Lehrer

Der Deutsche Lehrerverband forderte mit seiner jüngsten Idee Kindergeld bzw. Leistungen aus Hartz IV zu kürzen, wenn es an Familien gezahlt wird deren Kinder übergewichtig sind. Die Kürzungen der Gelder sollte sich im Rahmen von 10% – 15% bewegen und dazu dienen, dass „ungesunde Ernährung“ via Fastfoodketten etc. finanziell nicht mehr möglich sind.

Lehrer zählen zunächst schon mal nicht zu dem Personenkreis dem gegenüber ich freundlich gesinnt bin. Ich verurteile Pädagogen zwar nicht pauschal, aber bis ich eine Lehrkraft wirklich für voll nehme, muss sich diese erstmal bewähren und zeigen dass sie ihren Job nicht nur wegen Besoldung und mehr Urlaub durch Ferienzeit gewählt hat.

Anzeige

Anstelle derartig schwachsinnige Forderungen aufzustellen sollten sich die Lehrer lieber auf ihren Beruf konzentrieren und diesen ordentlich absolvieren. Denn im Gegenzug könnte man sonst auch Lohnkürzungen bei Lehrkräften einfordern. Ansatzpunkte hierfür gäbe es durchaus.

Beispielsweise könnten Lehrkräften von sogenannten Ganztagsschulen die immer wieder durch Unterrichtsausfall „glänzen“ an den Geldbeutel gegangen werden. Schließlich sagt deren Bezeichnung eigentlich etwas anderes aus. Auch Lehrkräften, welche die Zusammenarbeit mit den Eltern regelrecht verweigern (zig-malige Bitte um Rückruf wird ignoriert) könnte die Besoldung gekürzt werden. Diese Liste der Gründe könnte durchaus noch fortgesetzt werden, weil Lehrkräfte ihre Arbeit nicht immer als wichtigen Auftrag ansehen.

„Schmied bleibe bei Deinen Leisten“ besagt ein Sprichwort. Und somit sollte sich der Lehrerverband lieber um die eigenen Belange kümmern und sich nicht in Dinge einmischen von denen sie absolut keine Ahnung haben. Abgesehen davon ist eine solche Forderung in meinen Augen die Einteilung in eine „Zweitklassigkeit“ von Schülern. Die Gründe für Übergewicht liegen schließlich nicht pauschal in der Ernährung.

Anzeige

Oder will mir der Lehrerverband hier auch noch medizinische Fachkenntnisse vorspiegeln? Und was gesunde Ernährung betrifft sollte sich manche Schulkantine auch mal fragen, ob der eigene Speiseplan dem gerecht wird.

Über Thomas Liedl
Ich beschäftigte mich mit gemischten Themen aus Gesellschaft, Politik, Technik und Sport. In meinen Praxistests schreibe ich über eigene Erfahrungen mit Produkten bzw. Dienstleistungen im und außerhalb des Internets. | Facebook | Twitter | LinkedIn

*** Bildquelle: Wenn nicht anders angegeben, eigene Aufnahmen oder Bilder von Pixabay bzw. Pexels. ***
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst Dich informieren lassen wenn es Folgekommentare gibt. Du kannst aber auch abonnieren ohne zu kommentieren.