148.000.000 Euro sind weg – an einen einzelnen Italiener. Der dürfte auch ausgesorgt haben, wenn ihn nicht das Fiatfieber Ferrarifieber packt und er für jeden Tag im Monat einen eigenen Flitzer benötigt.

Jedenfalls hat der Mensch jetzt 2000 Freunde mehr als noch letzte Woche. Jeder einzelne Bewohner des Städtchens Bagnone (zwischen Parma und La Spezia) erhofft sich „Großzügigkeit“ vom Gewinner, was auch immer man darunter verstehen darf :cool: . In Italien genießen Millionäre Datenschutz. Wir groß dieser allerdings ausfällt kann man sich ungefähr denken, in einer 2000-Seelen-Gemeinde.

Viel Spaß mit der Kohle… und nicht übermütig werden :wink: .