Das Schleifen von Metall bei der Metallbearbeitung

Das Schleifen gehört zu den am häufigsten verwendeten Bearbeitungsarten im Bereich Metalloberflächen. Metallschleifen wird unter anderem in Industrie, Handwerk oder beim Heimwerken eingesetzt. Das Ziel des Schleifens ist, die Oberfläche so zu bearbeiten, dass sie eben, glatt, matt oder gar hochglänzend wird. Für gute Ergebnisse beim Aluminiumschleifen sollen unbedingt individuelle Schleifverfahren beziehungsweise -mittel eingesetzt werden. Damit die Oberfläche so glatt wie möglich wird, soll die Fläche anfangs mit grober Schleif-Körnung und dann immer feiner geschliffen werden. Zum Schluss des Metallschleifens.

Bildquelle: Pexels

dürfen keine Defekte sichtbar sein und alle Macken, Ablagerungen sowie Kratzer beseitigt werden. Die Start- und End-Körnung sind jeweils von der Ausgangsoberfläche und dem gewünschten Endresultat abhängig. Des Weiteren spielt dabei auch die Art und Leistung der verwendeten Schleifmaschine eine wichtige Rolle. Im Allgemeinen kann man sagen, dass je gröber die anfangs eingesetzte Körnung des Schleifmaterials ist, desto länger muss mit den nachfolgenden feineren Körnungen geschliffen werden, um ein sehr feines Resultat zu erhalten.

Werbung

Einsatz von Maschinen für die besten Ergebnisse beim Metallschleifen

Für das Schleifen von Metall eignen sich solche Maschinen wie:

  • Exzenterschleifer: Geeignet für Finish-Schliffe und mit Schleiffilmen von guter Kantenstabilität ausgestattet
  • Winkelschleifer: Sie werden für groben Abtrag, Anfräsen und Verblenden verwendet
  • Stationäre Band-Schleifmaschinen
  • Schleifmaschinen für Walzenschleifen
  • Spezielle Maschinen zum Lochschleifen

Für Aluminiumschleifen, vor allem bei größeren Flächen, bieten wir vor allem Winkelschleifer mit entsprechenden Schleifscheiben an. Am besten dazu geeignet ist eine Grobschleifscheibe ab Körnung 80, mit der wir in Ihrem Auftrag viel Aluminium abtragen, größere Kratzer ausschleifen oder Lack abtragen können. Hier wird höchste Präzision gefragt, weil bei fehlerhafter Anwendung kann zum Beispiel zu viel weggeschliffen werden. Zum Nachschleifverfahren und bei der Produktion von Walzen setzen wir spezielle Walzenschleifen ein. So gefertigte Walzen können später Walzen in der primären Stahlindustrie benutzt werden. Dort wird der Walzvorgang in der Regel bei der Fertigung von Spulen und Platten in der angeforderten Dicke und Oberflächengüte eingesetzt. Je nach Art des Walzenschleifens variieren der Typ des Werkstoffs und die Maße der Walzen. In dem Bereich bietet Sacher ein breites Angebot an Dienstleistungen, die Ersparnisse beim Schleifen sämtlicher Walzstoffe sichern. Sollten Sie Fragen zu dem Thema haben, kontaktieren Sie uns bitte unter dem folgenden Link: https://sacher-cnc.de/kontakt/

Lochschleifen bei Sacher – lassen Sie Experten ans Werk!

Unter den vielen Dienstleistungen aus dem Bereich Metallverarbeitung bieten wir unter anderem die automatische Erfassung der gesamten Auslenkung für Lochschleifen, und das mit einer Wiederholgenauigkeit bei der Erfassung von 1 ųm.

Scroll to Top