Diebstahl ist nicht ok, daran gibt es nichts zu deuteln. Aber wenn jemand etwas entwendet, sollte man meinen, dass er es auch gebrauchen kann. Aber bitte schön, was treibt man mit 200 Gullideckeln (auch Trumme genannt)? (Bildquelle: Wikipedia)

Allein in einem Straßenzug Hamburgs wurden jetzt 45 solcher Deckel gestohlen! Der Wiederbeschaffungswert einer solchen Trumme liegt bei rund 50 Euro, diese wiederum bekommt man aber bei weitem nicht, wenn man die „gesammelten Teile“ zum Schrotthändler bringt. 

Anzeige

Mal abgesehen davon wäre dies auch nicht ganz ungefährlich. Denn es fällt schon ein bisschen sehr auf, wenn man mit einem Transporter voll Kanaldeckeln vorfährt und diese zum Kauf anbietet! Augenzeugen wollen einen blauen Transporter gesehen haben, in den solche Deckel verladen worden sind. 

Anzeige

Bleibt nur zu hoffen, dass durch das Fehlen der Gulliabdeckungen niemand zu schaden kommt. Sonst könnten neben Diebstahl auch noch Körperverletzung zu dem ohnehin vorhandenen gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr hinzu kommen! 

Es gibt schon viele Idioten!