Brillenträger werden es in jedem Fall kennen, die Sehstärke hat sicher verändert und es besteht Handlungsbedarf. Aber die bisher verwendete Brillenfassung ist noch „gut in Schuss“ und man will dafür eigentlich nicht extra Geld in die Hand nehmen. Denn die Kosten für eine neue Brillenfassung können recht schnell mehrere Hundert Euro betragen. Dieses Geld kann man sich grundsätzlich sparen bzw. lieber in entsprechend hochwertig ausgestattete Brillengläser mit UV-Schutz, Entspiegelung, Versiegelung etc. investieren. Denn mal ehrlich, nur davon profitiert unser Auge letztendlich wirklich. Und darum sollte es in erster Linie bei neuen Brillengläsern gehen.

Allerdings nur wenige Optiker sind tatsächlich auch begeistert, wenn man „nur eine Neuverglasung“ wünscht. Meist gibt es zig Gründe warum das nicht klappt oder generell nicht gut ist. Verstehen muss man diese Begründungen als Kunde nicht wirklich.

Neuverglasung anstatt einer ganz neue Brille

BrillenDas erst 2015 an den Start gegangene und somit noch junge Münchner Unternehmen Topglas hat dies erkannt und stößt genau in diese Nische. Es bietet seinen Kunden die Neuverglasung der „alten“ Brille mit Markengläsern an. Die Brillengläser werden in Frankreich beim erfahrenen Brillenglashersteller Mega Optic nahe Paris gefertigt und schlussendlich in einer deutschen Meisterwerkstatt verarbeitet. Und über all dies stellt die Fa. Topglas ein Grundprinzip, es müssen faire und auch transparente Preise für den Endkunden dabei herauskommen. Der Preisvorteil von bis zu 60% gegenüber den marktüblichen Preisen wird direkt an den Kunden weitergegeben.

Bestellablauf – der Weg zur Neuverglasung

Und was wenn ich in Hamburg sitze und Topglas aber in München? Alles kein Problem. Neben fairen Preisen ist auch der Kundenservice ein weiteres Steckenpferd des Unternehmens. Der Kunde sucht sich seine gewünschten Brillengläser online im Shop mittels des Brillenglas-Konfigurators aus, legt sie in den Warenkorb und bestellt diese. Unmittelbar im Anschluss daran erhält er einen vorfrankierten Paketlabel per E-Mail mit dem er jetzt seine „alte Brille“ an Topglas einsenden kann.

Brillenglas Konfigurator

Brillenglas Konfigurator

Nach dem Eintreffen der Brille bei Topglas werden die alten Gläser entfernt und die neu bestellten Brillengläser fachmännisch eingesetzt. Alles in allem nimmt das eine Bearbeitungszeit von nur wenigen Werktagen in Anspruch. Nach der Einarbeitung der neuen Brillengläser wird die Brille wieder kostenfrei an den Kunden zurückgeschickt der nun eine „neue Brille“ mit 100-tägigem Rückgaberecht sowie einer 100% Geld-zurück-Garantie für seine überarbeitete Sehhilfe besitzt. Bei den Gläser gespart, beim Brillengestell sowie – mehr will ich als Kunde gar nicht haben.

Wenn bei mir mal wieder eine Anpassung der Brillengläser wegen veränderter Sehstärke ansteht überlege ich mir definitiv ob ich zu neuen Gläsern zwangsläufig auch eine neue Fassung brauche. Ein Angebot über das man jedenfalls nachdenken sollte.