Startseite » Internet » Spickzettel vom 20.06.2009

Spickzettel vom 20.06.2009

Meine vernachlässigte Kategorie „Spickzettel“ wird wieder zum Leben erweckt. Langzeit war diese Rubrik etwas angestaubt in der Ecke gehangen, doch damit ist es jetzt vorbei. Der Spickzettel kommt wieder. In alter Manier werde ich dort interessante Fundstücke zusammentragen, veröffentlichen und als Flopp der Woche bzw. Tipp der Woche kennzeichnen.

Die Titelseiten des Tages als Newsletter

Über das Portal von Meedia kann man sich in Form eines täglichen Newsletters die Titelseiten von großen Tageszeitungen kostenlos zuschicken lassen. Zusätzlich gibt es auch einen eigenen Newsletter für aktuelle Meldungen am Mittag (13 Uhr) und am Abend (18 Uhr). Via Journalist & Optimist

Korrigierte Version für problemgeplagtes WordPress 2.8

Ich selbst habe das automatische Update nicht genutzt und habe von Hand auf WP 2.8 umgestellt. Wer weiß für was es gut war. Jedenfalls sollen das Updateproblem neben einigen anderen Bugs schnell mit der Version 2.8.1 Besserung erfahren.

Wer hat Angst vor Google

Vielleicht schon ein wenig angestaubt da bereits 2 Jahre alt, aber nicht ganz uninteressant. Ich kannte das Video bisher nicht und bin damit wahrscheinlich nicht allein. Dem aktuellen TV-Programm Paroli bieten kann der 85-Minuten-Film von Sylvain Bergère und Stéphane Osmont über die Entstehungsgeschichte von Google allemal.

Handyabzocke in neuem Gewand

Wer auf dem Handy eine Mitteilung über eine angeblich „überlange SMS“ bekommt sollte seine Neugier im Zaum halten. Mit dieser nicht ganz neuen Masche wird nun versucht Mobiltelefonbenutzer in eine 2-jährige Vertragsfalle zu locken, die mit einer Rechnung über 48 € begleitet ist. Vorsicht also mit einer Registrierung bei www.nachbarschaftspost.com.

Das Gesicht zur Petition

134014 Unterschriften gegen die Zensur des Internets hat die Petition beim Deutschen Bundestag eingefahren – eine erstaunliche Zahl! Und damit nicht nur die nackte Zahl im Vordergrund steht kann jeder der möchte seiner Stimme ein Bild verleihen und mit einem kurzen Text versehen. Wer sein Passfoto nicht gerne veröffentlicht kann es gerne „verfremden“, worauf auch extra hingewiesen wird.

Powerschwindel statt Powerstoff

O2 Active soll ja das sauerstoff- und energiespendende Mineralwasser schlechthin sein. Foodwatch analysierte das für meinen Begriff überteuerte Wasser und kam dabei auf ganz andere Ergebnisse. Es steckt eben lange nicht immer das drin, was außen auf einer verheißungsvollen Verpackung draufsteht.

Die Schande hat jetzt eine Zahl: 389

389 Politiker, selbst gut geschützt und bewacht, sehen in ihrem „Super-Gesetz“ einen Schlag gegen Kinderpornografie in dem sie Stoppschilder aufstellen und die eigentlichen Täter damit weiter gewähren lassen. Welch grandiose Tat, wir sind alle mächtig stolz auf Euch.

Zur Vergrößerung und besseren Lesbarkeit bitte ins Bild klicken. Download für das Bild dessen Weiterverbreitung erlaubt ist. das Bild habe ich bei 49Suns entdeckt.

Über Thomas Liedl

Ich beschäftigte mich mit gemischten Themen aus Gesellschaft, Politik, Technik und Sport. In meinen Praxistests schreibe ich über eigene Erfahrungen mit Produkten bzw. Dienstleistungen im Netz. | Facebook | Twitter | LinkedIn

Artikelempfehlung

Mütterrente

Es ist Zeit für eine gerechte Mütterrente

Das Thema gerechte Mütterrente beschäftigt Gewerkschaften wie auch Sozialverbände schon seit geraumer Zeit, bisher aber ...

2 Kommentare

  1. Ah, sehr gut, dass du das wieder machst :) Die bunten Daumen sind wirklich hübsch :)

    WP habe ich noch nicht auf dem aktuellen Stand, da mein Theme nicht mitspielt. Aber vielleicht schaffe ich es ja bis zur Version 2.8.1 alles anzupassen…

  2. Danke fürs Feedback. Die Daumen sollen einfach den Tipp bzw. Flopp der Woche grafisch unterstützen. Ich fand sie ganz passend und werde sie künftig entsprechend einsetzen.

    Glücklicherweise habe ich mit 2.8 kein Problem. Alles in allem liest man aber nicht nur Gutes darüber… wie bei jedem Update/upgrade eben :wink: .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *