Musik

Gewissermaßen auf den Musikgeschmack gekommen stelle ich hier noch ein Bandvideo vor. Ein guter Kontrast zu der eben vorgestellten Indie-Rockband Tusq ist die 4-köpfige Band The Beth Edges aus Österreich. Seit 2007 ist das Wiener Quartett, das sich teilweise noch aus Schulzeiten her kennt in der Newcomer-Szene unterwegs und wurde 2008 erstmals unter Vertrag genommen.

Der Bandname soll Interviews zufolge nach einem Mädchen benannt sein. Die erste Single namens „Time“ erschien 2008, das erste Studioalbum – „What’s In It for Me?“ –   folgte 2010. Die letzte Studioproduktion entstammt aus dem Jahr 2012 und trägt den Titel „Blank Coins, Round Dice“ und das obwohl die Band eigentlich zu Beginn nie vor hatte jemals ein Album zu produzieren. Unverhofft kommt eben oft wie man so schön sagt.

The Beth Edges hat am 20.06.2013 beim Pop-Festival in Köln seinen nächsten Auftritt in Deutschland.

Myspace Private Sessions stellt in 5-7 minütigen Webisodes aufstrebende Künstler aus Deutschland vor, die ein vielversprechendes Album veröffentlicht haben und die kurz vor dem Durchbruch stehen. Die Private Sessions geben persönliche Einblicke hinter die Kulissen des Musikbusiness‘.

Anzeige

Diese Folge stellt „The Beth Edges“ vor.



Über Thomas Liedl
Ich beschäftigte mich mit gemischten Themen aus Gesellschaft, Politik, Technik und Sport. In meinen Praxistests schreibe ich über eigene Erfahrungen mit Produkten bzw. Dienstleistungen im und außerhalb des Internets. | Facebook | Twitter | LinkedIn

*** Bildquelle: Wenn nicht anders angegeben, eigene Aufnahmen oder Bilder von Pixabay bzw. Pexels. ***
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst Dich informieren lassen wenn es Folgekommentare gibt. Du kannst aber auch abonnieren ohne zu kommentieren.