Journalismus

Gespaltene Zunge der Journalisten zum Thema Dampfen

zuletzt aktualisiert am 24. Juni 2019Wegen eines Zeitungsartikels der (wieder einmal) auf die Gefährlichkeit des Dampfens hinwies ohne dabei neue oder überhaupt belegbare Begründungen anführte schrieb ich den verfassenden Journalisten an, mit der Bitte mir zu erklären warum im besagten Artikel nach wie vor an Begründungen festgehalten wird die längst …

Gespaltene Zunge der Journalisten zum Thema Dampfen weiterlesen »

Gier

4U9525 – Hat die Presse denn keine anderen Sorgen?

zuletzt aktualisiert am 8. Januar 2020Ich hatte es gestern in einem Artikel schon erwähnt wie katastrophengierig der Journalismus sein kann bzw. ist. Ohne jede Form von Pietät und Respekt vor den trauernden Hinterbliebenen wird in einer Form dahin berichtet, dass man sich schon schämen muss die gleiche Nationalität wie diese Journalisten …

4U9525 – Hat die Presse denn keine anderen Sorgen? weiterlesen »

Sondermeldung

Katastrophen stimulieren den Journalismus

zuletzt aktualisiert am 1. Juni 2019Politik hier, ein bisschen Sport da und der Wetterbericht – für die Massenmedien ist dies das tägliche Brot gleichzeitig aber auch eine Art von Tristesse. So richtig wach werden die Sensationsjournalisten erst dann wenn anderen Menschen ein Unglück widerfährt, wenn andere Menschen außergewöhnlichen Leiden ausgesetzt …

Katastrophen stimulieren den Journalismus weiterlesen »

Bürgerarchitekten sind oft glaubwürdiger

zuletzt aktualisiert am 28. Juni 2019Ich sehe mich nicht unbedingt als bedeutenden Blogger, noch ein bisschen weniger als Bürgerarchitekt. Ich blogge weil es mir Spaß macht und weil ich mich einer vielleicht kleinen aber feinen Leserschaft erfreuen darf. Über welche Themen ich blogge schreibt mir einerseits niemand vor und ich …

Bürgerarchitekten sind oft glaubwürdiger weiterlesen »

Scroll to Top