Wenn in den europäischen Ländern Moscheen gebaut werden, dann möchte er im Gegenzug in Saudi-Arabien auch einen Gottesdienst abhalten ohne dafür im Knast zu landen, so sinngemäß der Kardinal heute auf dem Evangelischen Kirchentag in Köln.

Diese "Forderung" setzt das Tragen der berühmten "rosaroten Vereinsbrille" zwingend voraus. Hier ist der Wunsch, Vater des Gedanken. Alleine schon der Vergleich zwischen europäischen und arabischen (muslimischen) Ländern ist nicht vollziehbar, hinsichtlich der unterschiedlichen Kulturen. Und nur weil in Deutschland etwas erlaubt wird (Moscheenbau), kann ich keinen Ausgleich an anderer Stelle fordern.

Das eine ist Glaube und das andere ist Politik. Das haben die Kirchenmänner immer noch nicht begriffen. Beide Seiten sollten die Finger voneinander lassen und nicht um des Kaisers Bart streiten! Mit echter Toleranz hat das alles nichts zu tun, denn jede Religion ist von sich selbst überzeugt und in bestimmten Bereichen "extrem".