Der terroristische Verfolgungswahn grüßt von der Insel rüber. Anders kann ich es mir wirklich nicht erklären, dass ein Londontourist auf polizeiliche Anweisung seine geschossenen Bilder eines Busbahnhofes löschen muss – Begründung Terrorabwehr.

Wie wäre es mit einem generellen Fotografierverbot? Schließlich planen Terroristen nicht nur Anschläge auf Busbahnhöfe…..

Man kann es auch wirklich maßlos übertreiben :roll: .