Die von den Suchmaschinen ankommenden Anfragen sind manchmal wirklich recht interessant. Es gibt aber immer wieder welche wo ich mich echt frage, was deren tiefergehende Bedeutung wohl sein mag bzw. was man auf den gefundenen Seiten eigentlich will?

Eine SuMa mit so informationsbefreiten Begriffen wie „nicht“, „gegen“, „und“ oder „über“   zu füttern….. na ich weiß ja nicht so recht.

Werbung

Steckt ein Mensch dahinter, was kann er mit diesen Treffern überhaupt anfangen bzw. war ihm nur langweilig? Steckt ein Automatismus dahinter? Aber auch bei letzterem muss irgendwann ein Mensch zugange gewesen sein :roll: .

7 Kommentare zu „Informationsbefreit“

    1. Mir fallen diese Anfragen in letzter Zeit vermehrt auf, das war nicht immer so. Bemerkenswert vielleicht auch, 70% dieser merkwürdigen Anfragen kommen von Bing. Unvermögen ist hierbei noch sehr gelinde ausgedrückt. Beim Begriff „nicht“ gibt es 534.000.000 Treffer… ähm… nehmen wir es einfach hin :lol: .

  1. Solche „Suchanfragen“ kommen schon länger von Microsoft, bis vor kurzem eben von live.com statt Bing. Das sind offenbar „Qualitätstests“, die (auf irgendwie übertrieben häufige Weise) sicherstellen wollen, dass die Webseiten den Bots nichts anderes servieren als normalen Besuchern (die mit diesen Zugriffen simuliert werden).
    vgl. hier: Strange Referrer Activity

    1. @Cimddwc: Wieder was gelernt – ich danke Dir. Na dann sollen die Simulanten mal kontrollieren.

      Bing = Microsoft. Microsoft = strange. Logischerweise dann Strange Referrer Activity :grin: .

    1. @Shibumi: Gegen die Besucher habe ich ja als solches nichts, hier kann jeder kommen von wo er möchte und suchen was er will :lol: . Mir ging es hauptsächlich darum, was Leute mit den o.g. Suchbegriffen überhaupt finden wollen…. Letztlich gibt man doch in eine SuMa nur das ein, was man sucht… wissen möchte etc.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst Dich informieren lassen wenn es Folgekommentare gibt. Du kannst aber auch abonnieren ohne zu kommentieren.

Scroll to Top