Startseite » Dies & Das » Böser Beinhaken

Böser Beinhaken

Aua, das tut schon richtig weh! Als ich auf einer Webseite eines Nachrichtenmagazins las, fiel mir am oberen Bildschirmrand eine Werbeeinblendung in der Aufmachung einer Systemmeldung auf.

Gut, da ich mit dem Leistungsangebot von Alice-DSL nicht zufrieden bin, klickte ich neugierig auf „Problem jetzt beheben“. Und siehe da, ich landete auf der Webseite von Alice-DSL :roll: .

Anzeige
Anzeige

Sieht Alice selber ein, dass die Geschwindigkeit unter aller Kanone ist oder wie soll ich den Hinweis auf die langsame Internetverbindung verstehen. Ich würde mal sagen… verdammt böser Beinhaken!

Über Thomas Liedl

Ich beschäftigte mich mit gemischten Themen aus Gesellschaft, Politik, Technik und Sport. In meinen Praxistests schreibe ich über eigene Erfahrungen mit Produkten bzw. Dienstleistungen im Netz. | Facebook | Twitter | LinkedIn

Artikelempfehlung

Internet Gesetzbuch

„Above the fold“ gleich „below the mind“

Immer neue Änderungen bei den Werbeeinblednungen von Adsense & Co. rauben die Zeit sich gutem Content widmen zu können.

3 Kommentare

  1. Intelligente Werbung wäre in dem Zusammenhang mal was nützliches. :mrgreen:

  2. Schönes Eigentor! :-)

  3. Eigentlich nur folgerichtig das der Link „Problem jetzt beheben“ zu Alice führt!
    Quasi das Übel bei der Wurzel packen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.