Schon heute hört man vereinzelt die Frage: Wann wird die Uhr wieder umgestellt? Am 25.10.2009 ist es soweit, der Wechsel von Sommerzeit auf Winterzeit 2009.

Cäsium-Atomuhr der PTB in Braunschweig

Cäsium-Atomuhr der PTB in Braunschweig

Heute in vier Wochen ist es nicht 3 Uhr morgens sondern erst 2 Uhr. Eine Stunde länger schlafen. Doch der ganze damit einhergehende Aufwand, der immer wieder entstehende Durcheinander ist diese eine Stunde längeren Schlaf eigentlich nicht wirklich wert. Schließlich bekommen wir nur zurück, was man uns am 29.03.2009 „geklaut“ hatte. Von einem Geschenk kann so gesehen also nicht die Rede sein.

Ich persönlich plädiere für die Einstampfung des Zeitgesetzes (ZeitG) und somit für die Abschaffung dieser nervenden Uhrenkurbelei. An unendlich vielen Gesetzen wird gefeilt, nachgebessert und gar ersatzlos gestrichen. Doch an das Zeitgesetz von 1978 traute sich bislang noch niemand ran – Unverständlich.

Der ursprüngliche Sinn und Zweck dieses „Stunde vor – Stunde zurück – Theaters“, nämlich eine bessere Ausnutzung des Tageslichts zu erreichen und damit Energieeinsparungen zu erzielen ist doch längst hinüber. Vielleicht gelingt es der nächsten Regierung, die bekanntlich übermorgen gewählt wird, dieses massiv angestaubte Gesetz zu kippen. Wünschenswert wäre es jedenfalls.

Bildquelle: Wikipedia, Jörg Behrens