Kommentare

/Schlagwort: Kommentare

Verschachtelte Kommentare sind lesefreundlicher

Die Kommentare bei WordPress in verschachtelter Form auszugeben (threaded comments) ist aus Sicht des Lesers von Vorteil. Um als Autor eines Artikels auf einen Kommentar zu antworten kann man sich nicht nur die oft gesehene "@Name-Variante" als Bezugspunkt ersparen, andere Leser können auch schneller erkennen zu welchem vorangegangenen Kommentar diese Antwort zählt. Das ist insbesondere dann sehr praktisch, wenn zu einem Artikel viele Kommentare eingehen. Die Darstellung der Kommentare in verschachtelter Form ist seit langem Standard bei WordPress und auch anderen Blogsystemen. Lediglich der sog. "innere Schweinehund" hält manchen Blogautor davon ab diese auch zu verwenden, so auch mich selbst. Um verschachtelte [...]

Von |2013-06-17T11:18:24+02:0017.06.2013|Kategorien: Bloggerwelt|Tags: , , |23 Kommentare

Ein Kommentar ist nicht nur einfach Text

Ich schreibe immer wieder mal eigentlich unscheinbare Artikel die zahlreiche Kommentare einsacken ohne dass ich es wirklich verstehen kann. Im Gegenzug schreibe ich über gesellschaftskritische Themen,  die vielleicht nicht uns alle betreffen aber dennoch einen großen Teil der Bevölkerung, dann schweigen sich die Leser-(innen) dazu komplett aus. Würde der Artikel nicht gelesen wäre das noch nachvollziehbar, doch die hohen Zugriffszahlen sprechen generell eine sehr deutliche Sprache. Das Thema schlechthin zu finden ist schwer wenn man keinen reinen Themenblog betreibt, die schwankenden Kommentare und die damit ausbleibenden Diskussionen gehören einfach mit zum "Geschäft" und ich bin deswegen keinesfalls "eingeschnappt" wie man [...]

Von |2012-08-24T09:04:48+02:0024.08.2012|Kategorien: Bloggerwelt|Tags: , |22 Kommentare

WordPress Jetpack nervt

Nicht jede Neuerung ist auch wirklich eine Verbesserung. Bei Wordpress konnte ich dies schön öfter feststellen. In letzter Zeit bin ich immer wieder auf eine umgestellte Kommentarfunktion in Blogs gestoßen bei der es notwendig ist sich mittels Facebook-, Twitter- oder Wordpressaccount zu legitimieren um einen Kommentar abgeben zu können. Hinter dieser Kommentarfunktion steckt Jetpack, eine Pluginsammlung von Automattic dem Wordpress Herausgeber. Wordpress Jetpack Kommentarfunktion Das mag einerseits sicherlich den einen oder anderen Spammer abhalten sei Unwesen zu treiben, auf Dauer aber auch andere Besucher die sich damit "rumärgern" müssen oder ggf. keinem der o.g. Netzwerke angehören und somit [...]

Von |2019-06-28T08:11:20+02:0001.07.2012|Kategorien: Bloggerwelt|Tags: , , |27 Kommentare