugang zum Internet generell regelt :lol: .

Von |2008-10-14T18:35:15+02:0014.10.2008|Kategorien: Internet|Tags: , , |0 Kommentare