Schon heute hört man vereinzelt die Frage: Wann wird die Uhr wieder umgestellt? Am 25.10.2009 ist es soweit, der Wechsel von Sommerzeit auf Winterzeit 2009.

Cäsium-Atomuhr der PTB in Braunschweig

Cäsium-Atomuhr der PTB in Braunschweig

Heute in vier Wochen ist es nicht 3 Uhr morgens sondern erst 2 Uhr. Eine Stunde länger schlafen. Doch der ganze damit einhergehende Aufwand, der immer wieder entstehende Durcheinander ist diese eine Stunde längeren Schlaf eigentlich nicht wirklich wert. Schließlich bekommen wir nur zurück, was man uns am 29.03.2009 „geklaut“ hatte. Von einem Geschenk kann so gesehen also nicht die Rede sein.

Ich persönlich plädiere für die Einstampfung des Zeitgesetzes (ZeitG) und somit für die Abschaffung dieser nervenden Uhrenkurbelei. An unendlich vielen Gesetzen wird gefeilt, nachgebessert und gar ersatzlos gestrichen. Doch an das Zeitgesetz von 1978 traute sich bislang noch niemand ran – Unverständlich.

Der ursprüngliche Sinn und Zweck dieses „Stunde vor – Stunde zurück – Theaters“, nämlich eine bessere Ausnutzung des Tageslichts zu erreichen und damit Energieeinsparungen zu erzielen ist doch längst hinüber. Vielleicht gelingt es der nächsten Regierung, die bekanntlich übermorgen gewählt wird, dieses massiv angestaubte Gesetz zu kippen. Wünschenswert wäre es jedenfalls.

Anzeige

Bildquelle: Wikipedia, Jörg Behrens

Über Thomas Liedl
Ich beschäftigte mich mit gemischten Themen aus Gesellschaft, Politik, Technik und Sport. In meinen Praxistests schreibe ich über eigene Erfahrungen mit Produkten bzw. Dienstleistungen im und außerhalb des Internets. | Facebook | Twitter | LinkedIn

*** Bildquelle: Wenn nicht anders angegeben, eigene Aufnahmen oder Bilder von Pixabay bzw. Pexels. ***
6 Kommentare
  1. Cristina sagte:

    Für eine Eindampfung der Sommerzeit wäre ich sofort. Alleine schon deshalb, weil es dann im Sommer abends eine Stunde früher dunkel würde. Was für manche Leute schön ist, ist für mich als Mutter gar nicht lustig, wenn ich meine Tochter einfach nicht ins Bett bekomme.

    Antworten
  2. Thomas sagte:

    @Gilly: Die Idee ist sicherlich nicht schlecht, den Ausgang der Petition mal ungeachtet gelassen. Aber meinst Du, dass genug Leute dieses Thema als so wichtig erachten um mitzuzeichnen?

    Antworten
  3. Aquii sagte:

    Da bekenne ich mich als Verfechter dieses Gesetzes. Findes es ausnahmslos genial, wenn es im Sommer so lange hell ist. Wenn es nach mir ginge, würde ich Ende Oktober nicht zurück drehen, sondern nchmal 2 Stunden vor.

    Antworten
    • Thomas sagte:

      @Aquii: Wie bist Du denn drauf :mrgreen: , nochmals zwei Stunden vor drehen. Willst Du sowas wie die Mitternachtssonne für Deutschland oder wie soll ich das jetzt verstehen?

      Das länger hell in allen Ehren, aber was soll es wirklich bringen… außer die Hin- und Herstellerei zweimal im Jahr? Energiesparen wird da oft genannt… einen wirkliche Energieersparnis kann ich nicht erkennen. Und damit glaube ich nicht alleine zu sein..

      Antworten
  4. Aquii sagte:

    Wenn ich das Ende Oktober mache, schaffe ich das nur bis 18h Helligkeit zu erzeugen, aber immerhin besser bis 18h als in dem Depressivmonaten nur bis kurz nach 16h ;-)

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst Dich informieren lassen wenn es Folgekommentare gibt. Du kannst aber auch abonnieren ohne zu kommentieren.