Viele werden sie kennen, die Diskussionen um Impressumspflicht und welche Bestandteile das Impressum alle haben muss um nicht in eine Abmahnfalle zu tappen. Zu lesen hierüber gibt es eben so jede Menge wie es auch viele Fälle von Abmahnung gibt, die auf diesem Thema beruhen.

Geht es aber nach dem Urteil des Europäischen Gerichtshofes, dann reicht ein elektronisches Kontaktformular vollkommen aus, wenn Firmen Ihre Dienste ausschließlich im netz anbieten. Angaben wie Telefonnummer im Impressum sind nicht zwingend notwendig! Wie bitte?

Als Privatmann (-frau) muss man also in Sachen persönlicher Daten die Hosen vollkommen runter lassen – und wehe wenn nicht – während gewerbliche Webseiten einem ganz anderen Bemessunggrundsatz unterliegen. Der Europäische Gerichtshof jedenfalls sind darin keine Rechtsverletzung, keine telefonischen Kontaktdaten anzugeben bzw. nur ein Kontaktformular einzusetzen.

Der Europäische Gerichtshof jedenfalls sieht darin keine Rechtsverletzung, keine telefonischen Kontaktdaten anzugeben bzw. nur ein Kontaktformular einzusetzen. Könnt ihr das nachvollziehen?

via Endl.de