Feedburner verlassen und alle Leser mitnehmen – immer wieder liest man von Problemen bei der Auslieferung des Feeds… nicht erreichbar, stark verspätete Auslieferung usw. Ein „Umzug“ des eigenen Feeds zurück zum hauseigenen Feed wird sogar von Feedburner unterstützt. Dieser Weg würde zumindest das Risiko mindern viele Leser zu verlieren.

Deutsche Bank wettet auf den Tod – es liest sich ein wenig wie der billige Kriminalroman vom Kiosk nebenan. Doch die neueste Idee des Kreditinstituts sind tatsächlich Lebensversicherungsfonds namens db Kompass Life 3,  die darauf ausgerichtet sind auf die Lebensdauer von Menschen zu setzen. Je früher ein Mensch stirbt desto höher der Gewinn. Den Finanzjongleuren ist offenbar jedes Mittel recht um Geld zu scheffeln, selbst ein Menschenleben wird hier zur Handelsware.  Welch perverse Ideen muss ein Mensch nur haben um solche Projekte auf den Weg bringen zu wollen?

Kennt jemand von Euch Leute die zur See fahren?  Der Schiffskoch Blog sucht nämlich ein paar Interviewpartner. Nichts großes und zeitaufwendiges und das alles unkompliziert per E-Mail. Vielleicht liest hier jemand mit der ihm Leute „vermitteln“ kann. Außerdem kann man bei ihm – wenn er wieder in See sticht – sehr interessante Eindrücke von seinen Reisen lesen. Ein Besuch lohnt also immer… auch ohne Interview.

Zum Schluss noch einen Satz, den ich diese Tage von Momworx bei Twitter gelesen habe…. und er trifft so was von zu:

Der Internet Explorer ist auch so eine Bitch aus der Hölle.

Für mich ganz klar der Spruch der Woche. Schönes Wochenende Euch allen.