… die mit den Unstimmigkeiten rund um die Gaslieferungen nichts zu tun haben und die nichts zur Beilegung tun können wird der Streit zwischen Russland und der Ukraine ausgetragen – wie passend zur Jahreszeit und den derzeit herrschenden Temperaturen. Während Österreich und die Türkei zu den bereits betroffenen Ländern gehören, spricht man in Deutschland von keiner Gefahr frieren zu müssen, zumindest noch nicht.

Den „Grünen“ in Österreich kommt das Thema gerade recht, mit dem Ökofinger zu wedeln. In Deutschland schweigt man sich wohl wegen der momentanen Nichtbetroffenheit noch aus. Sicherlich ein diskussionwürdiges Thema, wenn es um erneuerbare Energien geht, aber just in diesem Moment wieder ein Politikum daraus zu machen und in den Vordergrund zu drängen….. typisch grün eben. :roll:

Erneuerbare Energien…. hm…. das was ich bei Schmollo gelesen habe sind doch auch gewissermaßen „erneuerbare Energien“. Ob ihm damit allerdings eine Klimaerwärmung gelingen und ihn von den frostigen Temperaturen wegführen wird…. ich weiß es nicht! :lol:

Anzeige

Das neue Jahr fängt genauso verrückt an, wie das alte geendet hatte :!:

Über Thomas Liedl
Ich beschäftigte mich mit gemischten Themen aus Gesellschaft, Politik, Technik und Sport. In meinen Praxistests schreibe ich über eigene Erfahrungen mit Produkten bzw. Dienstleistungen im und außerhalb des Internets. | Facebook | Twitter | LinkedIn

*** Bildquelle: Wenn nicht anders angegeben, eigene Aufnahmen oder Bilder von Pixabay bzw. Pexels. ***
6 Kommentare
  1. Ecki sagte:

    Das Thema, was machen wir wenn mal das Öl/Gas ausgeht haben wir immer wieder. ich verstehe nur die Herren da oben nicht. Tun muss man was und nicht abwarten bis der Ofen aus ist!

    Antworten
  2. Sebastian sagte:

    Einfach aus Biomasse aus den Klärwerken und dem ganzen Hausmüll Biogas machen. Bräuchte man nur die Anlagen für . Und schon ist man unabhängig von den Preistreibereien.

    Antworten
  3. Thomas sagte:

    @Ecki:
    Es wird immer wieder verschoben, vertagt, anderen zugewiesen und dgl. mehr. Einerseits rühmt man sich, sehr gute Fachleute zu haben und andererseits geht nichts vorwärts. Hier ist es wie bei vielem anderen auch – erst muss die Katastrophe vor uns stehen, ehe Berlin aufwacht.

    @Sebastian:
    Ganz so „einfach“ ist es nun auch wieder nicht. Die Möglichkeit ist einfach, ja. Aber die Umsetzung nimmt schon viel Zeit in Anspruch, da „ein paar“ solcher Anlagen noch lange nicht den Bedarf decken. Ähnlich bei Strom – ein paar Windräder ersetzen kein AKW – auch wenn uns das manchen verklickern möchten.

    Antworten

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] sich an den Titel des Kriegsverbrechers des Tages zu holen, die Russen drehen mal wieder der Ukraine das Gashahn zu und die Wirtschaft is ja eh am Ende (gutes Zitat hier). Dass nun aber auch noch “Der Blogger […]

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst Dich informieren lassen wenn es Folgekommentare gibt. Du kannst aber auch abonnieren ohne zu kommentieren.