Kostenfalle 0180 5015134

Mit dieser Rufnummernkennung wird unter neuem Namen aber mit gleicher Masche versucht Leute in eine Kostenfalle zu locken. Hinter dieser 0180-Rufnummern steckt eigentlich der Nürnberger Anschluss (0911) 3003820 den ich über meine Telefonanlage herausfinden konnte. Vorgehensweise des Callcenters: Erst wird mit den Worten “…spreche ich mit Herrn / Frau XYZ” gefragt. Dies beantworten viele der Angerufenen mit einem “Ja”. Und bereits hier kann die Falle schon zugeschnappt sein, da Gespräche nicht selten aufgezeichnet und ggf. zusammen geschnitten werden. Allerdings geschieht dies zunächst ohne die obligatorische Nachfrage! Die bekannten Maschen dieser Callcenter sind hier zusammengefasst. Erst eben gerade hatte ich wieder eine zunächst freundliche Damen am Telefon. Nach deren Angaben handelt es sich um die Firma Pro Aktiv, ich solle eine Entschädigungsrunde bekommen. Nachdem sie mir das so wichtige “Ja” nicht ...

weiterlesen →

Gesetz gegen Telefonwerbung

Ist gegen die raffiniert vorgehenden Callcenter-Agenten doch noch ein Kraut gewachsen? Es macht den Anschein wie in der Hamburger Morgenpost zu lesen ist. jetzt ist es u.a. auch amtlich, dass diese Unternehmen ihre Anrufe nicht mehr mit unterdrückter Rufnummer durchführen dürfen. Geplant waren diese Maßnahmen ja schon seit 2007. Ein Problem bleibt jedoch bestehen. Wie soll man den Nachweis führen, dass diese Werbeanrufe mit unterdrückter Nummer durchgeführt wurden. Dieses “Schlupfloch” ist sicherlich auch den skrupellosen Firmen bekannt und sie reiten weiterhin auf der gleichen Schiene um die 10000 € Strafe zu umgehen. Vorbeugung ist natürlich immer besser. Wie man diesen lästigen Werbeanrufen vorbeugt lässt sich bei Antispam e.V. nachlesen. Ein Restrisiko bleibt natürlich trotzdem. Nachdem der Datenhandel stets blüht gelangen unsere Daten leider immer irgendwie in die Finger von dubiosen ...

weiterlesen →

Neue Woche – neue Cold Calls

Kaum hat die Woche angefangen geht’s schon wieder los mit den telefonischen Drückerkolonnen die mit unterdrückter Rufnummer arbeiten! Entweder handelt es sich dabei um Firmen, denen die 10000 € Strafe für das Unterdrücken der Rufnummer egal ist oder sie nehmen mit ihren Telefongeschäften soviel ein, dass sie die Strafe aus der “Portokasse” bezahlen können. Für Wiederholungstäter sollten die Strafgelder erheblich höher ausfallen. Vielmehr glaube ich aber, dass sich zu selten Verbraucher gegen diese Cold Calls wehren, in dem sie es wirklich zur Ahndung bringen und sich bspw. bei der Bundesnetzagentur beschweren.Dies ist leider nicht ganz einfach, da eine Beweissicherung nur schwer möglich ist. Diese Callcentermitarbeiter sind nicht lernfähig und hören auf das was der Angerufene ihnen sagt schon mal gar nicht. Wie sonst könnte es sein, dass selbst der deutliche ...

weiterlesen →