In Flughafennähe zu wohnen bringt auch seine Vorteile, man muss die Airport Days 2007 in Hamburg nicht unbedingt direkt besuchen. Man kann dem ganzen Treiben in der Luft auch vom Balkon aus Beachtung schenken, wenn die "Flugveteranen" über das Hausdach brettern.

 

Über Thomas Liedl
Ich beschäftigte mich mit gemischten Themen aus Gesellschaft, Politik, Technik und Sport. In meinen Praxistests schreibe ich über eigene Erfahrungen mit Produkten bzw. Dienstleistungen im und außerhalb des Internets. | Facebook | Twitter | LinkedIn

*** Bildquelle: Wenn nicht anders angegeben, eigene Aufnahmen oder Bilder von Pixabay bzw. Pexels. ***
2 Kommentare
  1. Sergio Medau sagte:

    :neutral: Ich glaube das mit sicherheit nicht angenehm ist, in der nähe eines Flughafen zu Wohnen, darum beneide die leute nicht die dort Wohnen müssen!

    Gruß aus den Siegerland

    Antworten
  2. Thomas sagte:

    Ne ganz im Gegenteil Sergio, ich (wir) finden das ganz in Ordnung. Wir wohnen ja nicht direkt an der Rollbahn :cool: . Da gibt es erheblich schlimmere Lärmquellen, davon bin ich überzeugt!

    Meckerer gibt es natürlich immer….. nur der Flughafen war zuerst da. Die sollten da dort eben nicht hinziehen! :idea:

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst Dich informieren lassen wenn es Folgekommentare gibt. Du kannst aber auch abonnieren ohne zu kommentieren.