Einiges lief in den letzten Tagen über den Bildschirm zum Thema 9/11. Zu den interessantesten Sendungen zähle ich aber die gestrige und „naturbelassene“ Dokumentation 9/11 Mysterie – Die Zerstörung des World Trade Centers auf Vox. Die Autorin der ausführlichen Dokumentation Smallstorm rollte oftmals gestellte aber von offizieller Seite nie beantwortete Fragen auf, belegte diese mit vielen Beispielen, Expertenaussagen und Aussagen von Augen- und Ohrenzeugen des 11. Septembers.

Meine Meinung: Und sie haben es doch getan! Nur schade, dass diese gut neunzig minütige Dokumentation erst ab 22:50 Uhr ausgestrahlt wurde. Wollte man damit erreichen, dass sich doch nicht „zu viele“ Menschen ein eigenes Bild machen können? Ein Sendebeginn um 20:15 Uhr wäre hier angebrachter gewesen.

In Anbetracht dieser schrecklichen Ereignisse aus dem Jahre 2001 und der unzähligen, unschuldigen Opfer wird es Zeit, dass die wahren Verantwortlichen für die Zerstörung des WTC zur Rechenschaft gezogen werden! Bin Laden hin oder her, auch eine Weltmacht wie die USA hat nicht das Recht sich hier ein Feindbild zu stricken, sich hinter diesem zu verschanzen und unter dessen Deckmantel ihr Unwesen zu treiben! (Bildquelle: Wikipedia, Autor: Jeffmock)