Startseite » Dies & Das » E10 – Das flüssige Gold zum konstanten Preis

E10 – Das flüssige Gold zum konstanten Preis

Beim neuen Treibstoff E10 geht es nicht nur um die Verträglichkeit für die Motoren wie dieses Bild zeigt. Es ist nicht von der Hand zu weisen, dass in erster Linie die Verträglichkeit für das eigene Portemonnaie zu prüfen ist.

gesehen in HH-Langenhorn
Anzeige

10% Bioethanolanteil soll der Kraftstoff enthalten. Bei einem Preis von 7,779 Euro / Liter scheint hier wohl eher hochwertigster Single-Malt-Whiskey zum Einsatz gekommen zu sein :cool: . Immerhin unterliegt diese Kraftstoffsorte nicht den üblichen Preisschwankungen. Seit 1 Woche ist der Preis konstant geblieben… und keiner hat bisher gemerkt :cool: .

Anzeige

Über Thomas Liedl

Ich beschäftigte mich mit gemischten Themen aus Gesellschaft, Politik, Technik und Sport. In meinen Praxistests schreibe ich über eigene Erfahrungen mit Produkten bzw. Dienstleistungen im Netz. | Facebook | Twitter | LinkedIn

Artikelempfehlung

Praxistest: Stelog Stempellogistik

Es war wieder einmal an der Zeit einen Stempel anfertigen zu lassen. Nach meinem Praxistest …

19 Kommentare

  1. LOL da ist wohl was kaputt :)

  2. die star-tankstellen scheinen gemeinsam zu funktionieren, sprich die anzeige wird wohl von zentraler stelle gesteuert. denn genau die gleiche anzeige hatte die tanke an der ecke gestern abend auch…

  3. @Daniel: Nicht auszuschließen, wäre interessant was die Zapfsäule selbst sagt :cool: .

    @Hans: Oder der Preis ist Realität, nur jeder denkt an einen Scherz. :jubel:

  4. Naja, wo’s den Sprit noch nicht gibt, kann der Preis ja auch 9,999 kosten.

    Ohne das es einem Kopfzerbrechen bereitet ;)

  5. @Marcus: Willkommen bei Nicht spurlos. Du meinst, dass sind nur die „bösen Vorzeichen“? :roll:

  6. das es nur eine Aktion ist um dem Bürger ein gutes Gewissen einzureden um ihm dann wieder das Geld aus der Tasche zu ziehen, wird hier wieder ueberdeutlich ;)

  7. Versuch doch mal davon nen Liter zu tanken… wahrscheinlich haben sie das Benzin noch gar nicht und deswegen den Preis so hoch angesetzt, damit auch keiner auf die Idee kommt das tanken zu wollen ;-)

  8. Aus dem Grund tanke ich weiter wie bisher. Was bringt es mir mit „Lockvogel Preisen“ erst augenscheinlich günstiger zu tanken und danach mehr zu verbrauchen, so dass ich unterm Strich mit wie bisher tanken günstiger fahre? So dolle finde ich biologisch dann auch wieder nicht, dass ich dafür bei meinem „säuft wie ein Loch“-Auto wesentlich tiefer in die Tasche greifen muss.

    • @CrazyGirl: Da pflichte ich Dir bei. Wo sind denn die 3-Liter-Autos die man schon vor zig Jahren in der Schublade hatte?

      @Uwe: Über dem Bild liegt sofort das strikte Copyright :lol: .

      @Deine vermutete Zentralsteuerung wird wohl stimmen. Wobei… auf Deinem Bild steht der Preis für normales Benzin. Das macht die Sache ja noch verdächtiger :cool: .

  9. Das Bild wird als „weißt du noch..damals als E10 „super“ „günstig“ war“-Zeitzeuge noch immens an Bedeutung gewinnen :denk: (und wenn du Glück hast an Wert :mrgreen: )

  10. Thomas, hast du das arme E10 schon mal nach seinen Persönlichkeitsrechten und seiner Würde gefragt? Immerhin wird es als käuflich dargestellt.. :mrgreen:

    • @Uwe: Willst Du damit sagen ich mit abmahngefährdet :lol: ?

      @CrazGirl: Klar fahren ein paar herum. Richtig fokusiert werden soll das Thema seitens der Politik doch gar nicht… wenig Verbrauch ist wenig Steuereinnahmen. Und das ist „schlecht“…

  11. Mein Schatz hat so ein 3 Liter Auto, meiner hat nur 2,3 Liter :mrgreen:

  12. In unserem Fall meinte ich den Hubraum… der Verbrauch geht bei beiden in Richtung „Schluckspecht“ :mrgreen:

  13. Du sollst mich doch nicht auf Glatteis führen menno :nenene:

  14. *kicher* hat doch hervorragend geklappt… :mrgreen:

  1. Pingback: E10 – Das flüssige Gold zum konstanten Preis | Reinwald Tank & Shop GmbH

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.